Sonntag, 18. Januar 2015

Kreativer Sonntag: Tischkalender selbst gemacht

Es ist mal wieder Zeit für einen kreativen Sonntag – den ersten dieses Jahr! In diesem Rahmen möchte ich euch eins meiner diesjährigen Weihnachtsgeschenke zeigen: Einen selbstgebastelten Tischkalender.Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 03Ich habe ewig im Netz nach einer Vorlage gesucht – ich hätte gerne einfach einen Rohling gekauft und nur verziert – aber keine Chance: Sowas scheint nicht verkauft zu werden. Stattdessen habe ich aber eine Anleitung für einen selbstgebastelten Adventskalender gefunden, die ich dann kurzerhand nachgebastelt habe. Das ging auch wirklich kinderleicht und das Ergebnis ist absolut perfekt geworden! Ich hatte kein Bindegerät zur Hand, das solche Drahtbindungen machen kann, aber mit Buchbinderingen und einem kleinen Handlocher ging es genausogut.

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 01Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 02

So sieht mein fertiger Kalender dann aus: Man kann ihn hinstellen oder zusammenklappen und hinlegen, genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Gedacht war der Kalender ja für die Arbeit, gelandet ist er nun hier zu Hause – so kann ich ihn auch immer wieder angucken, ich könnte also nicht sagen, dass ich was dagegen habe :P

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 03

Für das Deckblatt habe ich mir aus dem Net Fotos für jede Jahreszeit runtergeladen und als kleine Collage auf Fotopapier ausgedruckt (wie übrigens die meisten der Fotos, die ich für den Kalender verwendet habe). Der Aufdruck lügt leider etwas – da ich keine Wochentage eingetragen habe, ist der Kalender zeitlos und kann jedes Jahr wieder verwendet werden. Aber immerhin habe ich ihn für 2015 gemacht – da kann das ruhig draufstehen ;-)

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 04

Im Januar habe ich das neue Jahr begrüßt, mit einem Foto vom Feuerwerk eines der letzten Jahre, einem kleinen Briefumschlag aus Transparentpapier (die Vorlage dafür habe ich auch im Netz gefunden). Im Umschlag steckt ein kleines Briefchen, auf das ich meine guten Vorsätze geschrieben habe, die ich mir für dieses Jahr betreffs unserer Beziehung gesetzt hatte. Also sowas wie weniger rummeckern etc. (nicht, dass ich das täte.. jetzt nur als Beispiel :PP). Die Monatsnamen und Zahlen habe ich jeweils aufgestempelt und die Schrift habe ich mit einem Prägegerät gemacht. Ich finde diese schwarz-weißen Schriftstückchen total hübsch – etwas puristisch und retro vielleicht, aber ich steh einfach drauf. Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Pailetten aufgeklebt, fertig war der Januar.

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 05

Der Februar steht im Zeichen des Valentinstages. Dieses Motiv habe ich ganz frech nachgemacht, die Idee stammt von hier. Dort kann man sich übrigens auch Vorlagen herunterladen und sich seine eigenen Kalenderseiten machen. Außer den ausgestanzten Herzchen und dem gestempelten Spruch habe ich hier nicht viel verziert. Das ist schon kitschig genug für einen Mann, denke ich ;-)

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 06

Im März haben wir vor mittlerweile fast fünf Jahren geheiratet, also habe ich hier natürlich eines unserer Hochzeitsfotos aufgeklebt (eins, auf dem wir uns schön für die Kamera küssen :D) und mit orange-gelb-roten Blüten verziert. Mein Brautstrauß war grün-orange-rot, da passte das farblich gut:

Blumenstrauß 2

Das Hochzeitsfoto oben habe ich verzerrt, wie auch alle folgenden Fotos, auf denen Personen zu erkennen sind. Ich hoffe, ihr versteht, dass ich so private Sachen hier nicht zeigen möchte – erst recht nicht, wenn es Familienmitglieder oder Freunde betrifft. Da ist mir die Privatsphäre wichtig. Aber ich erzähle euch immer, was drauf zu sehen ist :D

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 07

Zum April gibt es nicht viel zu sagen – Ostern halt. Ich habe Blätter aufgestempelt und bunte Eier aus verschiedenen Osterservietten ausgeschnitten und aufgeklebt. Dazu arbeite ich mit der Serviettentechnik: Man löst die einzelne Farbschicht der Serviette, pinselt sie mit Serviettenkleber ein (oder auch Latex-Bindemittel, das nur einen Bruchteil kostet) und kann dann hinterher die getrocknete Serviette auf Papier kleben und weiterverarbeiten. So lassen sich auch total hübsche Grußkarten machen. Wollt ihr dazu mal ein Tutorial?

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 08

Für den Mai habe ich es wieder etwas schlichter gehalten. Die Blumenfotos aus der Collage habe ich alle selbst geschossen, entweder auf unserem oder dem Balkon meiner Mutter – oder unterwegs, aber da hab ich meistens die Kamera nicht mit. Dann hab ich die Collage auf Fotopapier ausgedruckt und noch ein paar Punkte aufgestempelt. Fertig.

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 09

Im Juni wusste ich beim besten Willen nicht, was ich hier machen sollte. Hier hat niemand Geburtstag, wir haben nicht geheiratet, keine bedeutsamen Feiertage, in den Sommerurlaub fahren wir auch nicht… also habe ich kurzerhand ein großes Foto von mir aufgeklebt, das ein fototechnisch sehr begabter Freund auf einer Gartenfeier geschossen hat. Dazu habe ich mich mit blauen Blumen, sei es ausgestanzt oder aufgestempelt, ausgetobt und das wars. Am Ende hats mir echt gut gefallen!

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 10

Im Juli bin ich wieder kreativ tätig geworden: Ich habe mich mit Wasserfarben, Stempeln und ausgestanzten Schmetterlingen ausgelebt und dieses Werk geschaffen. Leider auch wieder ein wenig feminin geworden, aber damit muss er halt leben. Bin eben ne Frau :D

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 11

Im August hat der Holde Geburtstag und wir machen immer was hübsches zusammen. Hier habe ich den Ausflug zur Teufelshöhle in der fränkischen Schweiz dokumentiert. Das war echt toll, kann ich wirklich nur weiterempfehlen, falls ihr in der Gegend seid! Aber seid klüger als wir und geht nicht mitten in den Sommerferien… und vor allem nicht, wenn grell blinkende Schuhe oder sonstige Kleidungsstücke bei den Kindern in Mode sind. ><

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 12

Der September ist einer meiner Lieblingsmonate, weil es da langsam (!) kühler wird und auf den Herbst zugeht. Außerdem hat im September meine Nichte Geburtstag, weshalb sie hier auch fotografisch festgehalten wurde. Falls ihr euch jetzt fragt, ob ich spinne und wo auf dem verschwurbelten Foto da ein kleines Mädel von 3 Jahren sein soll: Auf dem Papa. Der grade Liegestütze im Garten macht. Ein echt geiles Foto, sie lacht total goldig, aber ich kanns euch leider beim besten Willen nicht zeigen. Da ist nicht nur mein Schwager, sondern auch noch ein Kind im Spiel…

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 13

Sooo und mein Lieblingsmonat kommt jetzt: Im Oktober habe ich Geburtstag und wir fahren aus diesem Anlass meistens zu meiner Mutter in die Berge. Da machen wir dann verschiedene Ausflüge – hier zum Beispiel auf den Kehlstein und an den Hintersee. Zu sehen bzw. eben nicht mehr zu sehen sind der Angetraute, meine Mutter und ich, an den diversen Orten.

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 14

Im November gibts bei mir Schneeflocken. Punkt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es endlich mal wieder einen richtigen Winter gibt, von November bis Januar Schnee, und deshalb habe ich mich für dieses Design hier entschieden. Die Anregung habe ich wieder von einer Grußkarte bekommen, die ich vor Jahren mal im Internet gefunden hatte – deshalb habe ich leider keine Quelle für euch. Aber der November gefällt mir besonders gut, muss ich zugeben. Ich mag die Schneeflocken und die Pailetten!

Tischkalender 2015 selbermachen basteln Blanko Vorlage 15

Das Schlusslicht bildet naturgemäß der Dezember. Hier war klar, was ich mache: Ein weihnachtliches Foto, viele Sternchen und ein weihnachtlicher Kranz, den ich mit einem tollen Stempelset gebastelt habe. Dazu ein goldenes "Noel" und fertig ist der Weihnachtszauber.

Für das Basteln – angefangen bei der Herstellung der Rohlinge und des Ständers, bis hin zu den Verzierungen der einzelnen Monate – habe ich echt lange gebraucht. Ich glaube, zwei Wochen bin ich schon dran gesessen (ich konnte ja auch nur dran arbeiten, wenn der Beschenkt-werden-sollende nicht anwesend war…). Aber ich finde, es hat sich total gelohnt! Mein Mann hat sich auch wirklich gefreut und zeigt den Kalender überall rum.

Also: Wenn ihr auch jemandem einen Tischkalender machen wollt, kann ich euch nur ermutigen! Es hat riesig Spaß gemacht und war sogar wirklich einfach, wenn auch – klar – teilweise aufwendig. Aber der Aufwand beim Verzieren bleibt ja jedem selbst überlassen. Hier kann man auch schon mit ganz einfachen Mitteln etwas Tolles schaffen. Schaut unbedingt mal in die Videoanleitung rein, die ich oben verlinkt habe! Im Grunde braucht man nur ein bisschen Karton, einen Locher und Buchbinderinge (die gibts schon ab 2 Euro bei Ebay).

Wie gefällt euch der Kalender? Wäre das auch was für euch oder reicht euch ein gekaufter Kalender mit hübschen Bildern?

Kommentare:

Steffi Heinrichs hat gesagt…

Oh, der Kalender ist sehr hübsch geworden. Ich bewundere dein Basteltalent total. Wie läuft es denn mit dem Filofaxing und dem Washi Tape?
Ich finde es lustig, dass ihr am 26.03. geheiratet habt. Da habe ich Geburtstag und wir haben am 28.03. vor 6 Jahren geheiratet.

Liebste Grüße Steffi

Cyw hat gesagt…

Dankeschön!! :-) Ist ja lustig, dass wir an deinem Geburtstag geheiratet haben und ihr zwei Tage später :D Ende März war ne gute Zeit, da waren kaum andere Paare unterwegs...
Das Filofaxing läuft immer noch wie gehabt, bin noch fleißig am Tagebuch schreiben - und reden wir bitte nicht von den Washi Tapes. Meine Schublade quillt über, es ist so ein Trauerspiel... aber für 2015 habe ich Einlagen mit rosafarbenen Trennstreifen zwischen den Tagen, da wird das verzieren gleichzeitig einfacher und schwieriger. Einerseits sieht es mit weniger schon nach viel aus, andererseits muss es jetzt immer zum Rosa passen. Aber das geht schon, wozu passt Rosa denn bitte nicht? :D Ich muss unbedingt mal wieder ein paar Seiten zeigen, die Fotos liegen schon auf dem PC rum... kommt bald! :-)

Liebe Grüße zurück!

Ina Kiwiana hat gesagt…

Oh, der Kalender ist ja wunderschön geworden! Darüber hätte ich mich auch sehr gefreut.
Februar und März sind ganz spontan mal meine Favoriten. Schade, dass du uns die Bilder nicht zeigen konntest, das von dir hätte ich doch ganz gerne gesehen ;-)
Aber ich kann gut verstehen, dass du sie nicht zeigen möchtest.

Liebe Grüße, Ina

kunterdunkle hat gesagt…

Ich benutze inzwischen schnöde Bestellprogramme und zimmere meine Kalender zusammen - doch so gefällt es mir viel besser, wie schön!
So liebevoll und detailreich, ganz bezaubernd!

An einem: Wie serviette ich meine Bilder richtig?
Wäre ich interessiert :D

Neru hat gesagt…

Sehr schöne Idee und tolle Umsetzung, mir gefällt der Dezmber mit am besten ;D. Ich kann gut verstehen, dass du die Personen nicht abbildest, das Design und dein Konzept ist ja trotzdem sehr gut zu erkennen. Ich würde mich über ein Serviettentechnik Tutorial freuen, ich kenne das nur mit Kerzen bekleben, erinner mich da aber auch schon nicht mehr, wie es geht.

lg Neru <3

Cyw hat gesagt…

Ui danke :-) Freut mich, dass dir der Kalender gefällt - selbst mit zensierten Bildern ;-) Ich bin da etwas zurückhaltend mit Fotos von mir im Internet, und natürlich erst recht mit fremden Fotos. Aber schön, dass du mich da verstehen kannst :-)

Cyw hat gesagt…

Stimmt, das wäre auch noch ne Option gewesen, hab ich auch drüber nachgedacht. Aber ich wollte so gerne Fotos und bastelelemente verbinden, daher musste ich dann eben doch selbst Hand anlegen. Hat aber auch Spaß gemacht und immerhin sind die Leute dann entsprechend beeindruckt, wenn sie den Kalender bewundern :D

Tutorial für Serviettentechnik: Check!

Cyw hat gesagt…

Juhu, der Dezember ist auch mit mein Favorit! Natürlich dank der Jahreszeit, aber auch dank des Glitzers :D

Tutorial kommt dann definitiv, alles klar! :-)

Ida hat gesagt…

Du bist so unglaublich begabt, was Basteln angeht! Der Kalender ist wirklich wunderschön geworden, ich bin ganz begeistert! ♥
Besonders toll finde ich den November mit den Schneeflocken, die hübschen blauen Blumen im Juni und den März (schon wieder so hübsche Blumen!). Bevor ich den Text zu dem Monat laß, dachte ich übrigens, das wäre so ein Strudel-Motiv und fand es richtig cool. :D

Frau von Farbe hat gesagt…

Wow, der Kalender ist unglaublich toll *_* Meine Favoriten sind März, Juli und November^^

Anonym hat gesagt…

Wie haben Sie den "Pappständer" so gut hinbekommen?

Cyw hat gesagt…

Hallo,
ich habe den Ständer wie im oben verlinkten Video nachgebaut und dann mit dickerem Karton nochmal verstärkt, wie er zum Beispiel auch bei Blöcken hinten dran ist. Der Kalender ist dauerhaft in Benutzung und steht noch so stabil wie am ersten Tag.
Ich hoffe, das hilft weiter!
Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Um auf diesem Blog zu kommentieren, benötigt ihr ein Google Konto.
Wenn ihr die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonniert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht ihr euer Abbonement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, euch in der Mail, die euch über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Ihr könnt mich aber auch jederzeit per Mail erreichen: cyw(at)gmx.net

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...