Sonntag, 30. Dezember 2012

Nageldesign: Silvester-Champagner-Nägel

Wie gestern versprochen zeige ich euch heute kurz mein Last-Minute-Silvester Nageldesign: Ein ganz schnelles und sehr einfaches, aber trotzdem schickes Silvester-Nageldesign. Und zwar wollte ich gerne einen Champagner-Look – helle, champagnerfarbene Grundfarbe und obendrauf ein paar perlende Luftbläschen:

Silvester Nageldesign Champagner Nails 2

Für die champagner-Grundfarbe musste ich allerdings etwas schichten, denn es gab keinen Farbton in meiner riesigen Lacksammlung, der meinem Göttergatten champagner-like genug gewesen wäre: Zu sheer, zu braun, zu rosé, zu warm, zu kalt, zu …. Daher habe ich folgende Lacke geschichtet:

Silvester Nageldesign Champagner Nails

Ganz unten, quasi als Basis, kommen zwei Schichten Astor Quick'n'Go Nummer 315. Darauf folgte eine Schicht Manhattan Lotus Effekt Nummer 31A, die Farbe, die mein Mann als absolut perfekt champagnerfarben eingestuft hatte, die aber – klar – zu sheer war. Darüber kam dann noch mein Luftbläschen-Lack, der Catrice Lack Million Dollar Baby aus der Million Styles LE (übrigens mMn der exakt selbe Lack wie der Gold Leaf Topcoat aus der SpectaculART LE, siehe auch hier).

Silvester Nageldesign Champagner Nails 7

So kombiniert ergibt sich dieses schöne Bild, das ich persönlich als wirklich sehr champagner-ähnlich einstufe. Der Glitzer ist wunderschön, relativ klein und gold-silber gemischt, so dass sich die perfekte Illusion von perlenden Champagner-Luftbläschen ergibt. Toll!

Silvester Nageldesign Champagner Nails 5

Trotz der gefühlten hundert Schichten war die Trockenzeit relativ kurzdie Lacke einzeln trocknen rasend schnell und der BTGN Top Sealer tat ein Übriges.

Silvester Nageldesign Champagner Nails 3

Die Nägel schimmern und funkeln aus verschiedenen Winkeln jeweils unterschiedlich und sehen sehr besonders aus – merkt man, wie begeistert ich von diesem einfachen Design bin? ;-)

Silvester Nageldesign Champagner Nails 4

Silvester Nageldesign Champagner Nails 6

Wie gefallen euch meine Silvesternägel? Ich hoffe, ich konnte euch kurzfristig noch inspirieren, falls ihr noch keine Ideen hattet – und wünsche euch allen viel Spaß an Silvester und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013!

Samstag, 29. Dezember 2012

Zahmes Eichhörnchen–mein persönliches Weihnachtswunder

Hallo ihr Lieben, ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und ich hoffe, ihr habt die Weihnachtstage ebenso gut überstanden wie ich! Leider gab es wie befürchtet so gut wie keinen Schnee, aber dafür hatten wir ja schon Anfang Dezember Schneefälle vom Feinsten. Man muss ja nicht gleich übermütig werden, ne? Eichhörnchen 8

Für meinen Wiedereinstieg nach dem Urlaub habe ich euch was ganz Besonderes mitgebracht: Einen kleinen Besucher plus zugehöriger Geschichte! Es war einmal …

… ein Wintermorgen Anfang Dezember. Ich saß hier so am Wohnzimmerfenster an meinem Schreibtisch und hörte es durchs offene Fenster "klackern". Gucke raus, sehe ein Eichhörnchen an unserer Hauswand entlang hochklettern – und zwar genau auf den Balkon über unserem! Bin natürlich sofort raus auf den Balkon und habe nach oben gelinst: Da saß das kleine Ding doch da oben und hat da rumgeknabbert! Ich Sherlock Holmes habe natürlich sofort geschlussfolgert: Unsere Nachbarn legen Nüsse aus! Wie cool ist das denn! Bin wieder rein, hab den Hamstern drei Haselnüsse geklaut (keine Sorge, nicht ausm Nest, und vom Fleisch fallen sie auch nicht direkt!) und auf unserer Balkonbrüstung deponiert. Musste dann aus dem Haus und kam abends wieder:

Eichhörnchen

Haselnüsse weg und die armseligen Überreste einer einsamen Nuss noch da. Hei, was war ich aus dem Häuschen! Bald haben wir ein zahmes Eichhörnchen! Zunächst blieb es aber einige Tage ruhig. Meine ausgelegten Nüsse wurden missachtet und ich dachte schon fast daran, meine Träume vom neuen Haustier begraben zu müssen. Doch dann!

Mitte Dezember, wieder mal am Schreibtisch vor dem Wohnzimmerfenster sitzend, sehe ich auf einmal einen braunen Schatten aus den Augenwinkeln. Denke mir noch so: Aha, jetzt erwische ich es und sehe endlich mal, warum es unsere Haselnüsse neuerdings verschmäht! (Es lag nämlich seit Tagen eine einsame Nuss unberührt auf der Brüstung…) Zack, die Kamera gegriffen, an die Balkontür geschlichen und vooooooorsichtig den Vorhang gelüftet. Und was seh ich da!

Ein ganz und gar nicht scheues Eichhörnchen, das auf unserem Balkon rumturnt!

Eichhörnchen 2

… und in den Blumenkästen wühlt …
(liebe Nachbarn, das habt ihr ihm doch bestimmt beigebracht, oder?)

Eichhörnchen 3

Mein Gott, ist das Ding schnell… schwupps, wieder auf die Brüstung!

Eichhörnchen 4

Irgendwas ist höllisch interessant an unserer Balkondecke…

Eichhörnchen 5

… hoppel, hoppel …

Eichhörnchen 6

An der Ecke angekommen – was ist da unten los?

Eichhörnchen 7

Eichhörnchenpopo – sogar der ist süß! *schmelz*

Und noch eine wunderschöne Großaufnahme vom süßen Gesamtpaket: Guckguck!

Eichhörnchen 8

Da möchte man einfach nur die Nase ins Fell wuscheln und das Kleine herzen und streicheln!

Aber: Habt ihr schonmal Eichhörnchenhinterpfoten von Nahem gesehen? Das sind richtige Treter, meine Herren! Nicht so klein und putzig wie die von meinen Hamstern – dafür müssen die aber auch keine Hauswände entlangklettern. Also Hobbit-Latschen akzeptiert. Bin mal nicht so.

Das Rätsel, warum es unsere Haselnüsse liegengelassen hat, habe ich übrigens gelüftet (siehe oberstes Foto): Weil unsere Nachbarn das arme Ding mit riesigen Walnüssen vollstopfen, die es nur vorne zwischen den Vorderzähnen eingeklemmt transportieren kann! Wie soll man denn da noch die leckeren Haselnüsse unterkriegen, hm?! skandal

Unser Eichhörnchen hat sich aber dann doch noch richtig entschieden: Hat die garstige Walnuss auf unserem Balkonboden deponiert und sich dafür lieber die leckere Haselnuss in die Backentaschen gestopft! Kluges Hörnchen!  

So, damit wars das auch schon für heute. Morgen zeige ich euch noch supereinfache, ganz schnell gemachte und trotzdem superschicke Silvesternägel – die ich gerade eben lackiert habe und bis Silvester tragen werde!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Nageldesign: Festtagsschmuck

So ihr Lieben, heute, am vierten Advent, gibt es das letzte Adventsnageldesign für dieses Jahr! Wie jeden Sonntag mache ich auch heute wieder bei der Aktion von Time to Create your Beauty mit und habe ein Design zum vorgegebenen Thema des vierten Advents gemacht: Festtagsschmuck. Erst wollte ich verschiedene Weihnachtsmotive stampen, also z.B. Christbaumkugeln und so weiter, dann habe ich mich aber für ein anderes Design entschieden:

Festtagsschmuck 2

Einen Weihnachtsbaum! Und zwar einen, den man auch ohne Stamping kinderleicht basteln kann. Ich habe ihn bei Nailside gesehen, wo es auch ein super Tutorial dafür gibt: Abstract Christmas Tree. Was ich alles für mein Design verwendet habe:

Festtagsschmuck

Als Grundfarbe den wunder-wunderschönen grünen Glitzerlack Glittering Garland von China Glaze (den ich bald auch nochmal gesondert vorstellen werde, weil er wirklich, wirklich schön ist!), für den Baum auf dem Ringfinger das P2 Ship Ahoi Gold namens Royal Gold (Goldfinger aus dem Standardsortiment von Catrice soll ein Dupe sein), zum Stampen der festlichen Girlanden auf allen übrigen Fingern den P2 Lack Golden Ivy aus der Most Wanted LE, namenlosen Goldglitzer von Claires zum Beglitzern der Girlanden und schließlich den P2 Glamorous Finish Glitter Topcoat Lets Dance zum Verschönern des Baumes.

Festtagsschmuck 4 Stamping Plate Schablone BM-318

Die Krone des Christbaumes ziert ein kleiner Stern, den ich voriges Jahr mal bei Müller als weihnachtliche Streudeko gekauft hatte – eignet sich perfekt für Nail Art! Die Girlande stammt von der Stamping Schablone BM-318 und ich finde, dass sie perfekt zu festlicher Weihnachtsstimmung passt. Den Christbaumschmuck auf der Schablone unten rechts wollte ich übrigens ursprünglich stampen, habe mich aber dann, wie ihr ja seht, doch dagegen entschieden.

 Festtagsschmuck 7

Mir gefällt das Design unheimlich gut, ich finde, es passt insgesamt perfekt zu Weihnachten und lässt sich ganz leicht und ohne große Hilfsmittel nachmachen. Vor allem den P2 Glitzertopper fnide ich als “Baum-Topper” ganz toll, da er ein paar größere Glitzerstückchen als Kugeln an den Baum hängt, aber ansonsten nur ganz kleinen Glitzer über den Baum verteilt. Einfach optimal!

Festtagsschmuck 6

Ich wollte euch dieses Design unbedingt noch zeigen, da einige geschrieben hatten, sie haben gar keine passenden Weihnachtsmotive auf ihren Stampingschablonen – dieses Design ist auch ohne Hilfsmittel ganz gut umzusetzen, ich denke mal, wenn man nur Glitzer ohne Girlande auf die anderen Nägel aufträgt, ist das Design auch sehr weihnachtlich. Aber eine Girlande lässt sich trotzdem noch einfacher auf Stampingschablonen finden als Weihnachtsmotive.

Festtagsschmuck 5

Wie findet ihr mein Design zum Thema Festtagsschmuck? Thema getroffen? Ich hoffe sehr, denn ich finde es schon sehr festlich und weihnachtlich. Und vielleicht konnte ich dem ein oder anderen ja noch eine kurzfristige Inspiration geben, wie man ohne Stampingschablonen an ein weihnachtliches Design kommt – ich könnte mir einen goldenen Weihnachtsbaum auch schön über rotem Glitzer- oder Cremelack vorstellen.

Also, dann bleibt mir an dieser Stelle nur noch eines zu sagen: Einen schönen vierten Advent und morgen FROHE WEIHNACHTEN ihr alle da draußen! Ich genieße die Feiertage bei meiner Familie im Süden Bayerns, wo wir bei tropischen 17°C die Sommerklamotten auspacken können. Dabei hätte ich mir so sehr weiße Weihnachten gewünscht…. schade! Ich hoffe mal, euch geht es da besser – werden bei euch weiße Weihnachten erwartet?

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Gewinnerin Türchen 19

So, bevor wir gleich in den Weihnachtsurlaub starten, möchte ich noch die Gewinnerin meines gestrigen Adventskalendertürchens verkünden. Gewonnen hat: angoramana!

gewinner tür 19

Herzlichen Glückwunsch!

Allen anderen wünsche ich noch viel, viel Glück bei den restlichen Türchen und euch allen natürlich eine tolle Vorweihnachts- und Weihnachtszeit!

Außerdem möchte ich mich nochmal für alle eure hammercoolen Kommentare und Geschichten bedanken, ich musste teilweise echt lachen und hab einige meinem Mann direkt vorgelesen, weil ich sie so genial fand. Wo zur Hölle ist die Kaugummiwaschstraße mit dem bunten Schaum, und warum hab ich hier sowas nicht?! Achso, ja, und die Katzenkarte hab ich natürlich selbst gemacht – mein zweites Hobby neben dem Nägel machen .. ach, und den Seifen, also schon das dritte. Ich hätte sie auch gerne an den Gewinner verschenkt, aber für ne zweite Karte hat leider die Zeit nicht gereicht. Weihnachten kommt aber auch immer so plötzlich, schlimm!

Ganz lieben Dank außerdem für die vielen netten Komplimente für meinen Blog (und die kleinen Guest-Stars, ich werd ihnen ein paar Extrakekse geben!) – ich freue mich riesig, dass meine Posts bei euch so gut ankommen, das motiviert doch sehr zum Weitermachen (nicht, dass ich hätte aufhören wollen, dazu macht mir Bloggen vieeeeeel zu viel Spaß!).

Ich finde es super, dass ich so viele Rückmeldungen bekommen habe, was euch an dem Blog besonders gefällt – manches war mir gar nicht bewusst, zum Beispiel, dass es gut ankommt, wenn ich günstige und leicht zu kriegende Lacke für meine Designs verwende – ist aber ein guter Hinweis. Oder auch, dass die Hamsterfotos so beliebt sind. Das wusste ich zwar, aber jetzt ist mir aufgefallen, dass es längst mal wieder Zeit für ein paar Vierbeiner-Posts wird hier auf dem Blog – folgen also die nächsten Tage! Außerdem werd ich mal ein paar Fotos meiner früheren Hamster suchen und sie euch vorstellen, da sind auch ein paar zuckersüße dabei

Außerdem werde ich versuchen, wieder mehr Tutorials zu machen – viele Designs sind nämlich echt nicht schwer, wenn man weiß, wie!

Ansonsten wünsche ich schonmal

Frohe Weihnachten

-- auch wenn ich euch vorher ziemlich sicher nochmal schreiben werde :-)

Danke nochmal fürs Mitspielen, beim nächsten Mal werd ich euch wieder was Schönes raussuchen und dann gibts ne neue Chance!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Adventskalender Türchen 19

Ihr Lieben, heute habe ich die große Freude und Ehre, das Türchen Nummer 19 aus unserem Blogger-Adventskalender für euch zu öffnen!

Adventskalender

Für diesen Anlass habe ich mir etwas einfallen lassen, was a) zu meinem Blog passt und b) euch hoffentlich gefällt! Mein Türchen besteht daher hauptsächlich aus Nagellack, und zwar konkret:

Adventskalender Tür 19a

Der kompletten W7 Planeten Kollektion. Das da wären (von links nach rechts im oberen Bild): Metallic Neptune, Metallic Mars, Metallic Venus, Metallic Saturn, Metallic Jupiter und Metallic Mercury. Swatches von 5 der 6 Lacke zeige ich euch auch noch, damit ihr euch ein Bild machen könnt:

W7 Metallic Mars Venus Jupiter Neptune Mercury

Die Swatches habe ich mit meinen eigenen Lacken gemacht, die aus dem Türchen sind natürlich nagelneu und unbenutzt!! Deshalb fehlt aber auch der Saturn, da ich den selbst nicht besitze – aber Swatches gibts ja zuhauf im Net. Ich finde die Lacke wirklich wunderschön, auch wenn sie teilweise recht sheer sind. Die Farben sind es meiner Meinung nach definitiv wert! Sonst würde ich sie auch nicht verlosen. :-)

Den After Eight Nikolaus aus dem oberen Foto gibt es übrigens auch dazu ;-) Und weil mein Nageldesign mit den Grüngoldenen Schneeflocken so wahnsinnig gut bei euch angekommen ist, habe ich mich spontan entschlossen, noch ein zweites Miniset in das Türchen zu packen:

Adventskalender Tür 19b

Das zweite Set besteht aus den beiden Lacken Catrice – Genius in the Bottle und dem Essence Nail Art Topper It's Purplicious, die ich beide für mein Design verwendet habe, sowie der Konad Stamping Schablone m59, die ich u.a. fürs Stampen der Schneeflocken verwendet habe. Alle drei Sachen sind wieder nagelneu und höchstpersönlich gekauft worden!

Alle Gewinne gehen an einen (einzigen) Gewinner, den ich per Zufallsgenerator auslose.

Teilnahmebedingungen:

  • Seid Leser meines Blogs und folgt mir per GFC oder Bloglovin. Neue Leser sind jederzeit gerne willkommen, wenn euch mein Blog gefällt!
  • Falls ihr unter 18 seid, benötige ich eine schriftliche Einverständniserklärung von euren Eltern, dass ihr mitspielen dürft.
  • Gewinnspiel ist offen für Deutschland und Österreich.
  • 1 Los: Hinterlasst mir einen Kommentar und erzählt mir was! :-)
  • 1 Extra Los: Wenn ihr über meinen Post bloggt – hinterlasst dann bitte den Link in eurem Kommentar.
  • Das Türchen ist genau 24h offen, d.h. bis 20.12.2012 um 6 Uhr morgens.
  • Die Gewinnerverkündung findet auf dem Blog statt. Dann hat der Gewinner 7 Tage Zeit, sich zu melden, ansonsten lose ich neu aus.

Dann wünsche ich euch allen mal viel Glück und …

Adventskalender Tür 19c(Die Karte habe ich meiner Freundin gebastelt, die wie ich totaler Katzenfan ist – süß, oder?!)

Morgen geht es weiter mit Türchen Nummer 20 bei TheCouple – schaut doch mal vorbei und guckt, was sich da hinter dem Türchen zeigt!

Sonntag, 16. Dezember 2012

Nageldesign: Schneeflocken

Nageldesign SchneeflockenPünktlich zum dritten Advent darf ich euch mein drittes Posting im Zuge der Advents-Aktion von Time to Create your Beauty vorstellen. Diesmal zum Thema Schneeflocken / Eiskristalle. Bevor ihr jetzt mein Nageldesign anguckt, möchte ich euch bitten, einmal kurz einen Blick auf den Header der Aktion zu werfen.

Denn: Den habe ich nachgebastelt, da er mir spontan super gefallen hat und aus Schneeflocken besteht, um die es ja heute gehen sollte. Das hier ist dabei rausgekommen:

Nageldesign Schneeflocken 3 

Benutzt habe ich folgende Lacke:

Nageldesign Schneeflocken 5

Als Grundfarbe den Flormar Nummer 385, zum Bespongen der Spitzen P2 – Dangerous Affair und für den sehr dezenten Glitzer den Essence Glitzer Nail Hardener.

Stamping Schablone Plate BM14 BM-323 BM-319 Konad m59

Zum Stampen der Flocken habe ich die Stamping Schablonen BM14, BM-323, BM-319 und Konad m59 sowie den weißen Stamping Lack von Essence verwendet.

Nageldesign Schneeflocken 2

Das Design an sich war ganz einfach: Hellrot grundieren, die Nagelspitzen mit dunklerem Rot bespongen und dann kreuz und quer weiße Schneeflocken draufstempeln. Zum Schluss mit dem Glitzertopper drübergehen und auf Daumen sowie Ringfinger einen kleinen Glitter-Hingucker setzen. Fertig!

Nageldesign SchneeflockenNageldesign Schneeflocken 4

Es sind auch diesmal nicht die superklassischen Weihnachtsfarben, aber mit dem Rot kommen wir doch langsam in diese Richtung. Immerhin ist in einer Woche schon Weihnachten – und da sind klassische Farben ja durchaus angemessen :-)

Wie gefällt euch diese Interpretation des Themas Schneeflocken? Ich hätte auch meine grüngoldenen Schneeflocken einreichen können, aber den Banner nachzubasteln war einfach viel zu verlockend! Außerdem schadet es ja nie, verschiedene Abwandlungen eines Themas zu sehen, was dem einen nicht gefällt, inspiriert vielleicht jemand anders.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wunderschönen dritten Advent! Genießt die letzte Woche vor Weihnachten noch, so gut es geht – mich hat der Vorweihnachtsstress inklusive (mehreren) dicken Erkältungen dieses Jahr ganz schön gebeutelt. Hoffentlich gehts euch da besser!

Samstag, 15. Dezember 2012

Nageldesign: Blumenspitzen

Als ich meine Top Ten Weihnachts-Gitzerlacke fotografiert habe, hat mich die Lust gepackt, ein Nageldesign mit Zoya – Faye zu basteln. Gedacht, getan, das hier war das Endergebnis:

Flower Tips 8

Allerdings war dieses Design erst das "aufgepimpte" ursprüngliche Design, das deutlich schlichter war (und einige Zeit so getragen wurde):

Flower Tips 2

Ich finde nämlich Farbverläufe mit unterschiedlichen Finishes, so wie hier, wirklich schön und edel. Meine Farbzusammenstellung:

Flower TipsStamping Schablone Plate BM11

Essence – Walk of Fame als Grundfarbe und Zoya – Faye als optisches Highlight auf den Spitzen. Da Walk of Fame ein klassisches Cremefinish hat und Faye ziemlich eindeutig als Glitzerlack identifiziert werden kann, ist die Sache mit den unterschiedlichen Finishes auch schon klar. Und schaut euch mal das folgende Foto an, da könnte man sich fast einen duochromen Effekt in Faye hineindenken, oder?! Keine Angst, es ist aber nur der aus manchen Blickwinkeln sehr dominante Goldschimmer ;-)

Flower Tips 5

Mit Glitzerlacken sponge ich übrigens ungerne, und so habe ich auch hier kein Schwämmchen für den Farbverlauf benutzt, sondern einfach den Pinsel von Faye ganz stark abgestreift und damit versucht, den Verlauf nachzumodellieren. Ist einigermaßen akzeptabel geworden, finde ich.

Flower Tips 4

So. Genug des schlichten, klassischen Designs: Kommen wir jetzt zu den Blümchen! Nach einer Weile wurde mir damit nämlich langweilig und ich habe mir überlegt, wie man es aufpimpen könnte. Also habe ich meine Stampingschablonen durchforstet und die BM11 gefunden (Foto ist oben). Oben seht ihr quasi den Vorher-Status, unten das Nachher-Bild:

Flower Tips 6

Gut geworden, ne? Vor dem Stampen habe ich allerdings noch ein bisschen lila Glitzer aufgetragen, und zwar in Form des Essence Glitzertoppers It's Purplicious, den ich auch schon für die Grüngoldenen Schneeflocken benutzt hatte.

Flower Tips 10

Nochmal im direkten Vergleich schicht und gepimpt:

Flower Tips 3Flower Tips 7

Wie gefällt euch das Design? Lieber die etwas schlichtere Variante oder doch die aufgemotzte, was meint ihr? Tja, ich finde mal wieder beide schick – je nach Anlass und Stimmung würde ich beide tragen. Vielleicht wäre eine Mischung in Form von ein bis zwei aufgemotzten Akzentnägeln auch ganz nett, hab ich schon lange nicht mehr gemacht, fällt mir da auf.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...