Donnerstag, 10. März 2016

Bunte Frühlingsgrüße hübsch verpackt

Hallihallo – ich lebe noch! Oder sollte ich sagen “wieder”… meine Klausur ist seit ner Woche rum und so langsam habe ich meine sozialen Verpflichtungen nachgeholt, die auf Eis gelegt waren, und sogar einige meiner größeren Bastelprojekte abgeschlossen (oder so gut wie). Was auch gut ist, denn kommende Woche werde ich meine Sachen (sowohl Schmuck als auch Bastelsachen) auf einem miniwinzigkleinen Hobby-Ostermarkt ausstellen und hoffe, dass sie gut ankommen! Einige der Sachen, die ich dort zum Teil präsentieren werde, zeige ich euch im heutigen Post, es sind verschiedene kleine Verpackungen für süße Oster- bzw. Frühlingsgrüße. IMG_0421

Beginnen wir mit meinen absoluten Lieblingsgeschenken: Den Frühlingsbechern! Achtung, das werden viele Fotos, weil ich echt total verliebt in diese kleinen Becher bin…

IMG_0413

Was ihr da oben seht, sind (leere) Smoothie-Becher mit Domdeckeln. Die gibts so zu kaufen und ich habe schon oft gesehen, dass begabte Leutchen die unglaublich toll verziert haben, indem sie einen von der Größe her passenden Kreis aus Karton ausgeschnitten haben und in den Deckel geklemmt/geklebt haben. Auf die Kreise kann dann (bzw. vorher besser gesagt) entsprechende 3D-Deko geklebt werden, so dass die Deckel hübsch verziert sind.

IMG_0421

In die unteren Behälter kann man dann die Geschenke füllen, in der Regel sind das Süßigkeiten jeglicher Art, sowas wie Mini-Marshmallows oder Gummibärchen (die Becher sind ja lebensmittelecht da für Smoothies gedacht), Schoko-Ostereier (wenn für Ostern) oder Bonbons… was der Beschenkte halt gerne mag.

IMG_0417

IMG_0418

Hier von der Seite sieht man, wie viel Platz in den Cups ist (und wie hübsch die 3d-Deko in der Kuppel aussieht.. <3), rechts seht ihr den Schmetterling von oben und könnt vielleicht sogar den bunten Glitzer auf den Rändern der Flügelchen erkennen.  Für den pinken Becher habe ich hauptsächlich goldene Pailetten verwendet, die ich lose zu der kleinen Rose und dem Schmetterling in die Kuppel gegeben habe, damit sie ein bisschen durch die Luft wirbeln können.

IMG_0422

IMG_0427

Für die blau-türkise Variante habe ich ein paar grüne und braune Pailetten in den Deckel dazu gegeben, die mit einer changierenden Schicht überzogen sind und hellblau schimmern (wie Blue Brown von MAC <3) – übrigens gab es die Pailetten bei Tedi, etliche hundert Stück in sortierten Farben für nen Euro, und die sind echt hübsch! Von der blauen Variante habe ich nochmal einen Schnappschuss im Schatten für euch, damit ihr den Glitzer besser erkennen könnt:

IMG_0426

Hach, ich liebe diesen Glitzer einfach! Es handelt sich hier um einen Glitzer von Stampin’ Up (einer Firma ursprünglich aus den USA, die es seit einigen Jahren auch in Deutschland zu kaufen gibt) und er heißt Dazzling Diamonds, ein perfekt passender Name! Das ist mit viel Abstand mein Lieblingsglitter, da er in wirklich allen erdenklichen Farben funkelt und nicht wie die anderen “weißen”/irisierenden Glittersorten nur zwischen blau, grün und pink wechselt (obwohl die auch hübsch sind). Naja. Ich bin ein Fan, merkt ihr ja grade :D

IMG_0433

IMG_0434

Die (teils halbtransparenten) Pailetten der gelb-orangen Version halten sich in den Farben Grün und Orange, die ebenfalls teilweise wieder leicht changieren – und ich finde auch diese Kombi wahnsinnig hübsch. Love it! Auf dem unteren Bild könnt ihr auch wieder den geilen Glitzer sehen … könnt ihr verstehen, wieso ich so auf den abfahre??

IMG_0436

Nochmals ein Gruppenbild zum Abschluss (ohmann, ich hab schon die Hälte der Bilder weggelassen, die ich eigentlich bearbeitet hatte, aber ich bin echt total verliebt in die Dinger!!!). Die Grundidee stammt übrigens von diesem Blog hier – ich habe einige Änderungen vorgenommen und bin echt zufrieden damit! Ich mag die Farbkombinationen, die ich mir ausgedacht habe, und wüsste gar nicht, welche mir am besten gefällt. Meinem Schatz gefällt übrigens Pink (!) am besten, weil das am knalligsten ist. Hihi.

 

Sooo. Genug geschwärmt, kommen wir zu den Teelichterboxen:

IMG_0437

Ich hatte euch zu Nikolaus 2014 ein kleines Basteltutorial für Teelichterboxen gepostet, in dem ich nicht nur eine Anleitung für diese kleinen, selbstgemachten Boxen für Teelichter gezeigt habe, sondern auch die Teelichter vorher mittels Servietten bzw. Kosmetiktüchern und Stempelfarben vorher weihnachtlich verziert habe. Dasselbe habe ich nun mit Frühlingsmotiven gemacht und ich bin meinem Farbschema treu geblieben: Viel Grün, Pink, Rosa, Orange. :D

IMG_0444

Die Teelichter habe ich mit Frühlingsblüten in den gleichen Farben wie die Schmetterlinge bestempelt und zusätzlich noch mit farblich passendem Washi-Tape verziert. Mir gefällt das Ganze unheimlich gut, und nachdem ich mir eine Schnittvorlage für die Silhouette gebaut hatte, die mir dann die Boxen (bis auf das Guckloch) selbstständig ausgeschnitten hat, war es auch ein Kinderspiel, viele verschiedene davon herzustellen. Wenn die nicht gut ankommen auf dem Markt, weiß ich schon, wem ich sie schenke… :P

 

Und mein letztes Frühlingsprojekt für heute: Mini-Milchtüten als Geschenkboxen

IMG_0445

Diese Milchkartons sind echt, echt, echt MINI – die Grundfläche ist grade mal 4x4cm groß, da passt also nicht sooo viel rein – dafür waren sie unglaublich simpel zu machen und sehen zuckersüß aus. Und: Ein Schmuckstück oder –set passt locker rein, oder ein Gutschein, Auto- oder Wohnungsschlüssel (*hust*) oder andere Kleinigkeiten halt. Ich fand sie einfach total süß, als ich sie vor einiger Zeit auf diesem amerikanischen Blog gefunden habe, und habe sie fast genau so nachgebaut (es gibt da auch ein tolles Video mit Anleitung, wen es interessiert).

IMG_0449

Die Verzierungen habe ich im Vergleich zum Original (mangels gleicher Bastelmaterialien) leicht abgewandelt und einfach eine kleine Kirschblüte mit Mini-Zweiglein angebracht, die ich mit Perlmuttschimmer versehen habe. Verschließen lässt sich die Box schlicht mit einer goldenen Büroklammer – sieht edel aus.

IMG_0450

 

Hach. Ich liebe Frühling! Naja, ich liebe Weihnachten und Winter mehr, eh klar, aber der Frühling hat auch so seinen eigenen Zauber, mit den zarten Farben und dem vielen Grün, erste warme Sonnenstrahlen und so… auf den brüllend heißen Saharasommer, der in letzter Zeit auf den viel zu kurzen, milden Frühling folgt, könnte ich dann wieder gut verzichten…. Naja – fürs erste kommt der Frühling und Ostern und ich bin definitiv mit Mitbringseln gerüstet! ;-)

Und jetzt die Frage aller Fragen: Wie gefallen euch meine kleinen Frühlingsgrüße? Was gefällt euch am besten? Meint ihr, den Leuten gefallen die Sachen? Ich bin echt gespannt, wie meine Kreationen ankommen… aufgeregt! Übrigens habe ich noch einige weitere Fotos von abgeschlossenen Bastelprojekten in petto, die ich euch ebenfalls sehr bald zeigen werde – auch ganz tolle Sachen, eine Explosion Box ist wieder dabei und eine ganze Hochzeitskarten-Reihe, ach, und ich habe auch noch einen tollen Quicktipp für die Filofaxing-Fans unter euch… lasst euch überraschen! Eine schöne Restwoche wünsche ich euch!

Kommentare:

Kreative Kirsche hat gesagt…

Tolle Sachen für deinen Markt! Kleine Warnung: Mir hat sich in einem Teelicht mal eine Servierte entzündet, gab eine gute Stichflamme...würde da einen kleinen Hinweis á la "nur unter Aufsicht anzünden/abbrennen" mitgeben..

staschena hat gesagt…

Die Sachen sind so wunderschön, liebe Cyw! Wäre ich auf dem gleiche Markt unterwegs wie Du, würde ich vermutlich deinen Stand plündern. Die Becher finde ich unglaublich niedlich, und die Milchtüten sind einfach zuckersüß ♥

Cyw hat gesagt…

Danke! Und danke für den Tipp! Tatsächlich ist mir das bisher nicht passiert, dachte gar nicht, dass das geht (die Serviette ist immer unten liegengeblieben..). Das werd ich auf jeden Fall dazusagen!

Cyw hat gesagt…

Danke!!! <3 Ich bin echt mal gespannt, ob der Stand geplündert wird.. oder ich alles wieder mit heim nehme :D Aber für diesen Fall kommt ja die Woche drauf Ostern, da kann ich dann alles schön selber verschenken - oder auf dem Blog verlosen :D
Aber ich freu mich schonmal riesig, dass dir die Sachen so gut gefallen! :-)

kunterdunkle hat gesagt…

Wie bezaubernd!
Allesamt!
Ich würde an deinem Frühlings-Verkaufs-Stand arm werden :D
Besonders die Becherchen finde ich ja sehr gelungen!

Ida hat gesagt…

Wieder mal sehr süße Sachen, meine Liebe. :) Die Leute werden vermutlich bei dir Schlange stehen. ;-)

Kommentar veröffentlichen

Um auf diesem Blog zu kommentieren, benötigt ihr ein Google Konto.
Wenn ihr die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonniert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht ihr euer Abbonement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, euch in der Mail, die euch über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Ihr könnt mich aber auch jederzeit per Mail erreichen: cyw(at)gmx.net

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...