Samstag, 7. April 2012

Nageldesign: Glitter Gradient Petrol

Heute gibts mal wieder ein kurzes Nageldesign von mir. Ich hab ja bekannterweise eine Vorliebe für Glitter und das merkt man auch immer wieder. So auch diesmal:

Glitter-Gradient-Türkis 2

Wer die Anfänge meines (mittlerweile ja fürchterlich riesigen…) Blogs verfolgt oder nachgelesen hat, dem könnte der "Stil" des Gradienten halbwegs bekannt vorkommen. Hier habe ich dasselbe in – nein, nicht Grün, sondern Rosa schonmal gezeigt. Sogar inklusive Tutorial. Und der Einfachheit halber hab ich mich auch ganz exakt an mein eigene Tutorial gehalten, nur mit abgewandelten Lacken. Denen hier nämlich:

Glitter-Gradient-Türkis

Manhattan Party Glam 15A (äquivalent zum Tutorial), darüber den Opi – Simmer & Shimmer (um Weihnachten rum für 8 Euro im Douglas erbeutet, hrhr), für das Petrol dann den P2 – 249 – Dangerous und zum ende hin ganz normales klassisches Schwarz. Plus natürlich Unter- und extrem viel Überlack (Sponging sieht sonst immer so stumpf aus, find ich). Ich habe diesmal mit kleingeschnittenen superbilligen Küchenschwämmen getupft, aber ansonsten habe ich wirklich identisch zum Tutorial gearbeitet. Ganz stumpf, sozusagen.

Glitter-Gradient-Türkis 1

Das wirklich angenehme an diesem doch recht auffälligen Design ist, dass man Tipwear ausgesprochen gut kaschieren kann. Einfach nochmal kurz mit dem schwarzen Pinsel drübergestrichen, fertig. Fällt nicht auf. Darum kann man es auch wirklich lange tragen. Ist auch nötig, denn aufs Ablackieren freu ich mich bei dem vielen Glitter nun wirklich nicht

Glitter-Gradient-Türkis 3

Ich muss sagen, dass mir diese kühle, petrolfarbene Version auch sehr gut gefällt. Vorher dachte ich, besser als Pink/Rosa kann mir gar keine Farbkombi gefallen, aber jetzt denke ich, ich werd die anderen Farben auch mal durchprobieren. Zum Beispiel hab ich da noch einen ganz fantastischen Gold-Bronze-Glitter-Lack auch von Opi….. mal sehn. *zwinker*

Welche Version gefällt euch besser, Rosa oder Petrol?

Cyw

Kommentare:

Rosalie hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut :-) Ich find es auch praktisch, bei Tipwear, aber meistens mag ich eh nicht so lange das gleiche Design tragen.
Glitzerlack entfernen geht ganz gut mit dem essence Remover-Töpfchen für die Better Than Gel Nails, oder Wattepadstückchen mit Entferner tränken, auf den Nagel legen, in Alufolie einwickeln und ein bisschen einwirken lassen ;-)

Maja hat gesagt…

Mir gefällt diese Kombi!

Sunny hat gesagt…

Mir gefällt das echt gut,mir gefällts auch ein bischen besser als die pinke version.
glg sunny

Cyw hat gesagt…

Das sieht ja recht einstimmig für Petrol aus ;-)

@Rosalie: Danke für die Tipps! Die Alufolien-Methode wende ich schon seit ner Weile an, aber selbst damit ist das Entfernen noch immer so ein Aufwand. Alufolie schnippeln, Pads schnippeln, rumwickeln, 1-2 Minuten untätig rumsitzen... aber es stimmt wirklich: Das letztendliche Entfernen geht supereinfach damit :D

Als ich das erste Mal angefangen habe, meine Finger in Alufolie einzuwickeln, ist mein Mann gleich losgerannt um den Foto zu holen -- und er lacht sich heute noch immer wieder über die Fotos kaputt. Männer! Keinen Sinn für nix! *g

Lyciènne hat gesagt…

Das sieht super aus - und Petrol hat eine Stimme mehr (;

Lyciènne

Cyw hat gesagt…

And the winner is... eindeutig Petrol! (Mit einer Mitleidsstimme für Rosa meinerseits, denn ich hab einfach mal beidem meine Stimme gegeben :P)

Freut mich sehr, dass die Glitzerspongings so gut ankommen :D

M. hat gesagt…

Tolles Design! Ich fahr momentan auf diese Gradientdesigns ab! Und dann auch noch mit Petrolfarben ... das punktet gleich doppelt! Gibt es vielleicht einen aehnlichen Lack wie diesen petrolfarbenen von p2? Den hab ich naemlich nicht und die Farbe gefaellt mir total :(

Liebe Grüße :)

Cyw hat gesagt…

Hallo! Ich steh auch total auf Glitter-Gradienten :D

Leider fällt mir grade kein vergleichbarer Petrolfarbener Lack wie der von P2 ein, aber es könnte sein, dass es von Catrice da die ein oder andere Nuance gibt, die so äääähnlich ist. Eventuell auch in einer der aktuellen LEs, wie diese Big-City-Life-Lacke da momentan (San Francisco ist der petrolfarbene glaub ich)?

LG

Kommentar veröffentlichen

Um auf diesem Blog zu kommentieren, benötigt ihr ein Google Konto.
Wenn ihr die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonniert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht ihr euer Abbonement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, euch in der Mail, die euch über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Ihr könnt mich aber auch jederzeit per Mail erreichen: cyw(at)gmx.net

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...