Posts mit dem Label Review werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Review werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 29. September 2014

Nagellack: Catrice–First Class Up-Grape; oder: Pinsel aus der Hölle

Ich hatte euch ja bei meinem Herbst-Leo-Design schon von diesem wunderbaren Lack vorgeschwärmt – zumindest was die Farbe angeht…. Heute komme ich endlich dazu, ihn euch solo zu zeigen:

Catrice - First Class Up-Grape 06

Die Rede ist von First Class Up-Grape von Catrice aus dem neuen Herbstsortiment. Ich habe ihn gesehen und mich direkt verliebt – die Farbe!!! Und ich bin immer noch verliebt, mittlerweile habe ich ihn dreimal getragen und mich juckt es in den Fingern, ihn nachher direkt wieder zu lackieren. Dieses warme, satte Auberginen-Lila mit dem unglaublichen Schimmer fällt zu 100% in mein Beuteschema und passt perfekt in den Herbst, der ja gerade Einzug hält.

Catrice - First Class Up-Grape 03

Trotz des bedeckten Himmels kann man hier glaube ich einigermaßen den hübschen Schimmer erkennen, mit dem First Class Up-Grape aufwartet und der tatsächlich noch im lackierten Zustand zu sehen ist und nicht wie bei anderen Lacken: Aus der Flasche, aus dem Sinn! Ne, hier bleibt uns der Schimmer erhalten und lässt mein kleines Nagellackherz höher schlagen. <3

Catrice - First Class Up-Grape

So, über die Farbe haben wir jetzt hinlänglich geschwärmt - kommen wir nun leider zum negativen Teil der Review: So sehr ich die Farbe liebe, so fürchterlich fand ich den Auftrag. Der Pinsel ist eine absolute Zumutung. Das kann man einfach nicht netter ausdrücken. Ich lasse mal direkt Bilder sprechen:

Catrice - First Class Up-Grape Pinsel

Ja, der Pinsel ist dreieckig zugeschnitten. Das seht ihr ganz richtig. Ich hab es rechts oben auch nochmal mit Rot nachgezeichnet – ist das nicht die optimale Pinselform für Fingernägel?! (NEIN!) Und ja, da stehen etliche Haare und Haarbüschelchen hervor. Mit diesem Ding ist es quasi unmöglich, eine schöne Linie hinzukriegen – keine Chance! Mit viel, viel Lack am Pinsel ist es einigermaßen machbar, keine absolute Katastrophe zu fabrizieren, mit einer normalen Menge hat man nicht nur dreieckige statt runde Linien, sondern auch noch haufenweise kleine Zacken dran, die die einzelnen zu langen Haare hinterlassen. Grauenvoll.

Ich muss echt sagen: Verdammt schwach, Cosnova! Immerhin wird überall die Preiserhöhung mit dem ach so tollen neuen Pinsel begründet, Reservoir-Schießmichtot – absoluter Fail, sowohl produkt- als auch marketingtechnisch. Ich habe noch nirgends gelesen, dass jemand die neuen Pinsel tatsächlich gut fand, bestenfalls "nicht viel schlechter", und bei mir persönlich ist es mittlerweile so weit, dass ich tatsächlich kaum noch Catrice Lacke kaufe. Da muss mich die Farbe schon wirklich absolut (!) umhauen, damit ich knappe 3 Euro (bei LEs noch deutlich mehr) ausgebe für so eine Qualität. Sorry, aber verarschen lasse ich mich halt einfach nicht gerne!!

Ansonsten ist die Qualität ebenfalls durchwachsen: Trockenzeit ist sehr schnell, was allerdings zur Folge hat, dass der Lack auch schnell zähflüssig wird beim Lackieren – wenn man sich also viel Zeit lassen muss, weil der Pinsel so unförmig ist, zieht man leicht mal Schlieren und hat noch mehr Ärger. Dafür ist die Deckkraft wieder gut, mit zwei Schichten ist man locker dabei, wenn man dick lackiert und kürzere Nägel hat, reicht auch schon eine.

Summa summarum – ich bin sowas von zwiegespalten! Farbe = große Liebe, Pinsel = echter Hassfaktor und Qualität = durchwachsen. Tja. Der Lack wird bei mir bleiben, weil die Farbe so perfekt passt und ich ihn momentan einfach viel zu gerne trage, aber ich werd mir in Zukunft noch besser überlegen, neue Lacke aus der Theke mitzunehmen. Echt schade, farblich finde ich die Auswahl Catrice nämlich sehr vielseitig und toll…

Was haltet ihr von Catrice Lacken? Habt ihr auch schon Pinselerlebnisse der anderen Art gehabt, und findet ihr das auch so unverschämt wie ich? Ich bin gespannt!!

Sonntag, 3. November 2013

Review: Creme-Set von Balea

Bereits im Sommer erreichte mich ein Päckchen von dm – Inhalt: Ein Creme-Set von Balea. Ich hab mich sehr, sehr gefreut und auch gleich Fotos gemacht, und beinahe habe ich ein schlechtes Gewissen, dass ich erst heute dazu komme, darüber zu schreiben. Andererseits war mir auch wichtig, die Cremes längerfristig zu benutzen, bevor ich euch dazu was sage – innerhalb von 3 Wochen kann ich nicht zu vier Cremes gute Aussagen treffen. Daher kommt mein Bericht erst heute – aber keine Sorge, alle Produkte sind im Standardsortiment, wer sie also noch probieren will, hat dazu jede Menge Zeit! Von diesen Produkten ist die Rede:

Balea Creme Set

Ihr seht zwei Bodylotions, einmal eine Body Milk für reichhaltige Pflege und dann eine leichte Body Lotion für normale Haut, sowie zwei Cremes, eine reichhaltige Pflegecreme mit Sheabutter und eine leichtere Softcreme für Feuchtigkeit. Zu allen Produkten möchte ich jetzt etwas mehr sagen. Fangen wir mit der reichhaltigen Variante an und gehen dann zur leichten über:

Balea Pflegecreme

Balea Pflegecreme

Die Creme verspricht "reichhaltige Intensivpflege für Gesicht und Körper". Meiner subjektiven Meinung nach wird dieses Versprechen gehalten. Die Creme ist sehr "satt", hat eine eher harte Konsistenz (aber nicht zu vergleichen mit wirklich harter Bodybutter!), lässt sich dennoch sehr gut verteilen und zieht sogar relativ zügig ein – aber nicht so zügig wie Feuchtigkeitscreme zum Beispiel. Nach dem Eincremen stellt sich ein tolles Pflegegefühl ein, meine Haut ist zart und weich, top gepflegt eben. Preis: 1,25 Euro für 250ml.

Auch der Duft ist absolut klasse: Ich und mein Mann lieben ihn! Es riecht definitiv nach Pflege, neutral, ohne Schnickschnack. Diese und die Softcreme von Balea (siehe unten) sind die einzigen beiden Cremes, die mein Mann mír ohne zu Mucken in den Rücken einmassiert! Sonst gefallen ihm meine Düfte immer nicht, so dass ich mich meistens selbst verrenken musste, aber mit dieser Creme hier hat das ein Ende: Juhu!

Mein Fazit zur Pflegecreme: Top! Wird definitiv nachgekauft, dafür kann ich jetzt schon garantieren. Gerade für die kommenden Wintermonate ein Must Have in meinem Nachttisch – und für den Preis? Unschlagbar! Dicke Empfehlung!

 

Balea Body Milk

Balea Body Milk

Hier heißt es: "Reichhaltige Body Milk – lang anhaltende Intensivpflege" – das kann ich so unterschreiben. Reichhaltig ist die Pflege definitiv, lang anhaltend schon auch, aber folgendes steht hier auch auf der Flasche: "Die reichhaltige Emulsion lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein", und das kann ich leider nicht bestätigen. Ja, lässt sich gut verteilen, aber NEIN, zieht nicht schnell ein. Keine Chance.

Die Body Milk ist sehr dickflüssig und fast zäh, verteilt sich aber recht gut auf der Haut. Der Duft ist relativ neutral, schwer zu beschreiben. Nicht grade einen Jubelschrei wert, aber auch nicht unangenehm. Preis: 1,15 Euro für 500ml. Der ist definitiv top.

Jetzt ne kurze Info zu meiner Haut: Meine Haut ist sehr trocken, so trocken, dass sie im Winter oft nach dem Duschen juckt, wenn ich sie nicht eincreme. So trocken, dass meine Mutter mir schon seit meiner Kindheit predigt, ich solle nur ja nie vergessen, mich einzucremen. "Kind, du cremst zu wenig!" – Ja, stimmt. Ich bin da oft einfach zu faul für, was ich dann teilweise schnell bereue. Also, jedenfalls, ich kann beurteilen, was trockene Haut heißt. Deshalb hatte ich mich schon gefreut, dachte, diese Body Milk sei DAS Produkt für mich… leider nein. Ich HASSE Cremes, die nicht einziehen. Grade am ganzen Körper. Geht gar nicht. Diese hier konnte ich daher nicht weiter benutzen. Ich habs ein paarmal versucht, mit so wenig Produkt wie möglich, aber wenn ich so viel nehme, dass ichs gut verteilen kann, zieht nix mehr ein. Also hab ich die Body Milk meiner Mutter vermacht (ebenfalls trockene Haut), die kommt damit aber auch nicht klar, dass sie nicht einzieht.

Also mein Fazit zur Body Milk: Flop! Für mich jedenfalls. Zieht bei mir und meiner Mutter nicht ein, ist damit unbenutzbar für uns. Wird dementsprechend natürlich nicht nachgekauft. Keine Empfehlung von mir!

 

Balea Softcreme

Balea Soft Creme

Hier sagt die Beschreibung: "Intensive Feuchtigkeit für Gesicht und Körper" und "Besonders Softe Formel" – mein Eindruck: Japp, stimmt! Die Creme hat eine deutlich leichtere Konsistenz als die dunkelblaue Schwester, die Struktur wirkt leicht gelartig, aber eben in Form einer Creme. Sie zieht superschnell ein und hinterlässt bei mir keinen Film, sondern nur eine weichere, leicht gepflegte Haut. Die supersatte Pflegewirkung gibts hier nicht, wird aber auch nicht versprochen, und für die schnelle Pflege zwischendurch ist sie genau richtig für mich.

Der Duft ist nicht ganz so perfekt wie bei ihrer dunkelblauen Schwester, aber immer noch sehr angenehm, einfach etwas frischer.  Der Preis liegt bei 1,25 Euro für 250ml.

Mein Fazit: Sehr solide Creme, für zwischendurch sehr angenehm, oder für die Abendroutine im Sommer, wenn die Haut nicht so viel reichhaltige Pflege braucht. Nachkaufkandidat, wobei ich eigentlich für Zwischendurch-Handcremes schon meinen heiligen Gral gefunden habe und als Abendpflege die Pflegecreme bevorzugen würde. Also: Empfehlung, wenn jemand so eine Art Creme sucht!

 

Balea Body Lotion

Balea Body Lotion

So, kommen wir zur letzten Kandidatin, der leichten Body Lotion! Hier wird "sanfte Feuchtigkeitspflege" versprochen, und ebenfalls "Emulsion lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein", und diesmal – stimmt das sogar! Ich sags gleich zu Beginn: Diese Body Lotion ist seit Monaten mein heiliger Gral nach dem Duschen/Rasieren, hab sie schon zweimal nachgekauft und werde das auch in Zukunft tun!

Konsistenz ist so, wie sie sich für eine Body Lotion gehört: Leicht, flüssig, perfekt. Lässt sich kinderleicht verteilen und zieht ratz fatz ein. Den Duft finde ich auch sehr angenehm – neutral, leicht, frisch. Preislich bei 1,15 Euro für 500ml.

In der Kürze liegt die Würze, daher hier schon mein eindeutiges Fazit: Perfekt! werde ich immer und immer wieder kaufen, bis ich alt und schrumpelig bin. Ich habe absolut NICHTS auszusetzen und kann daher nur eine mehr als eindeutige Empfehlung aussprechen. Für den Preis, mit der Qualität, die sogar meine trockene Haut gut pflegt – spitze!

 

Hier nochmal meine beiden Favoriten:

Balea Body Lotion Favoriten

Kennt ihr die Cremes auch und welche ist euer Favorit? Teilt ihr meine Begeisterung für die reichhaltige Pflegecreme und die leichte Body Lotion? Ich hoffe, der Bericht war für einige von euch hilfreich. Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende!

Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Danke!

Freitag, 21. Juni 2013

Review & Swatches: P2 Pool Side Party Teil 2

Gestern habe ich euch ja schon den ersten Teil der kommenden Limited Edition Pool Side Party von P2 gezeigt, heute folgen dann noch etwas ausführlicher die Nagelprodukte, die mir zugeschickt wurden: Zwei Lacke und die Nagellacksticker.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack Turquoise Sky Violet Summerdream0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 1

 

Nagellack 020 Turquoise Sky

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky

Turquoise Sky ist wie der Name vermuten lässt: Türkis. Lustiger Zufall, denn Türkis ist ja auch die Farbe für kommenden Mittwoch, und ja, ganz kurz hab ich überlegt, ob ich diesen Lack im Rahmen unserer Aktion Lacke in Farbe …und bunt! kommende Woche zeigen soll. Dann habe ich mich dagegen entschieden, weil ich a) schon ein tolles Türkis für Mittwoch habe und b) gerne alle Nagelprodukte in einem Post zeigen wollte.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 4

Das Türkis hier ist jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach ganz leicht angegraut (auch wenn die Fotos das nicht so zeigen), aber trotzdem wunderschön strahlend und hochsommerlich. Auf den Fotos seht ihr zwei Schichten OHNE Überlack, das heißt, das Finish ist nicht nur ein astreines Cremefinish, sondern auch toll glänzend.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 30 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 2

Der Auftrag war unkompliziert und sehr angenehm, und die Trockenzeit richtig, richtig gut. Wie gesagt, ich habe keinen Schnelltrockner verwendet, und trotzdem war der Lack absolut zügig trocken und sogar einigermaßen stoßfest! Daumen hoch!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 5

Wem die Farbe gefällt und wer bisher wenig Türkis in seiner Sammlung hat, dem kann ich den Lack vorbehaltlos empfehlen. Durch den minimalen Graustich passt der Farbton auch sehr gut zu meiner Hautfarbe, was nicht bei allen Türkistönen so ist. Preis: 2,25 € für 12ml.

 

Nagellack 030 Violet Summerdream

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 2

Violet Summerdream ist, ebenfalls leicht anhand des Namens zu erraten, fliederfarben. Im Großen und Ganzen gelten für diesen Lack die gleichen Eigenschaften wie für Turquoise Sky: Cremefinish, superglänzend, tolle Trockenzeit, angenehmer Auftrag, sehr schöne, schmeichelnde Farbe. Da damit dann alles gesagt wäre, folgen jetzt noch ein paar Bilder ohne Worte ;-)

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 5

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 30 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 4

Auch diesen Lack kann ich absolut empfehlen, wenn euch die Farbe gefällt. Er haut einen vielleicht, wie sein Geschwisterchen auch, nicht mit dem megakrassen Glitzer-Sand-Schimmer-Finish um, ist aber qualitativ überzeugend und ein absolut solider Lack. Preis: Ebenfalls 2,25 € für 12ml.

 

Ready for Sundown Nail Foil 

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker

Bei den Nagelstickern war ich, ehrlich gesagt, anfangs skeptisch. Ich hatte noch nie Ganznagelsticker und war daher auch gespannt, wie ich mich anstelle und wie schwierig der Auftrag so wird. Und das kann ich direkt sagen: Es war kinderleicht!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 4

Die Anleitung (wenn ihr auf das Bild ganz oben am Anfang des Posts klickt, seht ihr sie vergrößert) sagt: Nagel entfetten, Sticker abziehen (dafür hab ich eine Pinzette genutzt), aufsetzen, festdrücken, überstehenden Sticker umknicken und mit einer Feile die Kante abfeilen. Topcoat drüber und fertig. Genau so hab ichs gemacht und es hat einwandfrei funktioniert. Beim Daumennagel hab ich mich zwar noch etwas angestellt und einen Knick reinbekommen, aber dank des Motivs sieht man das überhaupt nicht, und ich hab ihn einigermaßen plattgedrückt bekommen. Die übrigen Nägel gingen dann ohne Knicke.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 2

Es gibt insgesamt 20 Sticker, und ich glaube, wenn man sich geschickt anstellt und einigermaßen passende Nägel hat, kann man sogar zwei Manis damit rauskriegen. Wenn man nur Akzentnägel bekleben möchte, wird man richtig viel von den Stickern haben, denn grade im mittelgroßen Bereich gibt es viele Sticker. Allerdings muss man etwas aufpassen, man kann es bei mir sehen, ich habe meine Sticker meist etwas zu schmal gewählt. Beim Ringfinger hab ich einen genommen, der mir eigentlich "zu breit" schien, der passte dann perfekt (allerdings hab ich da dann den Sticker nicht ganz ordentlich abgefeilt, wie man im Makromodus erkennen kann ;-)).

Aber ganz ehrlich: Auch die etwas zu schmalen Nägel sehen letztendlich spitze aus, man merkt auf normale Entfernung nicht, ob da jetzt ein Millimeter am Rand fehlt oder nicht.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 3

Insgesamt finde ich die Sticker klasse. Das Motiv gefällt mir sehr gut (nur schade, dass selbst auf meinen schon etwas längeren Nägeln der blaue Himmel so gar nicht mehr auf dem Nagel ankam…), die Handhabung ist einfach, es gibt ausreichend Sticker (okay, meinen riesigen Daumennagel krieg ich eher nicht viermal raus, aber mit nem mintfarbenen Unterlack ließe sich das vielleicht auch beheben, und es haben ja nicht alle so riesige Daumennägel!), und das Ergebnis sieht spitze aus. Also, Volltreffer für mich. Preis: 2,45 für 20 Stück.

Mein Fazit zu diesen Produkten: Kann man alle kaufen, wenn einem die Farben/Motive gefallen. Bei mir haben sie alle bestanden. Die Sticker solltet ihr euch im Laden genauer angucken, was Größen und so angeht. Da ist ja jede Nagelform unterschiedlich, aber man kann die Sticker dank der transparenten Verpackung ganz gut erkennen (bis auf die beiden kleinsten Größen, die werden verdeckt).

Was sagt ihr? Gefallen euch die Sticker oder die Lacke?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zugeschickt. Danke!

Donnerstag, 20. Juni 2013

Review & Swatches: P2 Pool Side Party

Während ich sehnsüchtig auf das angekündigte Gewitter warte, wurde ich heute mal sowas von positiv überrascht: Der (arme, schwitzende) Postbote klingelte und brachte mir ein Päckchen von dm. Mein erstes! Juhu und danke an dieser Stelle :D

Enthalten waren einige Produkte der ab Juli bis August erhältlichen Limited Edition Pool Side Party von P2, die ich euch heute und morgen näher vorstellen möchte:

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party

Da mein Blog ja wie ihr alle wisst eher ein Nagellack und –design Blog ist, werde ich euch die Produkte in zwei Posts vorstellen. Heute gibt es Swatches der Nicht-Nagel-Produkte, die beiden Lacke und die Nagelsticker zeige ich euch morgen in einem gesonderten Post etwas ausführlicher. Los gehts!

Pure Skin Foundation in der Farbe 020 Refined Bronze

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Foundation 020 Refined Bronze0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Foundation 020 Refined Bronze 1

Die Foundation ist wasserfest und fühlt sich etwas ölig und schmierig an. Wenn man das Döschen aufklappt, findet man einen Schwammapplikator im unteren Fach, mit dem man die Foundation relativ gut auftragen kann. Ich hab das sogar mal ausprobiert, obwohl mir die Nuance deutlich zu dunkel ist. Ich sah aus als hätte ich viel zu viel Selbstbräuner erwischt. Aber das Ergebnis war sogar bei dem derben Farbunterschied relativ gleichmäßig. Wasserfest übrigens auch, das Wasser perlte regelrecht von meinem Arm ab und ich brauchte ne Menge Seife, um die Foundation wieder ab zu bekommen.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Foundation 020 Refined Bronze 2

Insofern tut die Foundation wohl das, was man von ihr erwartet. Mir ist sie zu dunkel und ich benutze im Sommer wenig bis keine Foundation, erst recht nicht im Wasser. Deshalb wäre so ein Produkt nichts für mich. Aber wer es interessant findet – nur zu. Abraten würde ich nicht.  Preis: 4,95 € für 10g.

 

Get the Glow Mono Blush 010 Fresh Peach

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party get the glow mono blush 010 Fresh Peach

Ich habe ca. 4 Blushes und nutze sie eher selten, aber den (das?!) hier finde ich wunderschön! Die Farbe ist, wie der Name schon sagt, ein tolles, kräftiges Peach/Koralle mit leicht goldenem Schimmer. Auf meiner relativ hellen Haut sieht es toll aus, manchmal wärmer, manchmal kühler, manchmal goldig schimmernd – erinnert mich total an Salsa von Kleancolor!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party get the glow mono blush 010 Fresh Peach 1

Die Farbabgabe ist für mich total richtig: Nicht zu viel, aber man sieht was davon. Lässt sich aber auch noch aufbauen, wenn es einem zu wenig sichtbar ist. Gekauft hätte ich es mir wohl nicht, aber ich bin sicher, Blushliebhaber werden ihre wahre Freude haben. Ich denke sogar, dass ich es ab und zu verwenden werde! Und das will was heißen :-) Preis: 4,45 € für 6g.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party get the glow mono blush 010 Fresh Peach Swatch 2

 

Duo Eyeshadow 020 Sea Jewels

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party summer flirtin duo eyeshadow 020 Sea Jewels

Das Lidschattenduo Sea Jewels enthält die Farben Blau und Silber. Beide Nuancen sind schimmernd und gut deckend, leider auch ein wenig krümelig. Auf den Swatches habe ich die Lidschatten links ohne und rechts mit Base (RdL young) aufgetragen:

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party summer flirtin duo eyeshadow 020 Sea Jewels Swatch

Man sieht, die Farben sind mit Base sehr intensiv und strahlen richtig, auch und besonders im Schatten. In der Sonne schimmern beide Töne sehr hübsch. AMU habe ich noch keins damit geschminkt, ich weiß auch noch nicht, ob ich das tun werde – blau ist nicht so meine Farbe an den Augen. Aber die Qualität finde ich sehr gut und kann das Duo empfehlenPreis: 4,25 € (keine Mengenangabe).

 

Full Kiss Lipgloss 010 Pool Feeling

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Lipgloss 010 Pool Feeling

Der Lipgloss ist irgendwie lustig: Er hat vorne zwei Öffnungen, oben kommt der klare Gloss raus, unten die Farbe. Lustige Idee, aber irgendwie ist die Umsetzung nicht so meins. Zum einen kommt, bis mal Farbe kommt, schon ein Haufen durchsichtiger Gloss raus, und zum anderen ist das Vermischen der beiden auch so ne Sache. Auf dem Swatch seht ihr vielleicht, was ich meine:

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Lipgloss 010 Pool Feeling Swatch

Viel durchsichtig, nicht so viel rot, und eher fleckig vermischt. Auf den Lippen war es daher hauptsächlich glossy und nicht so sehr farbig, weil mir die Menge an Produkt schon mit dem transparenten Klecks gereicht hat. Aber ein bisschen gefärbt waren die Lippen, auch wenn ich ziemlich rumwischen musste, bis es dann ordentlich verwischt war. Ja. Der Gloss ist etwas klebrig – und: Wasserabweisend! Das perlte wieder richtig von den Lippen ab. Übrigens fühlen sich meine Lippen jetzt gerade, also ca. 2 Stunden nach dem Entfernen des Glosses, immer noch ganz leicht klebrig an. Preis: 3,65 für 11ml.

 

Eyebrow Fixing Gel 010 Ready to Wear

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Eyebrow Fixing Gel Augenbrauengel

Das transparente Augenbrauengel finde ich toll. Das Bürstchen ist ziemlich hart, die Brauen lassen sich damit gut hinbürsten und das Gel fixiert die Härchen dann. Japp. Tut, was es soll, werd ich sicher benutzen. Preis: 2,75 € für 12ml.

 

Mascara 020 Crazy Coral

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Mascara 02 Crazy Coral

Ehrlich: Wer macht denn ne korallfarbene Mascara? An sich find ich die Mascara gut, nicht zu flüssig, Bürstchen sehr angenehm, trennt gut, gibt gut Farbe ab – aber ich finde die Farbe an Augen einfach nur gruselig. Vielleicht gehts, wenn man nur die Spitzen farbig tuscht und den Rest schwarz, aber solo: Uah. Die blaue Wimperntusche könnte aber ziemlich cool aussehen! Früher hatte ich sogar blaue Wimperntusche und fand die total schick. Also… kein prinzipielles Nein, die Tusche ist schon okay, wems gefällt. Mir gefällt die Farbe nur nicht. Das mit dem wasserfest hat übrigens nur so lala geklappt…  Preis: 3,45 € für 12ml.

 

Liquid Eyeliner 010 Nixie Blue

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Eyeliner blau 010 Nixie Blue

Der Eyeliner – ein Traum. Die Farbe ist einfach nur toll und ich kann sie mir so richtig für den Sommer vorstellen. Wenn man das Pinselchen nicht abstreift, ist recht viel Produkt dran, aber da muss man einfach ein bisschen aufpassen. Wenn man keine dicken Klumpen Eyeliner auf die selbe Stelle schmiert, wie ich das hier gemacht habe als ich zu viel Produkt erwischt habe, trocknet er recht zügig und hält dann bombenfest. Und zwar sowas von bombenfest, dass mein Handrücken immer noch nicht ganz sauber ist (hab aber auch grade keinen AMU-Entferner für wasserfestes AMU gefunden). Preis: 2,95 für 2,5ml.

So, das war mal der erste Schwung. Morgen zeige ich euch noch die beiden Lacke Violet Summerdream und Turquoise Sky sowie die Nail Foils Ready for Sundown. Ich hoffe, ihr seid schon gespannt, denn ich kann euch schonmal teasern: Ich fand alle drei Sachen toll!

Gefallen euch die Sachen aus der LE? Spricht euch was an oder lassen euch die Produkte bisher eher kalt?

Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt! Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...