Posts mit dem Label Zubehör werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Zubehör werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Update: Ein Ersatz für den BTGN Fast Dry Top Sealer - Lacura Beauty Super Gloss Top Coat

Ersatz BTGN Top Sealer Lacura Beauty Topcoat Super Gloss Quick Schnelltrockner 06Ihr habt ja alle sehr fleißig meinen Post aus dem letzten Jahr geklickt, der sich mit dem Thema "Ersatz für den Better than Gel Nails Fast Dry Top Sealer" beschäftigt und in dem ich den Lacura Beauty Quick Gloss Top Coat als meinen neuen heiligen Gral anpreise. Leider, leider hat Aldi Süd diese Nummer 803 aus dem Sortiment genommen und stattdessen den Super Gloss Top Coat eingeführt (Nummer 804).

Ersatz BTGN Top Sealer Lacura Beauty Topcoat Super Gloss Quick Schnelltrockner 03

Seitdem haben mich einige angeschrieben und gefragt, ob der neue Topcoat auch als Schnelltrockner brauchbar ist, oder ob hier die Formel geändert wurde bzw. es sich eben nur um einen Glanz-Topcoat handelt.

Ersatz BTGN Top Sealer Lacura Beauty Topcoat Super Gloss Quick Schnelltrockner 06

Meine Antwort, nachdem ich mittlerweile meine alten Backups so gut wie aufgebraucht habe und auf die neue Version zurückgreifen musste:

Ja, der Super Gloss Top Coat mit der Nummer 804 trocknet genauso gut und schnell wie sein Vorgänger!!!

 

Ersatz BTGN Top Sealer Lacura Beauty Topcoat Super Gloss Quick Schnelltrockner 02

Ich habe ihn mittlerweile an einem "normalen" Design und einem "Härtefall-Design" (aka Jelly Lack mit ca. 5 Schichten) getestet und habe keinerlei Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger bemerken können. Der Topcoat ist definitiv ein spitzenmäßiger Schnelltrockner!

Ich bin echt erleichtert. Ich verbrauche von Schnelltrockner-Topcoat solche Mengen, dass ich definitiv nicht auf einen teureren hätte zurückgreifen mögen. Der von Aldi ist mit Abstand der günstigste und für mich auch beste (zugegeben: Ich habe nur den Good To Go von Essie und den BTGN von Essence zum Vergleichen), und ich bin heilfroh, dass ich jetzt einfach weiter meinen guten Lacura Topcoat kaufen kann. :-)

Fazit: Ich kann hier weiterhin nur meine absolute Kaufempfehlung an alle aussprechen, die im Dunstkreis von Aldi Süd leben oder sich anderweitig irgendwie Zugriff verschaffen können! Ich geh demnächst wieder mal Backups kaufen :D

Montag, 16. Juni 2014

Filofaxing: Post-Its, Sticker und Masking Sticker

Ich hatte euch ja in meinem Einstiegspost zum Filofax-Kalender noch ein paar weitere Zubehör-Posts versprochen. Heute möchte ich deshalb mit einem Post über Post-Its, Sticker und Masking Sticker beginnen.

Post-Its

Post-Its kennt natürlich jeder. Ich liebe die Dinger auch im Alltag, habe verschiedenste Formen und Farben der kleinen Klebezettelchen hier rumliegen und nutze sie exzessiv – für alles. Sind die nicht süß?

Filofaxing Post It 3

Die beiden Blöcke habe ich von T€di für ich glaube einen Euro jeweils mitgenommen. Für diesen Preis kann man keine Superqualität erwarten, aber sie tun was sie sollen: Sie kleben. Passt! Für mein Filofax-Tagebuch allerdings habe ich kleinere und dekorativere Post-Its besorgt:

Filofaxing Post It 2b

Die beiden Büchlein oben sind von T€di für jeweils einen Euro (!), die Post-Its in der kleinen Schachtel sind von Hema aus deren Onlineshop für ebenfalls einen kleinen Preis (den ich nicht mehr genau weiß). Das Innenleben der Bücher seht ihr hier nochmal:

Filofaxing Post It 2

Ich finde, für einen Euro kann man da nix, aber auch gar nix falschmachen. Das obere Buch mit den blau-gelb-roten Post-Its ist schon etwas älter, ich fand es zu süß und hab es mitgenommen, bestimmt schon vor 2 Jahren, als an Filofaxing noch gar nicht zu denken war. Neulich habe ich die untere Version in Gelb-Grün-Rosa gesehen und mich gefreut – ich liebe die kleinen Zettelchen und die süßen Muster! <3

Für meinen Filofax nutze ich die Post-Its übrigens meistens wie normale Sticker, also nicht nur mit einer Seite, sondern komplett angeklebt. Dazu trage ich hinten mit einem kleinen Kleberoller doppelseitiges Klebeband auf und pappe sie in meinen Kalender, damit sie nicht irgendwann rausfallen oder so.

Filofaxing Post It_thumb[4]

Auf dem Foto oben seht ihr ein paar andere, kleine Post-Its, allesamt ebenfalls aus dem Onlineshop von Hema und ebenfalls für winziges Geld. Ganz links das ist übrigens ein normaler Block mit To-Do-Listen (ich liebe Listen, hab ich das schon erwähnt?? Ich mache sogar Listen für meine Listen!), in der Mitte kleine Merker-Post-Its mit den Aufschriften "read this", remember this", "do this", "done", "love it" und "like". Die "remember this" Zettelchen habe ich schon ziemlich geschröpft, um mir wichtige Termine (wie z.B. Rückmeldetermine, den BA-Abgabetermin oder ähnliches) deutlich im Kalender zu markieren. Super Sache! Genau wie die kleinen Neon-Pfeile rechts, die ich einfach süß und superpraktisch finde, um den Blick direkt auf irgendwas zu lenken.

Sticker

Kommen wir nun zu normalen Stickern, die wir natürlich auch alle kennen (Hand hoch, wer als Kind ein Stickeralbum hatte!):

Filofaxing Sticker 2_thumb[1]

Die Sticker auf dem Foto oben sind, wie so vieles, aus dem Hema Onlineshop. Ihr solltet da unbedingt reinschauen, wenn ihr günstiges Zubehör sucht – da gibt es nicht nur Post-Its und Sticker, sondern auch haufenweise Washi Tapes zu unschlagbaren Preisen. Leider sind die Zahlungsmöglichkeiten etwas seltsam – aber einen Haken muss wohl alles haben.

Filofaxing Sticker_thumb[2]

Diese Sticker sind von Amazon, glaube ich – aus China jedenfalls. Ich hab sie zu irgendwas dazubestellt, wenn ich mich recht erinnere, fand aber vor allem die verschiedenen Formen toll: Dieselben Motive gibt es auf Streifen (groß und klein), Quadraten, Kreisen und Kringeln. Das ergibt tolle Kombinationsmöglichkeiten und außerdem finde ich die Motive einfach nur schön.

Masking Sticker

Filofaxing Masking Stickers Sets

Diese Masking Sticker sind absolut genial, deshalb habe ich sie auch gleich in drei verschiedenen Varianten gekauft: In Pastell (oben), Basic (mittig) und Fabric (unten). Nicht nur sind die Muster absolut genial – die Muster gehen von Streifen, Polka Dots über karierte und schraffierte, mit Herzchen oder Stoffmustern, sogar Schriftzüge gibt es – einfach alles. Und das Beste: Auf jedem Zettel gibt es wieder verschiedene Formen.

Filofaxing Masking Stickers Details

Hier habe ich es mal an einem etwas äh, nicht so schönen Muster gezeigt: Schmale Streifen, dicke Streifen und Kreise – und genialerweise kann man auch noch auf den Stickern schreiben, mit ganz normalen Kugelschreibern. Da hat man bei Washi Tapes ja immer ein Problem.

Kaufen kann man die Masking Sticker bei Ebay oder Amazon (wieder aus China) – entweder in der Metallschachtel, wie ich es gemacht habe, oder als Refill ohne Schachtel. Das ist dann etwas günstiger, dafür hat man aber haufenweise loses Papier rumfliegen. Mit den Pastells musste ich es so machen, da die Version mit Box ausverkauft war – aber die hab ich dann kurzerhand in die Schachtel der Basics dazugesteckt, passt genau.

So, jetzt hoffe ich, dass ich euch ein paar neue Sachen gezeigt habe und es euch vielleicht eine kleine Orientierung bietet, wo man was günstig bekommen kann. Wichtigste Quelle ist für mich der Hema Onlineshop, aber ich gehe auch regelmäßig bei T€di vorbei und krusche ein bisschen rum, und Ebay/Amazon kann ich auch dringend empfehlen, wenn man speziellere Sachen sucht wie eben die Masking Sticker. Viel Spaß beim Basteln und Dekorieren! :D

Sonntag, 4. August 2013

Stamping Schablonen: Nailways oder Magnonails?

Im April diesen Jahres hatte ich euch von meinen neuen Stampingschablonen der Firma Nailways erzählt (den Post solltet ihr vielleicht kurz nochmal angucken, damit der Zusammenhang klar wird). Nailways ist ein niederländischer Onlineshop mit hübschem Nail Art Zubehör – und richtig tollen Stampingschablonen. Hier seht ihr erstmal eine kleine Übersicht über die verschiedenen Nageldesigns, die ich mit den Nailways Schablonen gestamped habe (Klick aufs Foto führt zum jeweiligen Post):

Blütensonne 2Galaxy Ranke 6Nageldesign Blumenranke Jewelry Heist 3

Oriental Glitter 7Schwarz-Rot-Silber Shuffle the Deck Spoiled 3[5]Skittle Nails q

Nageldesign Frühling Pastell 3

Als ich nun vorgestern in meinem Post zur Lilactric Rose nach Vorschlägen für neue Stampingschablonen gefragt hatte, hat Anja mir einen tollen Tipp gegeben: Magnonails! Nie gehört, also mal gegooglet, und den deutschen Onlineshop gefunden.

Und ratet mal, was ich dort gefunden habe: Die exakt selben Schablonen wie die aus dem Nailways Shop! Mit einer Ausnahme, die Snowwhite Schablonen gibt es nicht (klar, die sind Nailways' eigene Produktion), aber die drei XL Schablonen gibt es dort, sowie auch die kleine runde Halloween-Schablone. Die Bezeichnungen sind anders (meine Schablonen von Nailways heißen E, L und M, die Zwillinge bei Magnonails heißen E, H und I; die Halloweenschablone heißt bei beiden A37).

Nailways Stamping Schablone Plate A37Nailways Stamping Schablone XL Plate ENailways Stamping Schablone XL Plate LNailways Stamping Schablone XL Plate M

Allerdings gibt es doch einige Unterschiede. Hier mal ein kleiner Vergleich:

Preise

Und zwar gibt es hier gewaltige Unterschiede. Nailways verkauft die großen XL Schablonen zu 9,75 Euro, während man bei Magnonails volle 15,99 Euro hinlegt. Die kleinen Schablonen aus der A-Serie kosten bei Nailways (im Ausverkauf derzeit?) 1 Euro (statt regulär 2,50), bei Magnonails 4,25 Euro.

Verfügbarkeit

Bei Nailways scheint es nur eine kleinere Auswahl an Schablonen zu geben, zumindest gibt es bei Magnonails fast die komplette A-Serie lückenlos, während diese bei Nailways wohl gerade abverkauft wird und dementsprechend nur noch eine Auswahl vorhanden ist. Aber auch bei den XL Schablonen hat Nailways eine kleinere Auswahl, dafür habe ich dort aber auch zwei Schablonen gesehen, die es bei Magnonails nicht gab (glaube ich). Insgesamt scheinen beide Shops doch auch recht unterschiedliche Sachen anzubieten, mit dennoch gehörigen Überschneidungen bei einigen Sparten (vor allem XL und A-Serie).

Versand

Nailways sitzt in den Niederlanden, Magnonails in Deutschland. Das macht sich nicht nur bei den Versandkosten, sondern auch bei der Versandzeit bemerkbar. Allerdings habe ich beim letzten Mal auch nicht schrecklich lange auf meine Schablonen von Nailways gewartet, das ist also verschmerzbar. Die Versandkosten betragen bei Magnonails pauschal 3,90 Euro deutschlandweit, bei Nailways wird der Versand nach Deutschland gestaffelt (nach Anzahl oder Gewicht, so genau weiß ich das nicht). Sie gehen bei 2,95 Euro los (bis 4 kleine Schablonen), steigen mit der 5. kleinen Schablone auf 3,95 Euro und nach 7 kleinen und einer großen Schablone nochmals um 1 Euro auf 4,95 Euro an. Ab der zweiten XL Schablone stehen die Versandkosten bei 8,95 Euro und ich glaube, das ist auch das Maximum. Man kann die Versandkosten aber jederzeit im Warenkorb einsehen, so dass man immer Bescheid weiß.

Mein persönliches Fazit zu den beiden Shops:

Wer die größere Auswahl haben möchte und lieber in Deutschland bestellt, dem rate ich zu Magnonails. Allerdings ist klar, dass die Preisunterschiede wirklich riesig sind. Selbst mit den höchsten Versandkosten bei Nailways kommt man hier weit günstiger weg, bei nur 2-3 kleinen Schablonen sind sogar die Versandkosten noch günstiger aus dem niederländischen Shop. Wer also auch mit der Auswahl bei Nailways zufrieden ist (es gibt hier ja auch einiges, was es bei Magnonails nicht gibt!) und Wert auf gute Preise legt, der ist bei Nailways sicher richtig. Für mich persönlich ist die Sache klar: Ich bestelle weiter bei Nailways!

Ich hoffe, der Post hat euch gefallen und vielleicht sogar weitergeholfen. Hättet ihr gewusst, dass die beiden Shops sich im Sortiment so überschneiden? Kanntet ihr die Shops vorher schon oder sind die beiden komplett neu für euch? Vielleicht sind diese Infos ja für einige von euch von Interesse – ich war jedenfalls ganz überrascht, meine Nailways Schablonen bei Magnonails wiederzufinden! Danke, Anja, für den Tipp! Ich hab zwar jetzt doch nicht bei Magnonails bestellt, dafür aber für 1 Euro ne Menge kleiner A-Schablonen bei Nailways bekommen *freu*

Donnerstag, 11. Juli 2013

TAG: All Time Favorites!

Ich wurde von Alice getagged mit der Frage, was meine All-Tijme-Favorites seien. Ich mache ja eigentlich keine TAGs (mehr), war ich noch nie so richtig der Freund, muss ich ganz ehrlich zugeben, weil ich zu den meisten TAGs nix zu sagen habe, und vor allem nie weiß, wem ich die weitergeben sollte. Demnach kündige ich an dieser Stelle schonmal an, dass ich das auch mit diesem hier nicht machen werde ;-)

Da ich aber schon längst meine All-Time-Favorites mal zusammenstellen wollte, kommt mir dieser TAG sehr gelegen und ich nutze die Gelegenheit, euch einfach mal zu zeigen, was aus meinem Beautycase nicht mehr wegzudenken ist! Ich unterteile meine Favoriten einfach mal in drei Sparten, Pflege, Nails und Dekorative Kosmetik. Fangen wir an mit der

Pflege!

All times favorites - pflege

  1. Lippenpflege
    Hier sind meine beiden liebsten Lippenpflegestifte von Alverde zu nennen, die es auch schon in meine Monatsfavoriten April 2013 geschafft haben, nämlich Alverde Lippenbalsam Calendula und Vanilleblüte-Mandarine. Außerdem habe ich vor einigen Wochen den Burts Bees Beeswax Lip Balm entdeckt, den mit Pfefferminz. Bei einer Facebook-Aktion umsonst bekommen, schon verliebt und der erste ist schon fast durch. Pflegt wahnsinnig gut und hat fast schon meine Alverde Lip Balms abgelöst, die mich seit mehr als 3 Jahren begleiten.
  2. Florena Tages- und Nachtcreme mit Olivenöl (für trockene Haut)
    Diese Creme habe ich vor langem das erste Mal bei Schlecker gekauft und mittlerweile schon nachgekauft, weil ich beide richtig, richtig gut finde: Die Tagescreme ist leicht und riecht toll, pflegt meine Haut aber auch sehr gut und fühlt sich super an. Die Nachtcreme ist reichhaltiger und pflegt mein Gesicht nach dem Abschminken abends sehr gut.
  3. Hand- und Fußcreme
    Die Urea-Handcreme von Balea habe ich euch schon bei meinen Monatsfavoriten im November 2012 gezeigt, nach wie vor liebe ich sie und benutze sie täglich. Sie riecht toll, zieht wahnsinnig schnell ein und sorgt dafür, dass sogar meine rauhen Pranken wunderbar zart und gepflegt sind. Die Fußcreme ist auch mit Urea, aber von der Marke Barfuss – um ehrlich zu sein, nutze ich diese spezielle Marke noch nicht lange, aber ich musste umsteigen, da meine bisherige Marke aus allen Müllers verschwunden ist. Da ich vermute, dass sie von der Marke Barfuss ersetzt worden ist, bin ich aber guter Hoffnung, dass die Creme genauso gut ist wie ihr Vorgänger – Füße sind ja immer so ein Thema und ja, ich bin jetzt auch kein Fuß-Fetischist. Aber grade deswegen ist es mir wichtig, gepflegte, weiche und zarte Füße zu haben, und diese Creme schafft das perfekt.

Nails!

All times favorites - nails

  1. Nagellackentferner von Isana (mit Mandelduft)
    Vorab: Der Mandelduft ist faktisch einfach nicht vorhanden. Das Zeug riecht wie Nagellackentferner, aus die Maus. Aber abgesehen davon (und das ist definitiv kein Nachteil, ich will keine Mandeln auf meinen Nägeln!) hält das Zeug, was es verspricht: Ich weiß nicht, wie viele Liter ich von diesem Zeug schon durchgebracht habe, ich nutze seit Jahren ausschließlich diesen Entferner und bin höchst (!) zufrieden. Höchst. Und saubillig ist der Kram auch noch, sowas wie 89 Cent für die große Flasche.
  2. Nail Art Pinselset
    Das Nail Art Pinselset habe ich euch schon vor geraumer Zeit (eineinhalb Jahre) detailliert vorgestellt und nutze es weiterhin oft, oft, oft. Habe auch schon das erste Set nachgekauft (aber noch nicht eingeweiht), aus Angst, dass irgendwann jemand nachts einbricht und mein aktuelles Set klaut, oder, weil ich vielleicht einfach spinne und zu viel mit Hamstern zusammenlebe, jedenfalls schlummert ein nagelneues zweites Set in einer meiner Schubladen – einfach, damit ich es habe. Ich liebe die Pinsel und nutze sie für alles mögliche an Nail Art, für knappe 3 oder 4 Euro ein Superschnäppchen.
  3. Stamping/Sponging
    Die Schwämmchen, der Stempel und die Stampinglacke stehen stellvertretend für all meine Stamping- und Spongingsachen. Ich glaube, Stamping und Sponging (am besten noch in Kombination) sind meine absoluten Favoriten, was Nail Art angeht. Mache ich definitiv am häufigsten, macht am meisten Spaß, sieht toll aus – All Time Favorite. 
  4. Basecoat und Topcoat
    Mein Standard-Basecoat ist von P2 und heißt Base + Care Coat und ich verwende ihn seit ewig, hab ihn schon x-mal nachgekauft und werde ihn immer nachkaufen, so lange es ihn gibt. Mein Topcoat ist der BTGN von Essence und er ist mein heiliger Gral, was Schnelltrockner angeht. Ich habe auch den Essie Good to Go – die halbe Flasche liegt noch irgendwo hier rum. Benutze ich nicht mehr, seit ich dieses Wundermittel von Essence das erste Mal probiert habe. Ich liebe den BTGN und werde ganz Deutschland und Österreich abfahren und ihn kubikliterweise bunkern, sollte es Cosnova jemals einfallen, ihn auslisten zu wollen.
  5. Swarovski-Strasssteine
    Tja, was soll ich sagen. Ich LIEBE Glitzersteinchen auf Nageldesigns, und die hübschesten, vielfältigsten und besten gibt es nunmal von Swarovski. Sieht auf den ersten Blick teuer aus, aber wenn man bedenkt, dass ich die Steinchen wiederverwende (weil Glas, das geht nicht vom Nagellackentferner kaputt und sieht hinterher aus wie nicht benutzt), ist es gar nicht mehr so wild. Der Vorteil von Glas ist außerdem, dass es nicht durch Topcoat stumpf wird, sondern weiterhin wie irre vor sich hin funkelt, gerade durch den tollen Schliff von Swarovski. "Nachgekauft" habe ich hier noch nicht, da ich ja wiederverwende, aber eine zweite Wagenladung neue Farben geordert – das gilt ja auch irgendwie als Nachkauf, oder? ;-)
  6. Nude-Rosé-Lacke
    Seit ich so viel knallbunten Nagellackschmuck trage, der übrigens DEFINITIV auch einer meiner neuen All-Time-Favorites ist (aber wohl eher als Hobby und nicht als Kosmetik zählt), trage ich immer öfter auch einfach nur leicht milchigen, Nude-Lack, der die Nägel nur rosé einfärbt. Sieht sehr gepflegt aus und der Schmuck kann so richtig die Blicke auf sich ziehen. Der hier gezeigte Lack von Essence (Sweet as Candy) steht nur exemplarisch für eine große Fülle an verschiedensten Nudelacken, die sich bei mir abwechseln dürfen.

Dekorative Kosmetik!

All times favorites - dekorativ

  1. AMU-Pinsel
    Mit diesen drei Pinseln schminke ich täglich mein AMU. Und zwar ausschließlich mit diesen. Da wären: Der Alverde Lidschattenpinsel, den es leider nicht mehr gibt, der weich-flauschige lila Essence-Blendepinsel (von dem ich ein zweites Exemplar besitze, das aber sehr hart und kratzig ist – kennt das jemand?) und der Zoeva Flat Liner für den unteren Wimpernkranz.
  2. Alverde Gebackene Lidschatten
    Diese Lidschatten waren auch schon zu Gast in meinen Monatsfavoriten, und zwar im Februar 2013. Neulich erst habe ich den Golden Chestnut nachgekauft, weil mir der erste nicht mehr so allzu gut gerochen hat. Nachdem das Mindesthaltbarkeitsdatum aber auch um eineinhalb Jahre überschritten war, kann man da nun wirklich nicht meckern, zumal alle anderen tip top in Ordnung sind. Ich liebe die gebackenen Lidschatten von Alverde – sie haben tolle Farben, eine super Farbabgabe und ein wunderschönes Finish.
  3. Catrice Puder und Rival de Loop Puderpinsel
    Beide schon zu Gast gewesen, das Puder im November 12, der Pinsel im April 13. Daher spare ich mir weitere Lobeshymnen – ich würde mich eh nur wiederholen. Beide sind toll, vor allem der Pinsel ist ein Traum zum Schnäppchenpreis. 
  4. Zoeva Nude Palette
    Diese Palette habe ich auch schon in meinen Monatsfavoriten genannt, und zwar im November 2012. Ich nutze die Palette immer, wenn ich nicht direkt geschminkt, aber gut aussehen will. Was immer wieder vorkommt. Manchmal ist weniger einfach mehr, und dafür ist diese Palette einfach perfekt. Würde ich immer wieder kaufen.
  5. Rival de Loop Eyeshadow Base
    Auch hier mache ich es kurz: Die meiner Meinung nach beste Base zum absoluten Superpreis. Punkt.
  6. Rival de Loop AMU Entferner (ölfrei)
    Und mal wieder ein alter Bekannter – dieser AMU Entferner ist für mich einfach nicht zu toppen, was Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Ich komme super mit ihm klar und er kostet quasi nichts. Seit einer Weile habe ich auch mal das Hydra Active 3 Reinigungsfluid von Loreal zum Ausprobieren zu Hause, aber ich persönlich sehe da ehrlich gesagt relativ wenig Unterschied in der Anwendung und dem Ergebnis, dafür einen großen im Preis, deshalb bleibe ich lieber meinem RdL Entferner treu.

Wie ihr seht: Die meisten meiner All-Time-Favorites habt ihr schonmal in irgendwelchen Monatsfavoriten gesehen. Ich bin eine treue Seele, und wenn ich mal ein gutes Produkt gefunden habe, das zu mir passt, probiere ich nicht mehr groß rum. Daher gibts bei mir auch langweiligerweise immer dasselbe zu sehen, bis auf kleine Variationen. Dennoch ist das meiner Meinung nach auch ein Zeichen von Qualität, wenn ich einem Produkt so lange treu bleibe, und deshalb ist dieser Post auch vielleicht dem ein oder anderen eine Hilfe, der möglicherweise sein Lieblingsprodukt noch nicht gefunden hat.

Und? Erkennt ihr Favoriten wieder? Nutzt ihr auch manche meiner Lieblingsprodukte und wenn ja, welche? Oder habt ihr mit manchen sogar schlechte Erfahrungen gemacht?

Mittwoch, 3. April 2013

Nailways Stampingschablonen

Vor einiger Zeit habe ich zufällig die Marke Nailways entdeckt – und irgendwann auch in deren niederländischem Onlineshop bestellt. Natürlich möchte ich euch die Schablonen nicht vorenthalten! Bestellt habe ich vor allem wegen dieser Silvester-Schablone aus der Snowwhite Edition:

Nailways Stamping Schablone Plate Snowwhite New Year

Ich habe nämlich noch keine Sektgläser oder Feuerwerks-Schablonen, und finde alle Motive hier echt süß – daraus kann man sicher einige hübsche Nageldesigns basteln!

Und wo ich schonmal dabei war, und vor allem, damit der Versand sich rentiert, habe ich mich noch bei den diversen anderen Schablonen umgesehen und noch eine Halloween-Schablone gekauft:

Nailways Stamping Schablone Plate A37

Sie ist leider etwas zerkratzt, hatte auch keine Folie drauf, aber ist voll benutzbar und so stört mich das nicht weiter. Diese Schablone hab ich vor allem wegen der coolen Kürbis-Fratzen gekauft, aber auch die Fledermaus ist ziemlich schick.

Und zuletzt habe ich noch drei XXL-Schablonen gekauft mit vielen wunderschönen floralen Schnörkelmotiven:

Nailways Stamping Schablone XL Plate E

Nailways Stamping Schablone XL Plate L

Nailways Stamping Schablone XL Plate M

Die XXL-Schablonen habe ich alle schon benutzt und bin sehr zufrieden mit der Qualität, die Motive sind gut gestanzt und weder zu tief noch zu flach. Nageldesigns mit diesen Motiven gibt es bald zu sehen!

So, vielleicht war dieser Post für einige von euch ganz interessant. Den Shop kann ich jedenfalls empfehlen, der Versand ist zwar nicht gerade günstig nach Deutschland, aber die Schablonen ausgefallen und qualitativ absolut in Ordnung.

Mittwoch, 27. März 2013

Update: Nail Art Zubehör Aufbewahrung

Vor etwa einem Jahr hatte ich euch schonmal meine Aufbewahrungsbox für Nail Art Zubehör gezeigt, und durch einen Post von Bonny neulich bin ich darauf gekommen, euch mal ein kleines Update meiner Sammlung zu geben. Mittlerweile sind nämlich alle Fächer (bis auf zwei) gut gefüllt und ich dachte, das könnte euch auch interessieren.

Achtung, dieser Post wird sehr fotolastig (alle Bilder werden beim Anklicken größer)!

Aufbewahrung Nailart

Hier seht ihr erstmal die Gesamtbox im Vergleich von vor einem Jahr (links) und heute (rechts). Ist schon deutlich voller geworden, oder? Kommen wir jetzt zum Inhalt:

Zunächst mal wäre da Glitzer in allen Farben und Formen, gröber und feiner, teuer und billig, einfarbig und holografisch, selbstgemachter Glitter-Mix und fertig gekaufter Glitter-Mix, … eben wirklich in ALLEN Variationen.

Aufbewahrung Nailart 7Aufbewahrung Nailart 5

Aufbewahrung Nailart 18Aufbewahrung Nailart 28

Aufbewahrung Nailart 16Aufbewahrung Nailart 11

Aufbewahrung Nailart 32Aufbewahrung Nailart 34

Aufbewahrung Nailart 12Aufbewahrung Nailart 24

Aufbewahrung Nailart 14Aufbewahrung Nailart 25

Außerdem habe ich noch einige speziellere Glitzersorten, also z.B. Sternchen, Blümchen, Schmetterlinge, Glitzerfäden und sonstige Spezialformen und/oder Farben, sowie Spectraflair-Pulver (unten links):

Aufbewahrung Nailart 33Aufbewahrung Nailart 10

Aufbewahrung Nailart 26Aufbewahrung Nailart 27

Neben Glitzer habe ich noch Microperlen (links), Glitzerflakies (rechts) und Muschelsplitter (mitte) zum Verzieren der Nägel – verwende ich alles aber eher selten, wenn ich ehrlich bin.

Aufbewahrung Nailart 29Aufbewahrung Nailart 20

Aufbewahrung Nailart 19

Natürlich habe ich auch Fächer für Transferfolie + Kleber (links) und Metallfolien (rechts):

Aufbewahrung Nailart 21Aufbewahrung Nailart 17

Dann hätten wir Stampingzubehör: Links meine Bundle Monster Schablonen (2010, 2011 und 2012 Editionen), rechts meine übrigen einzelnen Schablonen (Essence, Konad, Noname/Tedi, Dashica, Nailways,…). Darunter dann Stamper und Karten sowie Modellbaulacke zum Stampen. Meine Sponging-Schwämmchen habe ich auch in eine Schublade gepackt, damit ich sie immer schnell zur Hand habe, außerdem ein paar Wattestäbchen für die Patzer.

Aufbewahrung Nailart 30Aufbewahrung Nailart 31

Aufbewahrung Nailart 8Aufbewahrung Nailart 22

Aufbewahrung Nailart 15Aufbewahrung Nailart 6

Und dann wären da natürlich noch meine geliebten Glitzersteinchen und Swarovski-Kristalle, plus diverse Nail Art Sticker, Nail Art Stripes und Water Decals (und zwischenrein immer wieder ein paar Döschen Glitzerkram gestopft, weil in den anderen Fächern kein Platz mehr war… *hust*).

Aufbewahrung Nailart 4Aufbewahrung Nailart 3

Aufbewahrung Nailart 9Aufbewahrung Nailart 2

Zu allerletzt befinden sich in der untersten, großen Schublade weiterhin meine Pflegelacke und Nudelacke, die ich immer für meine French Manicure verwende oder als Basis für Nageldesigns, die zum Naturnagel hin auslaufen – oder manchmal eben auch ganz solo, wenn ich nur einen leichten roséfarbenen Lack tragen möchte, weil irgendein spezieller Termin ansteht:

Aufbewahrung Nailart 23

So, das war mein Update über meine Nail Art Sachen. Wie gefällt euch meine Art der Aufbewahrung? Kann man erkennen, dass ich nach Glitzerkram genauso süchtig bin wie nach Nagellacken? Aber was soll man machen, wenn all das Zeug so wunderschön funkelt und glitzert?!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...