Posts mit dem Label Nagellack werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Nagellack werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 16. April 2015

Maybelline All Access NY Limited Edition Topcoats NY Lover und Broadway Lights

Hallihallo, da bin ich wieder – heute melde ich mich aus der neuen Wohnung!! Letztes Wochenende war ja Umzugswochenende und dementsprechend extrem stressig, aber das allergröbste ist nun überstanden und so langsam wird es sogar fast wohnlich. Jetzt stellt euch meine Überraschung vor, als wir gestern in der (leeren) alten Wohnung waren, gerade fleißig beim Abtapezieren, als es gegen 18 Uhr klingelte. Nanu? Genervte Nachbarn, weil wir beim Zerlegen der alten Küche zu laut waren? Nein! Ein UPS-Mensch! Und was hatte er dabei? Tada:

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover Broadway Lights 00

Ein Päckchen von Maybelline! Darin waren die obigen vier Nagellacke, von denen die zwei Topper aus der aktuellen Limited Edition stammen, soweit ich das verstanden habe. Die LE All Access NY besteht aus vier Toppern, von denen ich hier die Nummer 423 und 424 erhalten habe, Broadway Lights und NY Lover. Der rosafarbene und schwarze Lack dürften entsprechend aus dem Standardsortiment stammen und hier nur als Basis für die Topper dienen.

Natürlich habe ich die Lacke direkt gestern Abend lackiert, nachdem meine Nägel dank Umzug und Co sowieso nackt waren. Und kürzer, hust. :D Was ich in diesem Fall aber gar nicht schlecht finde, da mir dunkle Lacke wie hier der schwarze auf kürzeren Nägeln sowieso besser gefallen.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover Broadway Lights 04

Hier seht ihr NY Lover in Großaufnahme, mein Favorit unter den mir zugesendeten Lacken, einen weiß-pinken Konfettitopper mit weißen Herzchen, die ich erst beim Lackieren bemerkt habe. Toll! Genau mein Ding, farblich und überhaupt.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover 05

Die Basislacke, also der rosafarbene und schwarze Lack, ließen sich recht gut auftragen, wobei mir beim rosa Lack (Nr 77, Nebline) der Pinsel etwas zu eckig war. Aber es ging. Der Pinsel des schwarzen Lacks (Nr 677, Blackout) war superflauschig und angenehm zu benutzen, der Lack deckte auch mit einer Schicht super. Bei Nebline mussten es zwei Schichten sein für ein deckendes Ergebnis.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover Broadway Lights 01

Hier seht ihr Broadway Lights, einen Konfettitopper mit bunten Hexagons und schwarzen sowie weißen Quadraten. Mir persönlich sagt der Topper nicht so zu, dafür ist er mir nicht besonders genug und irgendwie stören mich auch die großen, schwarzen Vierecke, die auf hellen Lacken wie hier dem rosafarbenen sehr dominant wirken.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats Broadway Lights 02Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats Broadway Lights 03

Neben diesen beiden Toppern gibt es in der LE wohl noch einen grünen und einen schwarz-weißen Topper – wenn ich das beiliegende Schildchen richtig lese. Da ich in letzter Zeit nicht zum Shoppen gekommen bin, kann ich dazu aber leider nichts genaueres sagen, gesehen habe ich noch nichts von der LE. Auch den Preis kann ich euch nicht sagen, ich würde aus Erfahrung mal schätzen, der liegt zwischen 2 und 3 Euro pro Lack.

Gefällt euch die LE oder habt ihr erstmal genug von Topper-LEs? Da gab es ja gerade in letzter Zeit einen regelrechten Boom, oder bilde ich mir das nur ein? Naja, mir macht man mit Toppern immer eine Freude, davon kanns gar nicht zu viele LEs geben, finde ich :D Jetzt werd ich mal weiter Kisten ausräumen, ich wünsch euch was!! :-)

Mittwoch, 25. März 2015

Topper Time: Misslyn 765 pret-a-porter

Heute habe ich endlich mal wieder einen wunderschönen Topper zu zeigen und nutze die Gelegenheit, bei Jennys Topper Time mitzumachen:

Topper Time Misslyn 765 pret-a-porter 02

Pret-a-Porter von Misslyn habe ich vor kurzer Zeit bei Müller gesehen, mich verliebt, Vernunft walten lassen, den Lack zurückgestellt, dreimal im Kreis gelaufen, Lack wieder geschnappt und gekauft. :D

Topper Time Misslyn 765 pret-a-porter 00

Ich finde den Topper wirklich wunderschön. Er besteht aus kleinen Glitzerstiften aus Silber und Altrosa, die sich sehr gut verteilen lassen und unglaublich schön in der Sonne funkeln.

Topper Time Misslyn 765 pret-a-porter 04

Leider kommen auf meiner altrosa Grundfarbe (Catrice – The Nude Scene) die rosa Stifte nicht so gut raus, aber man kann sie noch erkennen.

Topper Time Misslyn 765 pret-a-porter 03

Mir fällt gar nicht ein, was ich sonst noch zu Pret-a-Porter sagen könnte. Ich finde ihn toll, es gibt nichts zu meckern, die Stifte stehen nicht über und stören nicht – wem die Farbe gefällt, dem kann ich definitiv zu einem Kauf raten!

Gefällt euch der Topper oder sind so Stift-Glitzerteilchen nix für euch? Ich wünsch euch einen wunderschönen sonnigen Tag! Morgen gehen wir unsere Küche kaufen – meine Herren, ist so eine Küchenplanung anstrengend!! Drückt mir die Daumen, dass alles klappt, langsam rennt uns ein wenig die Zeit weg… ><

Montag, 16. März 2015

P2 Just Dream like Spring's fav Nail Top Coats

Heute war seit knapp zwei Wochen der erste wirklich freie Tag vom Umzugsstress – abgesehen davon, dass ich beim Rewe Bananenkartons besorgt habe :D Jedenfalls hatte ich viel Zeit und nichts weiter vor, also konnte ich heute morgen beim Einkaufen so richtig ein bisschen Shoppen. Beim dm hab ich die aktuelle Just Dream like LE von P2 entdeckt und mir gleich alle vier Topper geschnappt…

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 00

Von links nach rechts seht ihr: 011 peach delight dots, 031 cassis passion dots, 021 mint flavour dots und 041 lilac joy dots. Dazu hab ich mir spontan noch einen wunderschönen (neuen?) Nudeton aus dem Standardsortiment von P2 mitgenommen, auf dem ich die vier auch zu Hause sofort lackiert habe:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 02

Der Basislack Little Scandal ist nicht deckend, sondern selbst mit zwei Schichten noch relativ transparent – was mir genau so wunderbar gefällt. Ich hatte ihn im dm noch relativ weiß vermutet, in Wirklichkeit ist er jedoch beige. Gefällt trotzdem sehr gut (hallo Nebo!) :P

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 03

Auf dem Zeigefinger seht ihr meinen heimlichen Liebling der Topper, den hübschen rosa-weißen Peach Delight Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 04 peach delight dots

Ich finde ihn herrlich zart mit den rosa Teilchen und den weißen Splittern. Wunderbar mädchenhaft und zuckersüß :D

Auf dem Mittelfinger trage ich Cassis Passion Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 05 cassis passion dots

Dieser Topper gefällt mir ehrlich gesagt aufgetragen am wenigsten. Wobei er schon was hat mit den gelben, grünen, orangen und rosa Teilchen, aber irgendwie ist der Mix auch relativ bunt und uneinheitlich. Schlecht finde ich ihn trotzdem nicht!

Auf dem Ringfinger folgt dann ein weiterer Lieblingstopper, nämlich Mint Flavour Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 06 mint flavour dots

Der hier gefällt mir mit dem rosa Topper am besten. Ich finde die Kombination aus grünen und blauen Teilchen total schick, mit dem Weiß dazwischen zur Auflockerung – eine richtig schöne, helle und frische Mischung. Frühling pur!

Zu guter letzt habe ich dann auf dem kleinen Finger noch den vierten Topper aufgetragen, Lilac Joy Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 07 lilac joy dots

Lilac trifft es hier sehr gut, die Mischung aus blauen und rosa Plättchen hinterlässt insgesamt einen fliederfarbenen Eindruck, und mir gefällt der Topper auch sehr gut. Allerdings haut er mich nicht so vom Hocker wie z.B. sein mintfarbener Bruder.

Hier nochmal ein Foto im Schatten – mir gefällt der Basislack echt gut mit den Toppern, auch wenn ich sie mir auch auf anderen Farben gut vorstellen kann. Aber so ist das Ganze doch schon recht hell und frühlingshaft!

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 01

Mein Fazit zu dieser LE: Die Topper find ich klasse! Was anderes hab ich mir ja auch nicht gekauft – obwohl die Farblacke auch schick waren, da hab ich halt doch schon ne riesige Auswahl und greife nicht mehr ganz so spontan zu. Bei den Toppern mag ich vor allem die weißen Schnipsel, die den Lack interessant machen, und die Farbkombinationen der bunten Teilchen.

Weitere Swatches seht ihr bei Bettina, die mich definitiv mit zu diesem Kauf animiert hat (und sogar eine ähnliche Grundfarbe lackiert hat wie ich, fällt mir grade auf – hab ich wohl unterbewusst nachgemacht, weils mir so gefallen hat :D)

Gefallen euch die Topper auch so gut wie mir? Habt ihr auch schon welche gekauft oder seid ihr noch auf der Jagd? Ich finde sie wirklich wundervoll frühlingshaft und freu mich total, dass ich alle bekommen habe. Das ist mir ja schon ewig nicht passiert, die blöde Winter who cares LE mit den tollen halbtransparenten Glitterlacken hab ich nichtmal zu Gesicht bekommen (eine Runde Mitleid bitte!) :P

Sonntag, 1. Februar 2015

Nagellack: Essence–Be Flowerful (Floral Grunge LE)

Heute möchte ich euch einen sehr hübschen, frühlingshaften Nagellack zeigen, der mir als Basis für mein erstes Februar-Mottodesign diente – das Motto für Februar kommt morgen dann nach, wenn ich es schaffe. Jetzt aber erstmal der Lack:

Essence Floral Grunge The Shine Be Flowerful 04

Es handelt sich um Be Flowerful aus der Floral Grunge LE von Essence, die es im Frühjahr 2013 zu kaufen gab. Be Flowerful ist ein hübscher, glänzender, apricotfarbener Lack, der richtig FRÜHLING! schreit.

Essence Floral Grunge The Shine Be Flowerful 02

Be Flowerful hat ein reines Cremefinish und deckt mit zwei Schichten perfekt. Auftrag und Trockenzeit waren in Ordnung. Alles in allem ein toller Lack, der sogar gut mit meiner Hautfarbe harmoniert – bei Apricottönen ist das ja schnell mal unschön, kennt ihr vielleicht auch.

Essence Floral Grunge The Shine Be Flowerful 03

Je nach Lichtverhältnissen zeigt sich der Lack als warmes Apricot oder mit kühlerem, leicht koralligem Einschlag. Hübsch ist er in jedem Licht!

Essence Floral Grunge The Shine Be Flowerful 01

Jetzt bin ich mal gespannt, ob jemand anhand dieses Basislacks errät, in welche Richtung das neue Motto für den Februar geht – ich wage mal zu behaupten: Nein. Es ist nämlich überhaupt keine offensichtliche Verbindung zwischen der Farbe und dem Thema vorhanden, außer, dass es in meinem Fall eben genau passte ;-) - Nur als Tipp: Es wird kein explizit frühlingshaftes Thema, aber man kann es durchaus so abwandeln! Na, gespannt? :D

Essence Floral Grunge The Shine Be Flowerful 05

So, dann wünsche ich euch einen schönen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Bei mir wird es in nächster Zeit nochmal ruhiger bleiben, dies nur schonmal als kleine "Ankündigung" – ich muss für die Uni einiges nachholen, das über Weihnachten und den Urlaub liegengeblieben ist, denn Anfang März winkt schon die erste Masterklausur, die geschrieben werden will.  Ebenfalls im März-April steht auch noch ein Umzug an in eine neue, größere, wunderschöne Wohnung, die vorher noch renoviert werden muss. Also seid mir nicht böse, wenn ich weiterhin etwas gemächlich vor mich hin blogge, ich geb mir Mühe! ;-) So long!

Freitag, 16. Januar 2015

Nagellack: Catrice–Lilactric

Heute habe ich mal in meinem "Zu bloggen" Fotoordner gewühlt und einige alte Fotos gefunden, die ich gerne noch zeigen würde. Da es ja langsam Frühling wird – bei euch auch? hier ist der Winter jedenfalls schon vorbei, zumindest sieht es danach aus… –, habe ich mich für ein paar hübsche Lackfotos entschieden, die perfekt in den zarten Frühling passen:

Catrice 30 Lilactric 2

Die Rede ist von dem wunderhübschen Lack Lilactric von Catrice. Es handelt sich um ein zartes Flieder mit dezentem, aber gut zu sehenden Goldschimmer – für mich eine perfekte Kombination!

Catrice 30 Lilactric 8

Lilactric habe ich auch schon mehrmals als Basis für Nageldesigns getragen – unter anderem hier: Lilactric Rose. Dafür eignet er sich super, weil er zwar sehr elegant und schick ist (auch solo absolut ein Hingucker!), aber gleichzeitig subtil und dezent genug, dass er zum Beispiel Stampings nicht erschlägt. Einfach ein Allround-Talent.

Catrice 30 Lilactric 6

Qualitativ ist der Lack auch super. Da ich ihn schon so lange habe (das oben verlinkte Design ist von 2013), hat er noch einen ordentlichen Pinsel, demnach ist der Auftrag sehr angenehm. Der Lack trocknet relativ zügig und deckt in zwei Schichten. Zur Haltbarkeit kann ich gar nicht viel sagen, besonders negativ ist sie mir aber nicht aufgefallen. Zumal der Lack so hell ist, dass man eventuelle Tipwear nicht groß sieht.

Catrice 30 Lilactric 7

Insgesamt ein sehr hübscher Lack, den ich dringend mal wieder tragen sollte. Vielleicht taugt ja eins der nächsten Mottos dazu, zu Grunge passt er wohl nicht besonders :D

Habt ihr Lilactric auch? Gefällt er euch auch so gut? Ich wünsch euch ein wunderschönes Wochenende!

Donnerstag, 20. November 2014

Swatches: Maybelline BE brilliant! LE

Nachdem mich gestern der UPS Mensch überraschte, indem er mir ein Päckchen brachte, das ich nicht bestellt hatte, auf dem aber meine Blogadresse stand, dachte ich mir schon, dass ich mich wohl über den Inhalt freuen würde. Dass ich mich aber so freuen würde, hatte ich dann doch nicht gedacht. Was war nämlich drin? Glitzerlacke!!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 00

Ich habe alle vier Lacke aus der BE brilliant! Edition von Maybelline zum Testen bekommen, die es von November bis Dezember in den Läden zu kaufen geben wird. Und nachdem meine Nägel eh schon seit Tagen nackt waren und ich dringend mal wieder Farbe lackieren wollte, habe ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und direkt ein kleines Mini-Design mit den vier Lacken ausprobiert. Okay – wirklich ein MINI Design, denn ich habe einfach nur jeden Finger mit einem anderen Lack als Glitzertopper über schwarzem Lack versehen… (den Daumen habe ich mit einem LE-fremden Topper bepinselt, daher gibts den hier nicht zu sehen :D)

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 13

Jetzt zeige ich euch aber erstmal die Lacke einzeln im Detail:

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Light it up 03

Hier seht ihr die Nummer 418, Light it up – spontan mein heimlicher Liebling, wenn ich ehrlich bin. Ich trage eine Schicht über schwarzem Lack, also die Glitzerdichte ist absolut super und auch das Farbspiel gefällt mir unheimlich. Light it up ist ein transparenter Lack mit unheimlich vielen, verschieden großen Glitzerpartikeln in allen Farben, die auch holografisch funkeln. Unheimlich schön!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Spark the Night 05

Nummer 419, Spark the Night, ist dem Light it up seeeeehr ähnlich. Allerdings hat er eine leicht dunkel eingefärbte, halbtransparente Base und ich finde, auch die Glitzerpartikel sind teilweise dunkler, mehr in Dunkelblau, Violett, Grün und Pink gehalten, während bei Light it up deutlich mehr helle, goldene und silberne, Glitzerpartikel unterwegs sind. Dennoch: Auf der schwarzen Base erkennt man nicht mehr so wirklich einen Unterschied. Finde ich nicht schlimm, mir gefallen beide gut!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Purple Dazzle 07

Purple Dazzle mit der Nummer 421 ist dann jedoch deutlich anders als die ersten beiden: Hier ist die Base wieder leicht eingefärbt, Violett diesmal. Die Partikel sind vor allem Lila und Pink, aber Blau und Grün sind auch ein bisschen reingemixt. Auf der schwarzen Base finde ich den Lack richtig toll, und die Glitzerdichte ist ebenfalls super – wie aber bei allen vier Lacken, muss man sagen.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Skyline Blue 09

Überraschenderweise gefällt mir der letzte Lack, Skyline Blue mit der Nummer 420, sogar besser als der pink-violette Lack – und das, obwohl er blau ist! Aber ich finde die Mischung der Glitzerstückchen hier einfach super gelungen und vor allem auf schwarz total schön. Auch hier ist die Base eingefärbt, blau natürlich, und der Glitzer ist hauptsächlich blau und ein bisschen silber, mit ein paar kleineren violetten Partikelchen dazwischen. Unheimlich tolle Mischung!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 09

Hier seht ihr nochmal alle Lacke mit Bezeichnung in einem Gesamtüberblick. Man erkennt deutlich, dass Nummer 418 und 419 sehr ähnlich sind, einer eben die hellere Version in klarer Base und einer der dunklere Bruder – was aber über schwarzem Lack nicht besonders auffällt. Man erkennt aber auch, dass die 420 und 421 deutlich anders aussehen als die beiden Geschwister. Ich kann gar nicht sagen, welchen Lack ich letztendlich am schönsten finde – ehrlich gesagt sehen sie alle toll aus und ich fühle mich mit meinem "Nageldesign" extrem gut. Ich liebe ja dunkle Lacke und Glitzer sowieso, daher ist diese Kombination wirklich perfekt für mich.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 12

Wenn ihr übrigens auch Swatches auf helleren Lacken sehen wollt, darf ich euch an Kathrin verweisen; bei ihr gibt es die Lacke solo und auf verschiedenen, hellen Bases zu sehen.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 10

Leider hat sich heute die Sonne nicht gezeigt und da der Wetterbericht selbiges auch für die nahe (und fernere) Zukunft voraussagt, wird es wohl so bald keine Sonnenfotos von den Schönheiten geben. Aber ich wage die Behauptung, dass sie in der Sonne nochmal toller funkeln! Da ich ja auch keine Schmerzen habe, im Sommer schwarz zu tragen (zumindest auf den Nägeln :P), wird das definitiv irgendwann nochmal ausprobiert.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 11

Vorerst aber fühle ich mich mit meinem Design superwohl und werde sicherlich auch noch einige Tage so rumlaufen. Ne, ehrlich, die Farben sehen auf Schwarz einfach so toll aus, und es ist GLITZER, und das in der (fast) Vorweihnachtszeit, naja, was will man mehr?

Ich kann euch definitiv für alle vier Lacke eine Empfehlung aussprechen, die Qualität ist super, die Farben toll und der Preis mit um die 2 Euro erschwinglich. Und sie eignen sich nicht nur als Glitzertopper über diversen Farben, sondern laut anderen Blogs decken sie auch mit drei Schichten solo – wobei ich sie sicher nur als Topper verwenden werde. Liegt mir einfach mehr. Und wie gefallen euch die Lacke? Habt ihr die LE schon gesichtet und vielleicht sogar Lacke daraus gekauft? Welcher gefällt euch am besten?

Alle Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Danke!

Mittwoch, 5. November 2014

Nagellack: Rival de Loop young–Two Face

Heute bin ich spontan mal wieder bei Lacke in Farbe ..und bunt! unserer lieben Lena dabei, und zwar heute mit Violett!

Rival de Loop young Two Face 01

Wie ihr schon im Bild auf dem Fläschchen lesen könnt, habe ich mich für Two Face aus dem (nicht mehr allzu) neuen Standardsortiment von Rival de Loop young entschieden: Ein tolles, changierendes Lila!

Rival de Loop young Two Face 08

Leider war mir das Licht heute nicht gnädig: Regen und Wolken haben selbst um 14 Uhr noch für dunkles Licht und Weltuntergangsstimmung gesorgt. Daher sind einige Bilder auch leicht unscharf – sorry! Trotzdem habe ich einige gefunden, auf denen man sowohl die tolle violette Grundfarbe von Two Face als auch das leichte Changieren in die altrosa-goldenen Gefilde erkennen kann.

Rival de Loop young Two Face 04

In der Flasche deutlich zu erkennen, auf den Nägeln leider etwas weniger deutlich:

Rival de Loop young Two Face 03

Man sieht den leichten Übergang von Violett zu Rosé-Gold – das deutliche Gold aus dem Fläschchen zeigt sich gar nicht, aber der Gradient ist trotzdem recht hübsch. Nur zu viel sollte man nicht erwarten.

Rival de Loop young Two Face 09

Auch hier nochmal der dezente Übergang: Hübsch ist die Farbe definitiv!! Qualitativ auch absolut in Ordnung: Toller Pinsel, deckend in zwei Schichten, Auftrag angenehm, Trockenzeit okay – alles in allem top.

Rival de Loop young Two Face 07

In der Summe finde ich den Lack toll, allerdings könnte der duochrome Effekt doch gerne etwas stärker sein, auch wenn der dezente Verlauf auch was hat. Was meint ihr? Habt ihr den Lack auch und wie gefällt er euch?

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Nagellack: Zoya–Cassedy

Diese Woche hat sich Lena von uns die Farbe Petrol auf den Nägelchen gewünscht – und ich bin schon wieder dabei! Wer ist noch begeistert? :D Besonders happy bin ich, weil ich bei Petrol unbedingt mitmachen wollte und es tatsächlich geschafft habe. Der Lack, den ich hier zeigen möchte, war nämlich ein Geschenk von der wunderbaren Paisley und ist wirklich ein Schmuckstück. Dankeeeeeeee nochmal, du Liebe!

Zoya Cassedy 00

Die Rede ist von Zoyas Cassedy, einem dunklen Grün mit Blaustich und einem guten Grauanteil. Eine absolute Herbstfarbe und somit perfekt für diese Jahreszeit – auch wenn es momentan ja eher ungemütlich ist mit Sturm, Gewitter und Dauerregen. Obwohl ich auch diese Seite am Herbst absolut liebe, da kann man es sich so richtig schön mit Tee, Dufkerzen und dicker Decke eingemummelt gemütlich machen. <3

Zoya Cassedy

Für mich ist Petrol ja immer eher grünlastig, und dieser Lack ähnelt dem Beam me Scotty von Catrice, den ich in der allerersten Runde von Lacke in Farbe ..und bunt! gezeigt hatte. Allerdings trocknet Cassedy nicht semimatt, sondern glänzt und glitzert ganz wunderbar.

Zoya Cassedy 05

Nicht nur die Farbe, sondern auch die Qualität von Cassedy überzeugt mich voll und ganz: Trockenzeit bombastisch, der Pinsel sehr sauber und angenehm (ein biiiiisschen schmal für meinen Geschmack, aber trotzdem top) und der Auftrag unproblematisch. Auf den Fotos seht ihr zwei Schichten.

Zoya Cassedy 04

Cassedy besteht aus vieeeeelen Glitzerpartikeln (was glaub ich auch der Grund ist, dass er Paisley nicht gefallen hat ;-)), die ein foilartiges Finish ergeben. Ich steh auf dieses Finish!

Zoya Cassedy 03

Wie gefällt euch Cassedy? Wäre das auch ein Lack für euch, gerade jetzt im Herbst? Ich finde ihn jedenfalls ganz großartig und werde ihn in Ehren halten! <3 Und jetzt mach ich mir Chai-Apfelküchlein und zünde mir ein paar Kerzen an. Einen schönen Abend wünsche ich euch!

Samstag, 18. Oktober 2014

Topper Time: Dare to be mint!

Mit meinem heutigen Post nehme ich endlich (!!) mal an einer Lackaktion teil, die ich schon lange gerne in der Galerie bewundere (obwohl ich oft so derbe angefixt werde…), an der ich bisher aber noch nicht teilgenommen habe: Topper Time! von der lieben Jenny nämlich. Und zwar tue ich das mit einer in meinen Augen ziemlich ungewöhnlichen Kombination – aber guckt doch einfach selbst:

Topper Time Essence Satin Rival de Loop Sorbet Nail Mint 07

Zu dieser Farbsymbiose aus Rosé und Mint gibt es eine kleine Geschichte. Es war einmal eine kleine Cyw, die lackierte sich die Nägel – angefixt durch diesen tollen Post von MsLinguini nämlich hatte sie sich in den Dare to Kiss von Essence verliebt. Nur leider, leider war sie zu ungeduldig und lackierte sich Bläschen in so manchen Finger, weshalb sie mit dem Ergebnis ziemlich unglücklich war. Und wie sie da so traurig ihre Nägelchen betrachtete, bemerkte sie den mintfarbenen Ring, den sie gerade zufällig trug. Der mintfarbene Tupfen gefiel ihr zu dem hübschen Rosé ausgesprochen gut und plötzlich klingelte ein kleines Glöckchen im Hinterkopf: Sie hatte da doch diesen mintfarbenen Topper von der lieben Caline bekommen! Diesen lackierte sie postwendend über die Bläschenkatastrophe und lebte fortan glücklich bis in alle Ewigkeit!

Topper Time Essence Satin Rival de Loop Sorbet Nail Mint 01

Ende gut, alles gut – ich bin mit dem Unglücks-Zufalls-Design aber wirklich sowas von zufrieden: Die Bläschen sind ausgemerzt, die Farbkombi gefällt mir überraschend gut und der Ring passt perfekt dazu. Den findet ihr heute übrigens deshalb auch bewusst mit auf den meisten Fotos, da er ja eine tragende Rolle in meiner kleinen Inszenierung hatte ;-)

Topper Time Essence Satin Rival de Loop Sorbet Nail Mint 04

Hier seht ihr nochmal die beiden Lacke, die ich verwendet habe: Dare to Kiss von Essence und Cool Mint (Topper) von Rival de Loop aus der Sorbet Nail Collection. Was bin ich diesem Topper hinterhergejagt, meine Güte. Bekommen habe ich ihn dann aber doch erst per Kleiderkreisel von Caline (huhu! :D), wofür ich heute noch mehr als dankbar bin. Ist schon irgendwie lustig, wenn man einfach nur nichtsahnend ein paar Lacke bei KK anfragt und plötzlich einen Blogleser am anderen Ende hat – war richtig toll und ich freu mich immer noch darüber, mit dir ins Gespräch gekommen zu sein! :-)

Topper Time Essence Satin Rival de Loop Sorbet Nail Mint 03

Was mein Design angeht: Ich hätte diese Farben ohne den Ring definitiv nie zusammen lackiert, aber da zeigt sich mal wieder, wie toll es ist, mal abseits der eingelaufenen Trampelpfade zu denken und etwas Neues zu probieren. Ich bin begeistert hoch drei! Und das, obwohl die Farben jetzt nicht wirklich herbstlich sind, sondern fast frühlingshaft anmuten.

Topper Time Essence Satin Rival de Loop Sorbet Nail Mint 08

Wie seht ihr das? Findet ihr die Kombination aus Rosé und Mint auch eher ungewöhnlich oder hättet ihr gleich gedacht, dass das gut wird? Und habt ihr auch schonmal ganz zufällig was richtig Tolles kreiert?

Montag, 29. September 2014

Nagellack: Catrice–First Class Up-Grape; oder: Pinsel aus der Hölle

Ich hatte euch ja bei meinem Herbst-Leo-Design schon von diesem wunderbaren Lack vorgeschwärmt – zumindest was die Farbe angeht…. Heute komme ich endlich dazu, ihn euch solo zu zeigen:

Catrice - First Class Up-Grape 06

Die Rede ist von First Class Up-Grape von Catrice aus dem neuen Herbstsortiment. Ich habe ihn gesehen und mich direkt verliebt – die Farbe!!! Und ich bin immer noch verliebt, mittlerweile habe ich ihn dreimal getragen und mich juckt es in den Fingern, ihn nachher direkt wieder zu lackieren. Dieses warme, satte Auberginen-Lila mit dem unglaublichen Schimmer fällt zu 100% in mein Beuteschema und passt perfekt in den Herbst, der ja gerade Einzug hält.

Catrice - First Class Up-Grape 03

Trotz des bedeckten Himmels kann man hier glaube ich einigermaßen den hübschen Schimmer erkennen, mit dem First Class Up-Grape aufwartet und der tatsächlich noch im lackierten Zustand zu sehen ist und nicht wie bei anderen Lacken: Aus der Flasche, aus dem Sinn! Ne, hier bleibt uns der Schimmer erhalten und lässt mein kleines Nagellackherz höher schlagen. <3

Catrice - First Class Up-Grape

So, über die Farbe haben wir jetzt hinlänglich geschwärmt - kommen wir nun leider zum negativen Teil der Review: So sehr ich die Farbe liebe, so fürchterlich fand ich den Auftrag. Der Pinsel ist eine absolute Zumutung. Das kann man einfach nicht netter ausdrücken. Ich lasse mal direkt Bilder sprechen:

Catrice - First Class Up-Grape Pinsel

Ja, der Pinsel ist dreieckig zugeschnitten. Das seht ihr ganz richtig. Ich hab es rechts oben auch nochmal mit Rot nachgezeichnet – ist das nicht die optimale Pinselform für Fingernägel?! (NEIN!) Und ja, da stehen etliche Haare und Haarbüschelchen hervor. Mit diesem Ding ist es quasi unmöglich, eine schöne Linie hinzukriegen – keine Chance! Mit viel, viel Lack am Pinsel ist es einigermaßen machbar, keine absolute Katastrophe zu fabrizieren, mit einer normalen Menge hat man nicht nur dreieckige statt runde Linien, sondern auch noch haufenweise kleine Zacken dran, die die einzelnen zu langen Haare hinterlassen. Grauenvoll.

Ich muss echt sagen: Verdammt schwach, Cosnova! Immerhin wird überall die Preiserhöhung mit dem ach so tollen neuen Pinsel begründet, Reservoir-Schießmichtot – absoluter Fail, sowohl produkt- als auch marketingtechnisch. Ich habe noch nirgends gelesen, dass jemand die neuen Pinsel tatsächlich gut fand, bestenfalls "nicht viel schlechter", und bei mir persönlich ist es mittlerweile so weit, dass ich tatsächlich kaum noch Catrice Lacke kaufe. Da muss mich die Farbe schon wirklich absolut (!) umhauen, damit ich knappe 3 Euro (bei LEs noch deutlich mehr) ausgebe für so eine Qualität. Sorry, aber verarschen lasse ich mich halt einfach nicht gerne!!

Ansonsten ist die Qualität ebenfalls durchwachsen: Trockenzeit ist sehr schnell, was allerdings zur Folge hat, dass der Lack auch schnell zähflüssig wird beim Lackieren – wenn man sich also viel Zeit lassen muss, weil der Pinsel so unförmig ist, zieht man leicht mal Schlieren und hat noch mehr Ärger. Dafür ist die Deckkraft wieder gut, mit zwei Schichten ist man locker dabei, wenn man dick lackiert und kürzere Nägel hat, reicht auch schon eine.

Summa summarum – ich bin sowas von zwiegespalten! Farbe = große Liebe, Pinsel = echter Hassfaktor und Qualität = durchwachsen. Tja. Der Lack wird bei mir bleiben, weil die Farbe so perfekt passt und ich ihn momentan einfach viel zu gerne trage, aber ich werd mir in Zukunft noch besser überlegen, neue Lacke aus der Theke mitzunehmen. Echt schade, farblich finde ich die Auswahl Catrice nämlich sehr vielseitig und toll…

Was haltet ihr von Catrice Lacken? Habt ihr auch schon Pinselerlebnisse der anderen Art gehabt, und findet ihr das auch so unverschämt wie ich? Ich bin gespannt!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...