Posts mit dem Label LE werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label LE werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 16. April 2015

Maybelline All Access NY Limited Edition Topcoats NY Lover und Broadway Lights

Hallihallo, da bin ich wieder – heute melde ich mich aus der neuen Wohnung!! Letztes Wochenende war ja Umzugswochenende und dementsprechend extrem stressig, aber das allergröbste ist nun überstanden und so langsam wird es sogar fast wohnlich. Jetzt stellt euch meine Überraschung vor, als wir gestern in der (leeren) alten Wohnung waren, gerade fleißig beim Abtapezieren, als es gegen 18 Uhr klingelte. Nanu? Genervte Nachbarn, weil wir beim Zerlegen der alten Küche zu laut waren? Nein! Ein UPS-Mensch! Und was hatte er dabei? Tada:

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover Broadway Lights 00

Ein Päckchen von Maybelline! Darin waren die obigen vier Nagellacke, von denen die zwei Topper aus der aktuellen Limited Edition stammen, soweit ich das verstanden habe. Die LE All Access NY besteht aus vier Toppern, von denen ich hier die Nummer 423 und 424 erhalten habe, Broadway Lights und NY Lover. Der rosafarbene und schwarze Lack dürften entsprechend aus dem Standardsortiment stammen und hier nur als Basis für die Topper dienen.

Natürlich habe ich die Lacke direkt gestern Abend lackiert, nachdem meine Nägel dank Umzug und Co sowieso nackt waren. Und kürzer, hust. :D Was ich in diesem Fall aber gar nicht schlecht finde, da mir dunkle Lacke wie hier der schwarze auf kürzeren Nägeln sowieso besser gefallen.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover Broadway Lights 04

Hier seht ihr NY Lover in Großaufnahme, mein Favorit unter den mir zugesendeten Lacken, einen weiß-pinken Konfettitopper mit weißen Herzchen, die ich erst beim Lackieren bemerkt habe. Toll! Genau mein Ding, farblich und überhaupt.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover 05

Die Basislacke, also der rosafarbene und schwarze Lack, ließen sich recht gut auftragen, wobei mir beim rosa Lack (Nr 77, Nebline) der Pinsel etwas zu eckig war. Aber es ging. Der Pinsel des schwarzen Lacks (Nr 677, Blackout) war superflauschig und angenehm zu benutzen, der Lack deckte auch mit einer Schicht super. Bei Nebline mussten es zwei Schichten sein für ein deckendes Ergebnis.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats NY Lover Broadway Lights 01

Hier seht ihr Broadway Lights, einen Konfettitopper mit bunten Hexagons und schwarzen sowie weißen Quadraten. Mir persönlich sagt der Topper nicht so zu, dafür ist er mir nicht besonders genug und irgendwie stören mich auch die großen, schwarzen Vierecke, die auf hellen Lacken wie hier dem rosafarbenen sehr dominant wirken.

Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats Broadway Lights 02Swatches Maybelline LE All Access NY Topcoats Broadway Lights 03

Neben diesen beiden Toppern gibt es in der LE wohl noch einen grünen und einen schwarz-weißen Topper – wenn ich das beiliegende Schildchen richtig lese. Da ich in letzter Zeit nicht zum Shoppen gekommen bin, kann ich dazu aber leider nichts genaueres sagen, gesehen habe ich noch nichts von der LE. Auch den Preis kann ich euch nicht sagen, ich würde aus Erfahrung mal schätzen, der liegt zwischen 2 und 3 Euro pro Lack.

Gefällt euch die LE oder habt ihr erstmal genug von Topper-LEs? Da gab es ja gerade in letzter Zeit einen regelrechten Boom, oder bilde ich mir das nur ein? Naja, mir macht man mit Toppern immer eine Freude, davon kanns gar nicht zu viele LEs geben, finde ich :D Jetzt werd ich mal weiter Kisten ausräumen, ich wünsch euch was!! :-)

Montag, 16. März 2015

P2 Just Dream like Spring's fav Nail Top Coats

Heute war seit knapp zwei Wochen der erste wirklich freie Tag vom Umzugsstress – abgesehen davon, dass ich beim Rewe Bananenkartons besorgt habe :D Jedenfalls hatte ich viel Zeit und nichts weiter vor, also konnte ich heute morgen beim Einkaufen so richtig ein bisschen Shoppen. Beim dm hab ich die aktuelle Just Dream like LE von P2 entdeckt und mir gleich alle vier Topper geschnappt…

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 00

Von links nach rechts seht ihr: 011 peach delight dots, 031 cassis passion dots, 021 mint flavour dots und 041 lilac joy dots. Dazu hab ich mir spontan noch einen wunderschönen (neuen?) Nudeton aus dem Standardsortiment von P2 mitgenommen, auf dem ich die vier auch zu Hause sofort lackiert habe:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 02

Der Basislack Little Scandal ist nicht deckend, sondern selbst mit zwei Schichten noch relativ transparent – was mir genau so wunderbar gefällt. Ich hatte ihn im dm noch relativ weiß vermutet, in Wirklichkeit ist er jedoch beige. Gefällt trotzdem sehr gut (hallo Nebo!) :P

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 03

Auf dem Zeigefinger seht ihr meinen heimlichen Liebling der Topper, den hübschen rosa-weißen Peach Delight Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 04 peach delight dots

Ich finde ihn herrlich zart mit den rosa Teilchen und den weißen Splittern. Wunderbar mädchenhaft und zuckersüß :D

Auf dem Mittelfinger trage ich Cassis Passion Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 05 cassis passion dots

Dieser Topper gefällt mir ehrlich gesagt aufgetragen am wenigsten. Wobei er schon was hat mit den gelben, grünen, orangen und rosa Teilchen, aber irgendwie ist der Mix auch relativ bunt und uneinheitlich. Schlecht finde ich ihn trotzdem nicht!

Auf dem Ringfinger folgt dann ein weiterer Lieblingstopper, nämlich Mint Flavour Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 06 mint flavour dots

Der hier gefällt mir mit dem rosa Topper am besten. Ich finde die Kombination aus grünen und blauen Teilchen total schick, mit dem Weiß dazwischen zur Auflockerung – eine richtig schöne, helle und frische Mischung. Frühling pur!

Zu guter letzt habe ich dann auf dem kleinen Finger noch den vierten Topper aufgetragen, Lilac Joy Dots:

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 07 lilac joy dots

Lilac trifft es hier sehr gut, die Mischung aus blauen und rosa Plättchen hinterlässt insgesamt einen fliederfarbenen Eindruck, und mir gefällt der Topper auch sehr gut. Allerdings haut er mich nicht so vom Hocker wie z.B. sein mintfarbener Bruder.

Hier nochmal ein Foto im Schatten – mir gefällt der Basislack echt gut mit den Toppern, auch wenn ich sie mir auch auf anderen Farben gut vorstellen kann. Aber so ist das Ganze doch schon recht hell und frühlingshaft!

P2 Just dream like spring's fav nail top coat 01

Mein Fazit zu dieser LE: Die Topper find ich klasse! Was anderes hab ich mir ja auch nicht gekauft – obwohl die Farblacke auch schick waren, da hab ich halt doch schon ne riesige Auswahl und greife nicht mehr ganz so spontan zu. Bei den Toppern mag ich vor allem die weißen Schnipsel, die den Lack interessant machen, und die Farbkombinationen der bunten Teilchen.

Weitere Swatches seht ihr bei Bettina, die mich definitiv mit zu diesem Kauf animiert hat (und sogar eine ähnliche Grundfarbe lackiert hat wie ich, fällt mir grade auf – hab ich wohl unterbewusst nachgemacht, weils mir so gefallen hat :D)

Gefallen euch die Topper auch so gut wie mir? Habt ihr auch schon welche gekauft oder seid ihr noch auf der Jagd? Ich finde sie wirklich wundervoll frühlingshaft und freu mich total, dass ich alle bekommen habe. Das ist mir ja schon ewig nicht passiert, die blöde Winter who cares LE mit den tollen halbtransparenten Glitterlacken hab ich nichtmal zu Gesicht bekommen (eine Runde Mitleid bitte!) :P

Donnerstag, 20. November 2014

Swatches: Maybelline BE brilliant! LE

Nachdem mich gestern der UPS Mensch überraschte, indem er mir ein Päckchen brachte, das ich nicht bestellt hatte, auf dem aber meine Blogadresse stand, dachte ich mir schon, dass ich mich wohl über den Inhalt freuen würde. Dass ich mich aber so freuen würde, hatte ich dann doch nicht gedacht. Was war nämlich drin? Glitzerlacke!!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 00

Ich habe alle vier Lacke aus der BE brilliant! Edition von Maybelline zum Testen bekommen, die es von November bis Dezember in den Läden zu kaufen geben wird. Und nachdem meine Nägel eh schon seit Tagen nackt waren und ich dringend mal wieder Farbe lackieren wollte, habe ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und direkt ein kleines Mini-Design mit den vier Lacken ausprobiert. Okay – wirklich ein MINI Design, denn ich habe einfach nur jeden Finger mit einem anderen Lack als Glitzertopper über schwarzem Lack versehen… (den Daumen habe ich mit einem LE-fremden Topper bepinselt, daher gibts den hier nicht zu sehen :D)

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 13

Jetzt zeige ich euch aber erstmal die Lacke einzeln im Detail:

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Light it up 03

Hier seht ihr die Nummer 418, Light it up – spontan mein heimlicher Liebling, wenn ich ehrlich bin. Ich trage eine Schicht über schwarzem Lack, also die Glitzerdichte ist absolut super und auch das Farbspiel gefällt mir unheimlich. Light it up ist ein transparenter Lack mit unheimlich vielen, verschieden großen Glitzerpartikeln in allen Farben, die auch holografisch funkeln. Unheimlich schön!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Spark the Night 05

Nummer 419, Spark the Night, ist dem Light it up seeeeehr ähnlich. Allerdings hat er eine leicht dunkel eingefärbte, halbtransparente Base und ich finde, auch die Glitzerpartikel sind teilweise dunkler, mehr in Dunkelblau, Violett, Grün und Pink gehalten, während bei Light it up deutlich mehr helle, goldene und silberne, Glitzerpartikel unterwegs sind. Dennoch: Auf der schwarzen Base erkennt man nicht mehr so wirklich einen Unterschied. Finde ich nicht schlimm, mir gefallen beide gut!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Purple Dazzle 07

Purple Dazzle mit der Nummer 421 ist dann jedoch deutlich anders als die ersten beiden: Hier ist die Base wieder leicht eingefärbt, Violett diesmal. Die Partikel sind vor allem Lila und Pink, aber Blau und Grün sind auch ein bisschen reingemixt. Auf der schwarzen Base finde ich den Lack richtig toll, und die Glitzerdichte ist ebenfalls super – wie aber bei allen vier Lacken, muss man sagen.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches Skyline Blue 09

Überraschenderweise gefällt mir der letzte Lack, Skyline Blue mit der Nummer 420, sogar besser als der pink-violette Lack – und das, obwohl er blau ist! Aber ich finde die Mischung der Glitzerstückchen hier einfach super gelungen und vor allem auf schwarz total schön. Auch hier ist die Base eingefärbt, blau natürlich, und der Glitzer ist hauptsächlich blau und ein bisschen silber, mit ein paar kleineren violetten Partikelchen dazwischen. Unheimlich tolle Mischung!

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 09

Hier seht ihr nochmal alle Lacke mit Bezeichnung in einem Gesamtüberblick. Man erkennt deutlich, dass Nummer 418 und 419 sehr ähnlich sind, einer eben die hellere Version in klarer Base und einer der dunklere Bruder – was aber über schwarzem Lack nicht besonders auffällt. Man erkennt aber auch, dass die 420 und 421 deutlich anders aussehen als die beiden Geschwister. Ich kann gar nicht sagen, welchen Lack ich letztendlich am schönsten finde – ehrlich gesagt sehen sie alle toll aus und ich fühle mich mit meinem "Nageldesign" extrem gut. Ich liebe ja dunkle Lacke und Glitzer sowieso, daher ist diese Kombination wirklich perfekt für mich.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 12

Wenn ihr übrigens auch Swatches auf helleren Lacken sehen wollt, darf ich euch an Kathrin verweisen; bei ihr gibt es die Lacke solo und auf verschiedenen, hellen Bases zu sehen.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 10

Leider hat sich heute die Sonne nicht gezeigt und da der Wetterbericht selbiges auch für die nahe (und fernere) Zukunft voraussagt, wird es wohl so bald keine Sonnenfotos von den Schönheiten geben. Aber ich wage die Behauptung, dass sie in der Sonne nochmal toller funkeln! Da ich ja auch keine Schmerzen habe, im Sommer schwarz zu tragen (zumindest auf den Nägeln :P), wird das definitiv irgendwann nochmal ausprobiert.

Maybelline Color Show be brilliant LE Swatches 11

Vorerst aber fühle ich mich mit meinem Design superwohl und werde sicherlich auch noch einige Tage so rumlaufen. Ne, ehrlich, die Farben sehen auf Schwarz einfach so toll aus, und es ist GLITZER, und das in der (fast) Vorweihnachtszeit, naja, was will man mehr?

Ich kann euch definitiv für alle vier Lacke eine Empfehlung aussprechen, die Qualität ist super, die Farben toll und der Preis mit um die 2 Euro erschwinglich. Und sie eignen sich nicht nur als Glitzertopper über diversen Farben, sondern laut anderen Blogs decken sie auch mit drei Schichten solo – wobei ich sie sicher nur als Topper verwenden werde. Liegt mir einfach mehr. Und wie gefallen euch die Lacke? Habt ihr die LE schon gesichtet und vielleicht sogar Lacke daraus gekauft? Welcher gefällt euch am besten?

Alle Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Danke!

Freitag, 23. Mai 2014

Nagellack: Misslyn–245–Come on, Cameleon! (Sommer Mini Collection)

Heute zeige ich euch seit Ewigkeiten mal wieder einen Lack aus einer aktuellen LE, nämlich Come on, Cameleon von Misslyn aus der Mini-Sommer-Kollektion:

Misslyn 245 come on, chameleon Mini Sommerkollektion summer collection 8

Ich war heute zufällig in der Stadt und habe das "Wühlkistchen" mit den Minilacken gesehen, und habe mir zwei davon direkt mitgenommen. Ich hätte ja mehr genommen, aber 3 Euro für so ein winziges Fläschchen sind dann doch nicht megagünstig, also ist es vorerst bei zwei Lacken geblieben. Come on, Cameleon hat mich sofort angelacht, die Farbe ich einfach ein Traum! (Der Name auch, so heißt nämlich auch einer meiner liebsten Lidschatten von Catrice, den ihr sicher auch alle kennen werdet).

Misslyn 245 come on, chameleon Mini Sommerkollektion summer collection 3

Ich kann die Farbe gar nicht richtig beschreiben: Es ist eine Art Lila-Aubergine in der Grundfarbe, dazu ein wahnsinnig toller, intensiver grün-türkis-blauer Schimmer, der je nach Licht intensiver oder zurückhaltender wirkt.  Ich bin schon verliebt!

Misslyn 245 come on, chameleon Mini Sommerkollektion summer collection 6Misslyn 245 come on, chameleon Mini Sommerkollektion summer collection 7

Ihr seht auf den Fotos zwei Schichten, obwohl der Lack wirklich sehr gut pigmentiert ist und schon fast mit einer Schicht gedeckt hat, der Gleichmäßigkeit wegen hab ich doch zwei Schichten lackiert.

Misslyn 245 come on, chameleon Mini Sommerkollektion summer collection 1

Die Trockenzeit war super, allerdings fand ich persönlich den Auftrag nicht so fürchterlich angenehm. Der Lack ist relativ dickflüssig und trocknet zügig an, also sollte man sich beeilen und nicht allzu oft über eine Stelle streichen. Von der Größe her fand ich den Pinsel überraschend gut, ich hatte wegen der Minifläschchen mit einem winzigen Pinselchen gerechnet, aber der war fast normalgroß – sehr gute Sache, Misslyn!

Misslyn 245 come on, chameleon Mini Sommerkollektion summer collection 2

Hier zum Abschluss nochmal ein sehr schönes Foto aus dem Schatten, auf dem man die wunderbar dunkle Farbe und den herrlichen Schimmer gut sehen kann – ist das nicht einfach großartig? Und ich darf euch verraten, dass ich schon ein Design damit gebastelt habe, das mir mindestens so gut gefällt wie der Lack selbst – vielleicht komme ich morgen schon dazu, es euch zu zeigen, sonst dann nächste Woche – ein paar Bling Bling Posts warten auch noch auf ihren Auftritt :-)

Wie gefällt euch Come on, Cameleon und die ganze Sommer-Collection? Habt ihr auch schon bei den Minilacken zugeschlagen oder lassen sie euch kalt? Ich wünsche euch einen grandiosen Start ins Wochenende!!!

Montag, 24. Februar 2014

Nagellack: Catrice–Glitter me if you can (Luxury Laquers LE Million Brilliance)

Derzeit wird man ja von den Lacken der Luxury Laquers LE von Catrice regelrecht erschlagen – in den meisten Fällen allerdings von den Hololacken, weshalb ich mir dachte, ich schwimme einfach mal gegen den Strom und zeige euch einen der Gltzerlacke! Was sich auch gut damit trifft, dass mich die Hololacke irgendwie so gar nicht reizen, ich hab sie alle stehen lassen. Ich guck sie mir bei anderen natürlich gerne an, aber für mich selbst – ich bin mittlerweile versorgt, da sollen sich andere an den vollen Aufstellern freuen :-) Jetzt aber zu meiner Glitzerbombe:

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 5

Es handelt sich um den wunderhübschen kupferfarbenen Lack Glitter me if you can, der mir auf dem Aufsteller sofort ins Auge gesprungen ist. Ist halt total mein Beuteschema: Kupfer und Glitzer. Bingo!

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 2Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 6

Der Aufkleber auf dem Deckel verrät schon, dass man mit mindestens 2 Schichten rechnen sollte, ich habe hier sogar 3 Schichten lackiert. Nach der ersten war der Lack noch sehr sheer, weshalb man ihn auch spitze als Topper verwenden kann (zeig ich euch später noch), aber mit der zweiten war er schon recht deckend – für kurze Nägel sicher deckend genug. Für mich mussten es aber doch drei Schichten sein, aber dann: Ein Traum!

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 8

Der Lack besteht quasi nur aus winzigsten Glitzerteilchen unterschiedlicher Kupfernuancen (da ist auch was in Rost mit dabei, aber auch viele ganz helle Teilchen), zwischen die sich etwas gröbere Kupferplättchen gemischt haben. Der Auftrag war sehr angenehm und auch an der Trockenzeit habe ich nichts auszusetzen – sogar die Haltbarkeit kann ich diesmal beurteilen und die war ebenfalls sehr gut bei mir.

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 4

Hier im Halbschatten kann man die einzelnen Glitzerteilchen ganz gut erkennen – das Gefunkel ist auf einem Foto natürlich nicht einzufangen, das müsst ihr euch bitte vorstellen. Farblich ist der Lack jedenfalls genau mein Ding. Die anderen Farben fand ich zwar auch hübsch, aber für den doch mMn sehr happigen Preis von 3,45 Euro pro Lack habe ich mich für die in meinen Augen tragbarste Alltagsvariante entschieden.

Nach zwei Tagen Soloauftritt habe ich heute ein kleines Stamping auf die Nagelspitzen gemacht:

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 11

Ich wollte einfach sehen, wie das wirkt – und es hat mir super gefallen! Ich habe einfach nur ein Schnörkelmotiv (MoYou Pro Collection 06) aufgestempelt, aber dank der Glitzerstückchen sah das Ganze gleich sehr viel aufwendiger aus! Und um zu sehen, wie sich der Lack als Topper macht, hab ich probeweise eine ganz dünne Schicht über das Stamping gepinselt:

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 10

Wie ihr seht, ist das Stamping noch sehr gut zu erkennen, aber etwas edler und weicher geworden. Ich finde den Effekt fantastisch und werde den Lack sicher noch öfter zu diesem Zweck verwenden!

Catrice Luxury Laquers Million Brilliance C08 Glitter me if you can 9

So, also mein kurzes Fazit zu dem Lack: Ich mag ihn und bin froh, ihn gekauft zu haben – wobei ihn mir eigentlich mein Mann geschenkt hat, und das heißt was, denn normalerweise ist er kein Fan von "braunen" Lacken. :D Aber ich finde den Preis für einen Lack einer Drogeriemarke doch etwas hoch, und deshalb werden keine Geschwisterchen mehr einziehen dürfen. Ansonsten ist der Lack top, allerdings ist das Ablackieren echt kein Spaß! Wahrscheinlich wirds in Zukunft eher beim Topper bleiben als bei drei Schichten Sololack.

Jetzt hoffe ich mal, ihr konntet überhaupt noch Bilder zu dieser LE sehen – aber ich glaube, dieser kleine kupferne Vertreter wurde noch gar nicht so häufig gezeigt! Wie gefällt er euch so? Habt ihr was anderes als Hololacke gekauft oder es noch vor?

Donnerstag, 14. November 2013

Swatches: Essence Happy Holidays Nagellacke

Heute begab es sich, dass ich mehr oder weniger zufällig in einen Müller spazierte und einen vollen und unangetasteten Aufsteller der Happy Holidays LE von Essence vorfand. Da ich die LE schon sehnsüchtig erwartet habe, habe ich natürlich sofort zugegriffen und kann euch deshalb jetzt vieeeele Bilder und Swatches der Nagellacke zeigen (was anderes hab ich gar nicht angeschaut, ehrlich gesagt – bin halt ein Lackmädchen). Folgende Lacke hab ich gekauft:

Essence Happy Holidays Nagellacke Nail PolishEssence Happy Holidays Snowflake Topper Let it Snow 2

Von links nach rechts: 01 Joy to the World, 02 Run, run Rudolph, 03 Light up the Tree! und 04 Sugar Plum Fairy. Ganz rechts seht ihr den Snowflake Topper Let it Snow! – der mich ganz besonders angelacht hatte und dann leider ein bisschen enttäuscht hat.

Fangen wir auch gleich mit dem Topper an:

Essence Happy Holidays Snowflake Topper Let it Snow

Der Topper soll den Effekt einer Schneekugel nachahmen, glaube ich – funktioniert in der Flasche auch sehr gut: Wenn man ihn stehenlässt, sinkt alles auf den Boden ab und es sieht aus wie Klarlack. Schüttelt man dann, fliegen die gröberen weißen und winzigen kunterbunten Glitzerteilchen auf und wirbeln im Lack herum. Soweit sehr cool. Aufgetragen folgt allerdings ein wenig die Ernüchterung:

Essence Happy Holidays Snowflake Topper Let it Snow Swatches

Rechts auf schwarzem Lack, links auf dem pearligen, hell-fliederfarbenen Lack Pearly Diadem von Astor. Achtung, das war kein weißer Lack vor dem Topper!! – Nicht, dass ihr glaubt, der Topper macht weißen Lack zu dem da oben!!  Wie ihr seht, kommt der Topper eigentlich fast nur als bunter Glitzerlack raus, die weißen Teilchen muss man mit der Lupe suchen. Das liegt, vermute ich, daran, dass der Lack superflüssig ist und demnach nicht viele Teilchen am Pinsel bleiben… oder ich hab zu wenig geschüttelt (aber eigentlich war das ordentlich). Dennoch: Das Ergebnis ist ziemlich hübsch, auch wenns definitiv bombastischer hätte ausfallen dürfen. Immerhin hat der Lack auch nur 1,95 gekostet – schon okay!


Essence Happy Holidays Nagellack Duo 01 Joy to the World

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 01 Joy to the World 2

Joy to the World ist ein Duo-Lack, der (wie die anderen drei Duo-Lacke auch) auf der einen Seite einen Cremelack beherbergt, auf der anderen einen Glitzertopper. In diesem Fall ist es ein toller Aubergine-Lila-Cremelack und ein astreiner Goldtopper. Dieses Duo hat mir persönlich am besten gefallen, vor allem wegen der tollen Farbe des Cremelacks. Hier kommen die Swatches:

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 01 Joy to the World Swatches

Links mit Topper, rechts nur Cremelack. Solide Qualität, der Cremelack könnte schon mit einer Schicht decken, vor allem bei kürzeren Nägeln, und der Topper ist richtig hübsch. Passt!


Essence Happy Holidays Nagellack Duo 02 Run Run Rudolph

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 02 Run Run Rudolph 2

Run, Run, Rudolph ist ein rotes Duo: Tomatenroter Cremelack und wunderschöner roter Glitzertopper. Der Cremelack deckt wieder sehr gut, und der Glitzerlack sieht echt interessant aus. Hier noch die Swatches:

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 02 Run Run Rudolph Swatches 2

Das Tomatenrot ist ja nicht so mein Fall, der Topper dafür umso mehr. Die kleinen Teilchen wirken einen Ticken heller als die größeren, was den Lack wirklich interessant aussehen lässt. Gefällt mir!


Essence Happy Holidays Nagellack Duo 03 Light up the Tree

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 03 Light up the Tree 2

Light up the Tree ist das Duo mit dem für mich spannendsten Topper: Das Creme-Grün ist zwar auch wieder sehr solide, aber nichts wirklich Besonderes, hingegen der Silber-Topper…

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 03 Light up the Tree Swatches 2

Das Spannende ist, dass der Topper eben nicht nur silber glitzert, sondern dazwischen winzige regenbogenfarbene Holopartikelchen funkeln, die in der Sonne sicher noch besser rausgekommen wären – aber die hat sich heute nicht blicken lassen. Auf den Fotos weiter oben kann man dann und wann aber ein buntes Holoteilchen blitzen sehen – ich kann nur sagen: Ein Traum!


Essence Happy Holidays Nagellack Duo 04 Sugar Plum Fairy

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 04 Sugar Plum Fairy 2

Sugar Plum Fairy ist – pink. Pinker Cremelack, pinker Glitzertopper. Erinnert mich stark an einen Duo-Lack aus einer vergangenen LE, aber da ich ihn nicht habe, kann ich auch nix vergleichen. Der Glitzer ist hübsch, aber leider nicht unterschiedlich groß. Der Cremelack auch wieder sehr solide und deckend, aber auch kein achtes Weltwunder. Trotzdem sehr hübsch, da kann man nix sagen.

Essence Happy Holidays Nagellack Duo 04 Sugar Plum Fairy Swatches 2

Hier sieht man den Effekt gut, ich finde, die Kombination der beiden pinken Lacke schon sehenswert. Oder?! Alle Duo-Lacke kosten übrigens 2,75 Euro.


So, das ist schon meine Ausbeute gewesen. Alles in allem ist die LE tatsächlich sehr hübsch, ich liebe ja Weihnachten und Glitzer und Glimmer, und so komme ich bei der LE schon gut auf meine Kosten. Einzig der Snowflake Topper hat mich etwas enttäuscht, aber selbst der ist jetzt auch nicht unterirdisch oder so. Ansonsten kriegt man, was man haben will: Qualitativ hochwertige Lacke in den Farben, die man auch sieht. Keine großen Überraschungen – mit dem Highlight des Holo-Silbertoppers.

Habt ihr auch schon was aus der LE mitgenommen? Was ist euer Highlight der Happy Holidays LE? Oder lassen euch solche Weihnachts-Kitsch-LEs ganz kalt? Ich hoffe, der Post und die Swatches haben euch weitergeholfen, jetzt wünsch ich euch einen schönen Abend und morgen einen guten Wochenausklang!

Samstag, 29. Juni 2013

Nagellack: KIKO Mirror Nail Laquer–624–Sky Blue

Vor einigen Wochen hatte ich ja die Mirror LE von KIKO beim Ausverkauf abgeräumt – und heute möchte ich euch einen weiteren der Lacke genauer vorstellen: Die Nummer 624 mit dem Namen Sky Blue.

KIKO Mirror 624 Sky Blue

Wie sehr ich die Lacke liebe, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Sky Blue bildet da keine Ausnahme: Der Lack ist wunderschön!

KIKO Mirror 624 Sky Blue 5

Zwar ist er, wie alle Mirror Lacke (und im Grunde auch alle Metallic Lacke generell) im Finish ein bisschen streifig, aber mich stört das ehrlich gesagt überhaupt nicht. Die Farbe ist sowas von schön, und die Nägel wirken so herrlich metallisch, dass die Streifen kaum ins Gewicht fallen.

KIKO Mirror 624 Sky Blue 3

Auf den Fotos trage ich zwei Schichten und ich glaube, ich habe keinen Überlack verwendet. Die Trockenzeit ist nämlich hervorragend und ich mag auch das metallische Finish lieber ohne Topcoat. Der Pinsel ist schön breit, sehr angenehm, fächert gut auf und somit ist der Auftrag wirklich ein Kinderspiel.

KIKO Mirror 624 Sky Blue 2

Wie schon Violet lässt sich auch Sky Blue sehr gut stampen, und ich gestehe, dass ich den Lack auch vor allem für diesen Zweck gekauft habe. Trotzdem finde ich ihn auch aufgetragen wunderschön – und das mir, die ich doch keine blauen Fingernägel (an mir) mag! Naja, das spricht dann wohl für sich.

KIKO Mirror 624 Sky Blue 4

Okay, ich mach jetzt mal Schluss mit der Lobhudelei – die Fotos sagen eigentlich eh schon alles, was man zu diesem Lack wissen muss.

Habt ihr Sky Blue auch und seid ihr auch so begeistert? Welcher ist euer Lieblingslack aus der Mirror LE von KIKO? Plant ihr auch, die Lacke zum Stampen zu benutzen, oder wollt ihr sie vor allem solo tragen? Ich hoffe, ihr genießt das Restwochenende noch schön – ich kuschel mich gleich mit einer Kanne heißem Tee in meine Decke und kuriere meine Halsschmerzen aus… danke, lieber Nicht-Sommer!

Donnerstag, 27. Juni 2013

Nageldesign: Candy, Candy!

Mein heutiges Nageldesign ist mit einigen aktuellen Produkten gestaltet und mir fällt leider nur ein einziger passender Name ein: Candy, Candy!

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 7

Als ich nämlich heute in der Stadt war, bin ich spontan zum dm reingehüpft und hab dort die hübsche, pastellige Limited Edition Me and My Ice Cream von Essence entdeckt. Nachdem ich lange überlegt hatte (irgendwie steh ich derzeit auf Pastell-Candy-Kram), hab ich die beiden Lacke Ben & Cherries und Icylicious sowie die Nagelsticker mitgenommen:

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 1Essence Me and My Ice Cream Nail Topping Sticker Nagelsticker

Links auf dem Foto seht ihr Icylicious (Pastellorange) und rechts den Ben & Cherries (Pastellpink). Die Nagelsticker haben eine tolle Perlen-Optik und sind sehr hübsch. Preislich liegen die Lacke bei je 1,75 Euro für 10ml, die Sticker enthalten 16 Stück und kosten 1,95 Euro. Natürlich habe ich beide Lacke sofort lackiert:

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 2

Die Fotos sind leider bei bewölktem Wetter aufgenommen worden und zeigen nicht die ganze Schönheit der Lacke – und schön sind sie. Bei Pastelllacken habe ich oft das Problem, dass sie aussehen wie bunter Tipp-Ex, aber diese Lacke hier sind sehr weich und haben dieses Problem absolut nicht.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious

Im oberen Foto sieht man gut den feinen Schimmer, der in der Flasche sehr deutlich zu sehen ist, und dank dem die Lacke auch aufgetragen nicht wie Tipp-Ex wirken. Vom Schimmer sieht man zwar nicht mehr viel, aber reines Cremefinish ist es auch nicht – sowas wie 90% Creme und 10% Schimmer. Auf jeden Fall wunderschön.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 3Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 3b

Weniger wunderschön ist leider der Auftrag der beiden: Der Lack ist relativ dickflüssig, und der Pinsel ist extrem hart und starr, so dass die Pinselhaare richtiggehende Furchen in die Lackschichten graben. Nach der ersten Schicht bot sich ein richtig erschreckendes Bild. Mit der zweiten Schicht wurde das immerhin wieder etwas besser, und dank Topcoat sieht man von dem Desaster jetzt nichts mehr. Trockenzeit ist relativ gut, zur Haltbarkeit kann ich leider wie so oft nichts sagen.

Kommen wir nun zu den Stickern und meinem Nageldesign:

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 4

Die Handhabung ist easy: Sticker abziehen, aufkleben, überstehendes Stück mit Nagelschere abschneiden, fertig. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, vor allem die Perlen-Optik finde ich toll. Und dafür muss man nichtmal mit Microperlen rumhantieren, die dann überall rumfliegen oder beim ersten Händewaschen wieder abgehen – oder beim mit Topcoat versiegeln ihre Farbe verlieren. Da finde ich die Sticker echt toll.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 6

Die Sticker bestehen aus einer transparenten Klebefolie, auf die kleine Perlen geklebt sind. Deswegen empfehle ich, die Sticker auf einem lackierten Nagel zu verwenden, weil sonst der Naturnagel unten durchguckt. Durch die Klebefolie ergibt sich aber leider das Problem, dass die Schnittkante vorne an der Fingerspitze auch klebrig ist – und sich da Staub dran festsetzt. Dem kann man allerdings mit einer dicken (!!) Schicht Topcoat entgegenwirken. Weder verlieren die Perlen dadurch ihre Farbe, noch geht die Perlen-Optik flöten. Der Topcoat sickert einfach ein und behebt das Klebeproblem – das wars.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 5

Wie lange die Perlen halten, kann ich leider nicht sagen – ich trage sie erst ein paar Stunden. Aber mit Topcoat dürfte die Haltbarkeit einigermaßen gut sein. Auf den Fotos habe ich übrigens noch keinen Topcoat über den Perlen.

Wie gefällt euch der Look und die Lacke der Ice Cream LE? Habt ihr selbst schon die LE entdeckt und was gekauft oder spricht euch der Candy-Pastell-Look und die Perlen-Optik nicht so an? Falls ihr Perlen mögt und euch die Handhabung mit einzelnen Perlchen zu nervig ist, kann ich euch die Sticker jedenfalls empfehlen! Die Lacke kann ich nur empfehlen, wenn euch anstrengender Auftrag egal ist und ihr die Farben toll findet. Das Ergebnis ist ja ansehnlich geworden, nur der Weg dahin war – naja, anstrengend eben ;-)

Freitag, 21. Juni 2013

Review & Swatches: P2 Pool Side Party Teil 2

Gestern habe ich euch ja schon den ersten Teil der kommenden Limited Edition Pool Side Party von P2 gezeigt, heute folgen dann noch etwas ausführlicher die Nagelprodukte, die mir zugeschickt wurden: Zwei Lacke und die Nagellacksticker.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack Turquoise Sky Violet Summerdream0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 1

 

Nagellack 020 Turquoise Sky

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky

Turquoise Sky ist wie der Name vermuten lässt: Türkis. Lustiger Zufall, denn Türkis ist ja auch die Farbe für kommenden Mittwoch, und ja, ganz kurz hab ich überlegt, ob ich diesen Lack im Rahmen unserer Aktion Lacke in Farbe …und bunt! kommende Woche zeigen soll. Dann habe ich mich dagegen entschieden, weil ich a) schon ein tolles Türkis für Mittwoch habe und b) gerne alle Nagelprodukte in einem Post zeigen wollte.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 4

Das Türkis hier ist jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach ganz leicht angegraut (auch wenn die Fotos das nicht so zeigen), aber trotzdem wunderschön strahlend und hochsommerlich. Auf den Fotos seht ihr zwei Schichten OHNE Überlack, das heißt, das Finish ist nicht nur ein astreines Cremefinish, sondern auch toll glänzend.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 30 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 2

Der Auftrag war unkompliziert und sehr angenehm, und die Trockenzeit richtig, richtig gut. Wie gesagt, ich habe keinen Schnelltrockner verwendet, und trotzdem war der Lack absolut zügig trocken und sogar einigermaßen stoßfest! Daumen hoch!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 5

Wem die Farbe gefällt und wer bisher wenig Türkis in seiner Sammlung hat, dem kann ich den Lack vorbehaltlos empfehlen. Durch den minimalen Graustich passt der Farbton auch sehr gut zu meiner Hautfarbe, was nicht bei allen Türkistönen so ist. Preis: 2,25 € für 12ml.

 

Nagellack 030 Violet Summerdream

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 2

Violet Summerdream ist, ebenfalls leicht anhand des Namens zu erraten, fliederfarben. Im Großen und Ganzen gelten für diesen Lack die gleichen Eigenschaften wie für Turquoise Sky: Cremefinish, superglänzend, tolle Trockenzeit, angenehmer Auftrag, sehr schöne, schmeichelnde Farbe. Da damit dann alles gesagt wäre, folgen jetzt noch ein paar Bilder ohne Worte ;-)

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 5

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 30 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 4

Auch diesen Lack kann ich absolut empfehlen, wenn euch die Farbe gefällt. Er haut einen vielleicht, wie sein Geschwisterchen auch, nicht mit dem megakrassen Glitzer-Sand-Schimmer-Finish um, ist aber qualitativ überzeugend und ein absolut solider Lack. Preis: Ebenfalls 2,25 € für 12ml.

 

Ready for Sundown Nail Foil 

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker

Bei den Nagelstickern war ich, ehrlich gesagt, anfangs skeptisch. Ich hatte noch nie Ganznagelsticker und war daher auch gespannt, wie ich mich anstelle und wie schwierig der Auftrag so wird. Und das kann ich direkt sagen: Es war kinderleicht!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 4

Die Anleitung (wenn ihr auf das Bild ganz oben am Anfang des Posts klickt, seht ihr sie vergrößert) sagt: Nagel entfetten, Sticker abziehen (dafür hab ich eine Pinzette genutzt), aufsetzen, festdrücken, überstehenden Sticker umknicken und mit einer Feile die Kante abfeilen. Topcoat drüber und fertig. Genau so hab ichs gemacht und es hat einwandfrei funktioniert. Beim Daumennagel hab ich mich zwar noch etwas angestellt und einen Knick reinbekommen, aber dank des Motivs sieht man das überhaupt nicht, und ich hab ihn einigermaßen plattgedrückt bekommen. Die übrigen Nägel gingen dann ohne Knicke.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 2

Es gibt insgesamt 20 Sticker, und ich glaube, wenn man sich geschickt anstellt und einigermaßen passende Nägel hat, kann man sogar zwei Manis damit rauskriegen. Wenn man nur Akzentnägel bekleben möchte, wird man richtig viel von den Stickern haben, denn grade im mittelgroßen Bereich gibt es viele Sticker. Allerdings muss man etwas aufpassen, man kann es bei mir sehen, ich habe meine Sticker meist etwas zu schmal gewählt. Beim Ringfinger hab ich einen genommen, der mir eigentlich "zu breit" schien, der passte dann perfekt (allerdings hab ich da dann den Sticker nicht ganz ordentlich abgefeilt, wie man im Makromodus erkennen kann ;-)).

Aber ganz ehrlich: Auch die etwas zu schmalen Nägel sehen letztendlich spitze aus, man merkt auf normale Entfernung nicht, ob da jetzt ein Millimeter am Rand fehlt oder nicht.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 3

Insgesamt finde ich die Sticker klasse. Das Motiv gefällt mir sehr gut (nur schade, dass selbst auf meinen schon etwas längeren Nägeln der blaue Himmel so gar nicht mehr auf dem Nagel ankam…), die Handhabung ist einfach, es gibt ausreichend Sticker (okay, meinen riesigen Daumennagel krieg ich eher nicht viermal raus, aber mit nem mintfarbenen Unterlack ließe sich das vielleicht auch beheben, und es haben ja nicht alle so riesige Daumennägel!), und das Ergebnis sieht spitze aus. Also, Volltreffer für mich. Preis: 2,45 für 20 Stück.

Mein Fazit zu diesen Produkten: Kann man alle kaufen, wenn einem die Farben/Motive gefallen. Bei mir haben sie alle bestanden. Die Sticker solltet ihr euch im Laden genauer angucken, was Größen und so angeht. Da ist ja jede Nagelform unterschiedlich, aber man kann die Sticker dank der transparenten Verpackung ganz gut erkennen (bis auf die beiden kleinsten Größen, die werden verdeckt).

Was sagt ihr? Gefallen euch die Sticker oder die Lacke?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zugeschickt. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...