Mittwoch, 24. Februar 2016

Schmuck in den Farben des Jahres 2016: Rosenquartz und Serenity

Die diesjährigen Farben des Jahres sind Rosenquartz (Hellrosa) und Serenity (Himmelblau). Da die Farbaktionen bei Dawanda für den Januar (Rosé-Gold) und den Februar (Hellblau mit beliebiger Zweitfarbe) dem entgegen kamen, habe ich natürlich auch sofort Schmuckstücke in diesen Farben entworfen. Diese möchte ich euch heute zeigen!

Zuerst Rosé-Gold:

JanuarTraum Kette 01

Die erste Kette habe ich recht schlicht gehalten, ohne Perlen und Charms, einfach nur ein (großer) Anhänger mit roséfarbenem Hintergrund und goldenem Glitzer an einer Schlangenkette in Silber. Ich fand, dass Silber als Fassungs- bzw. Kettenfarbe einen optisch schönen Kontrast bietet, obwohl der Glitzer ja golden ist. Im selben Farbschema habe ich dann noch passende Ohrhänger gemacht:

JanuarTraum Ohrringe 03

Wieder habe ich silberne Fassungen mit goldenem Glitzer und hier auch goldenen Perlen kombiniert, und wieder finde ich diese Kombination sehr gelungen. Die rosafarbenen Perlen sind facettiert und haben eine leichte Perlmuttbeschichtung, die goldenen Acrylperlen haben eine raue Struktur, die man auch sehr schön sehen kann.

Auf die Anfrage einer Interessentin hin habe ich dann noch folgende Ohrringe gemacht:

IMG_9982

Die Steine sind identisch, rosafarbener Hintergrund und goldener Glitzer, aber die Kundin wünschte sich eine goldene Fassung dazu. Ich habe zwar an und für sich keine goldenen Fassungen, aber glücklicherweise habe ich bei Ebay ein Angebot gefunden, bei dem es für kleines Geld drei goldene Fassungen in der Form gab, wie sich es die Kundin gewünscht hat. Also konnte ich ihr ihren Wunsch erfüllen und die goldenen Ohrringe machen. Finde ich auch hübsch, auch wenn ich persönlich den Kontrast mit den silbernen Fassungen immer noch hübscher finde.

Die folgende Kette gibt es schon länger im Shop, wurde auch schon in Real vielfach bewundert, aber im Zuge der Trendfarben 2016 zeige ich sie euch gerne nochmal:

Vintage Kette Rose 4

Ich liebe diese Kette. Ich mag das zarte Rosé unheimlich gerne, ich finde die Eule herzig und die verwendeten Lacke harmonieren perfekt. Vor allem, dass sich grober, roséfarbener Glitzer mit winzigen Holopartikeln mischt, finde ich bombastisch. So hat man im Schatten bzw. indirekten Licht ein kühles Rosa mit elegantem Glitzer, in der Sonne funkelt das Ganze dann aber in allen Regenbogenfarben. Gefällt mir einfach. Darum verstehe ich auch gar nicht, dass ich bis heute keine Ohrringe mit dieser Farbe hatte!! Unglaublich. Das habe ich aber direkt nachgeholt:

IMG_0273

Hier sieht man auch sehr schön das Hologefunkel – love it! Ein Armkettchen habe ich in der gleichen Farbe auch noch gemacht, aber leider noch keine Fotos geschossen. Das Licht ist hier wieder mal ein Grauen…

Kommen wir jetzt zum blauen Schmuck:

IMG_0112

Diese Reihe habe ich “Frozen” genannt, weil ich einfach finde, dass die Kombination aus kühlem Blau und Silber total eisig wirkt. Trotzdem kann ich mir diese Kette auch im Sommer für den Urlaub oder warme Sommernächte wunderbar als Accessoire vorstellen. Sie ist relativ elegant, weil einfarbig, aber doch irgendwie edel durch das wiederholte Silber. Gleichzeitig sanft durch das helle Blau und auffällig durch die Perlen und den kleinen Schlüssel. Es war eine spontane Idee, das Blau mit Silber zu kombinieren, aber ich finde, es passt einfach perfekt.

IMG_0143

Natürlich gibt es auch passende Ohrhängerchen – die übrigens schon einen sehr lieben Kommentar (“Sieht aus wie ein Sternenhimmel”) bei Dawanda bekommen haben, das ist mir schon ewig nicht mehr passiert! – und ein passendes Armkettchen habe ich auch entworfen, sogar diesmal ihnklusive Foto:

IMG_0137

Ich mag in letzter Zeit die Armkettchen mit runden Steinen sehr gerne. Ich habe ja auch noch die mit ovalen Steinen, die muss ich auch mal wieder verwenden, aber derzeit haben es mir diese hier einfach angetan. Die sehen einfach unheimlich schön aus, finde ich.

Für beide Farbkombinationen wurde ich durch die monatlichen Farbaktionen von Dawanda angeregt – ich persönlich hätte daran so jetzt wohl eher nicht gedacht, aber ich bin echt froh, dass ich wieder öfter an diesen Aktionen teilnehme. Da das hier sicher niemand kennt: Bei Dawanda (Verkaufsplattform) gibt es von einem freiwilligen Team jeden Monat eine Farbvorgabe (meist 2 Farben), die man dann (fast) ausschließlich verwenden darf. Gerade bei Schmuck natürlich eine Herausforderung! Lange Zeit hatte ich die überhaupt nicht mehr auf dem Schirm, sicherlich auch durch den Umzug und Unistress (Bachelorarbeit und so), aber in diesem Jahr werde ich meine Aufmerksamkeit wieder ein wenig gerechter verteilen.

Ich persönlich kann mich gar nicht entscheiden, welche Schmuckserie ich farblich am ansprechendsten finde. Ich liebe ja Rosa, aber ich glaube fast, das eisige Blau hat sich doch noch etwas tiefer in mein Herz gestohlen…ich finde vor allem die Kombination mit dem silbernen Glitzer total schön. So sind weniger Farben vorhanden, was ich gleichzeitig aber auch total interessant finde. “Farblos” im positivsten Sinne quasi. Als farbliche Unterstützung des Outfits, ohne dabei aufdringlich zu sein.

Welche Serie gefällt euch am besten? Ich bin gespannt! :-) Einen schönen Mittwochabend wünsche ich euch allen!

Freitag, 19. Februar 2016

Glückwunsch zum Geburtstag mit 3D Kuchen

Hallo ihr Lieben, ja, ich lebe noch :D – Momentan stecke ich in einer echt eklig-stressigen Klausurlernphase und bastle gleichzeitig an einigen extrem genialen Projekten rum – die ich euch auch ganz bald zeigen kann, hoffentlich! – bzw. eins davon kann ich euch sogar heute schon zeigen: Meine Glückwunschkarte mit 3D Kuchen für eine sehr gute Freundin zu einem halb-runden Geburtstag (die einige von euch schon bei Instagram entdeckt haben, soweit ich weiß):

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 8

So sieht der 3D Kuchen von Nahem aus. Wie ihr seht, habe ich mich hier mal wieder so richtig mit Blümchen, Glitzer und Glitter ausgetobt… ;-) Und so gerne ich das behaupten würde, natürlich habe ich den Kuchen nicht per Hand geschnitten, sondern meine Silhouette Portrait für mich arbeiten lassen. Die Schneidevorlage habe ich hier gekauft, und mich auch gestalterisch ziemlich an dem Original orientiert – also mal wieder alles nicht so richtig auf meinem Mist gewachsen, aber hey: Man kann nicht dauernd das Rad neu erfinden!

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 5

Hier sieht man schön, wie toll der Kuchen aus der Karte heraussteht – hammer, oder? Kann ich mir auch wahnsinnig gut als Hochzeitskarte vorstellen, je nach Farbmotto der Hochzeit auch mit farblich passender Torte… Bei den Schnittdateien enthalten war ebenfalls die perfekt passende Box zu der Karte. Denn so eine Karte passt natürlich nicht in einen normalen Briefumschlag, sondern muss in einer Box verschenkt werden. Coolerweise wird direkt ein Sichtfenster mit ausgeschnitten, das man mit durchsichtiger Folie zukleben kann, damit man die Karte zwar erspähen kann, aber sie nicht einstaubt oder kaputtgeht:

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 6

Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich auch die Box noch mit kleinen Blümchen verziert, aber die Entscheidung, meiner Freundin diese Karte zu schenken, fiel sehr spontan und so blieb die Box weiß. Macht auch nix, so konnten wir sie wenigstens einigermaßen gut einpacken und transportieren.

Die Karte ist übrigens deutlich größer als so eine normale Glückwunschkarte, damit der Kuchen nicht zu winzig wird – leider waren die Schnittdateien auch überhaupt nicht einheitlich auf eine gemeinsame Größe eingestellt, sondern ich musste selbst rumrechnen, wie groß welche Schicht des Kuchens werden muss, damit alles noch gut auf die Karte passt – war ein wenig Arbeit, hat dann aber gut funktioniert.

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 3

Die kleinen Blümchen habe ich teilweise ebenfalls mit der Silhouette schneiden lassen oder mit kleinen Motivstanzern ausgestanzt. Vorher hatte ich den pinken Karton jedoch mit einem Perlmutt-Spray eingesprüht, damit die Kirschblüten hinterher auch richtig schön schimmern <3 Übrigens: Multicolor-Glitter-Haarspray für den Fasching eignet sich ebenfalls extrem gut zum Beglitzern von Blümchen und der kompletten Wohnung *hust*

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 10

Die grüne Blüte habe ich mit einem Goldschimmer-Stift (Wink of Stella – gold) beglitzert, ebenso wie die große pinke Blüte rechts unten am Kuchen (Wink of Stella – clear).

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 2

Die kleinen grünen “Schlangen” habe ich (ohne jegliche Kenntnisse der Technik) mit einem Quilling-Tool gedreht – hab sowas zwar noch nie gemacht, aber ich dachte mir, so schwer kanns eigentlich nicht sein. Und auf dem Original-Kuchen sah es echt super aus. Ist ganz gut geworden, oder?

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 4

Da ich die Karte am Freitag schon verschenkt habe, kann ich euch berichten, dass das Geburtstagskind sich sehr gefreut hat und auch alle Anwesenden ziemlich beeindruckt waren :-) Hat mich natürlich sehr gefreut. Eine hat sogar ihrer stempelnden Schwiegermutter in den USA Fotos gewhatsappt, weil sie gar nicht wusste, dass es auch in Deutschland so Stempel- und Bastelverrückte wie mich gibt :D

3D Cake Torte Hochzeit Geburtstag Wedding Birthday Quilling Flowers Card Karte 9

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der Karte, sie ist genauso hübsch, glitzerig und blumig geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe. <3

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Freitag und einen tollen Start ins Wochenende! Ich werde jetzt mal eben einkaufen gehen und mich dann wieder meinen Unterlagen widmen. Yeah. :P

Mittwoch, 3. Februar 2016

Nageldesign: Galaxy Dust

Kaum zu glauben, aber wahr: Heute gibt es doch tatsächlich mal wieder ein Nageldesign von mir zu sehen! Denn obwohl ich hier zwar mittlerweile mehr über mein Bastelhobby poste, lege ich dennoch weiterhin Wert auf gepflegte Nägel, und das bedeutet nunmal, auch manchmal das ein oder andere Design zu tragen. Diesmal hatte ich sogar Zeit, es zu knipsen!

IMG_0031

Inspiriert hatte mich zu diesem Design dieser Blogpost von Jenny über den tollen Lack “The Glass Slipper” von Essence aus einer uralten LE (vom vergangenen Jahr, ist ja uralt im LE Geschäft). Beim Lesen ihres Posts hatte ich mich spontan verliebt, zuerst gedacht, ich hätte die Chance verpasst, diesen Lack zu kaufen, um dann festzustellen, dass ich ihn glattwegs schon besitze! Dann dachte ich irrtümlicherweise, ich hätte ihn sogar kürzlich getragen, was sich aber als falsch herausstellte: Das war “Million Diamonds” von Rival de Loop young gewesen (Rossmann Eigenmarke).

IMG_0030

Und wie ich so die beiden Lacke nebeneinander in Händen hielt – dachte ich: Warum nicht kombinieren?

IMG_0053

Während der Essence Lack im Endeffekt nämlich vor allem Lila schimmert, zeigt der Rossmann Lack ein strahlendes Eisblau (soll zwar auch im richtigen Winkel lila werden, aber meistens sieht man halt doch das Blau). Also habe ich meine Nägel dunkel lackiert (Essence – Ticket to the Show, der dunkle Lack aus dem ebenfalls uralten Duo) und dann zunächst Million Diamonds an den Ansatz des Nagels gepinselt und danach einfach The Glass Slipper drüber, den ich weiter nach oben hin habe auslaufen lassen. Eine Art Glitzer-Gradient, wenn man so will!

IMG_0035

Dadurch entstand ein kleineres Zentrum von Eisblau am Nagelbett, dass nach oben hin ins Lila wechselt und dann mit Schwarz abschließt. Beide Lacke enthalten zusätzlich zum Schimmer noch Glitzer satt, so dass auch etliche größere und kleinere silberne Glitzerpartikel dazwischen funkeln. <3

IMG_0037

Wie gefällt euch meine Kombination? Ich muss zugeben, ich habe mich wirklich in dieses Design verliebt – die beiden Lacke sind wie füreinander gemacht und kommen auf dem dunklen Untergrund so richtig schön raus. Das Ablackieren war allerdings eine Qual… aber gut, es sind halt Glitzerlacke. Ich empfehle jedoch jedem, darunter einen Peel Off Basecoat zu tragen!

Und damit wünsche ich euch eine wunderbare Restwoche, bald melde ich mich wieder mit Bastelarbeiten! ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...