Donnerstag, 5. Mai 2016

Swatches: Stargazer Glitter Shaker Glitzerpigmente

Seit einer Weile bin ich augenmakeupmäßig ein bisschen auf dem Glitzer-Trip – genauer gesagt, seit Talasia das umwerfende Glitzerpigment Raven gezeigt hat <3 (das ich übrigens mittlerweile auch mein Eigen nenne, falls es jemanden interessiert :D). Neulich bin ich durch einen weiteren Post von Talasia auf die Stargazer Glitter Shaker aufmerksam geworden und habe mittlerweile auch einige davon zu Hause. Heute möchte ich euch deshalb Swatches von meinen Farben zeigen:

StarGazer Glitter Shaker Swatches

Wie ihr seht, habe ich ordentlich zugeschlagen. Meine Pigmente habe ich bei Liris Beautywelt bestellt, wo die Döschen 4,25 Euro kosten. Es sind je 5g enthalten, was eine MENGE ist! Kommen wir zu den Swatches:

Pink Nebula – Dark Pink – Lazer Pink

StarGazer Glitter Shaker Swatches Pink NebulaStarGazer Glitter Shaker Swatches Dark PinkStarGazer Glitter Shaker Swatches Lazer Pink

StarGazer Glitter Shaker Swatches Pink Nebula Dark Pink Lazer Pink 2StarGazer Glitter Shaker Swatches Pink Nebula Dark Pink Lazer Pink

Pink Nebula würde ich als hübsches Altrosa beschreiben, Dark Pink ist einen guten Ticken kühler und Lazer Pink ist so richtig knallig. Alle drei Farben enthalten starke Holopartikel, wie man auf dem Foto in der Sonne erkennen kann, und im Döschen kann man einen (mehr oder weniger stark) linearen Holo-Effekt erkennen.

Lilac – Garnet – Mars Crimson

StarGazer Glitter Shaker Swatches LilacStarGazer Glitter Shaker Swatches GarnetStarGazer Glitter Shaker Swatches Mars Crimson

StarGazer Glitter Shaker Swatches Lilac Garnet Mars Crimson 2StarGazer Glitter Shaker Swatches Lilac Garnet Mars Crimson

Diese Farben sind meine Lieblinge: Lilac ist ein tiefes, wunderschönes Violett, das toll funkelt, Garnet ist einfach nur Hammer: ein genialer Pflaumenton!, und Mars Crimson ist ein – hmm, ja.. ich würde sagen, ein pinkstichiges Rot? (Hier findet ihr ein Augen-Make-Up mit Mars Crimson, deutlich pinker als bei mir, was sicher auch mit an der Base liegt…) Im Schatten wirkt er dunkler, aber im Döschen ist er doch recht knallig. Lilac und Garnet sind beide reiner Glitzer ohne Holoeffekt, während bei Mars Crimson ein starker (im Döschen linearer) Holoeffekt zu finden ist.

Blue Halo – Royal Blue – Lilac Cloud

StarGazer Glitter Shaker Swatches Blue HaloStarGazer Glitter Shaker Swatches Royal BlueStarGazer Glitter Shaker Swatches Lilac Cloud

StarGazer Glitter Shaker Swatches Blue Halo Royal Blue Lilac Cloud 2

StarGazer Glitter Shaker Swatches Blue Halo Royal Blue Lilac Cloud

Blue Halo ist ein türkis-stichiges, helles Blau ohne Holoeffekt, Royal Blue ist, wie der Name schon sagt, ein schönes, dunkles Königsblau ebenfalls ohne Holoeffekt, und Lilac Cloud ist ein helles Lila (Flieder?) mit Holopartikeln. Man sieht es auf dem Foto nicht so gut, aber der Effekt ist genauso stark wie bei den anderen Pigmenten oben.

Steel Grey – Rocket Silver – Multi(color)

StarGazer Glitter Shaker Swatches Steel GreyStarGazer Glitter Shaker Swatches Rocket SilverStarGazer Glitter Shaker Swatches Multi Color

StarGazer Glitter Shaker Swatches Steel Grey Rocket Silver Multi Color 2StarGazer Glitter Shaker Swatches Steel Grey Rocket Silver Multi Color

Steel Grey ist ein umwerfendes, ganz leicht bläuliches Grauschwarz ohne Holoeffekt, das ganz wundervoll funkelt (hatte ich letztens probeweise mal abends auf mein Make-Up aufgetragen vor dem Abschminken, sah wirklich HAMMER aus!), Rocket Silver ist ein Silbergrau mit kleineren, dezenteren Holopartikeln (KEIN linearer Holoeffekt im Döschen!), ebenfalls sehr schön, und Multi(color) ist das Pigment, mit dem mich Talasia auch in ihrem Post angefixt hatte, in dem ihr das Pigment auch direkt im Einsatz sehen könnt. Multicolor ist auch ohne Holoeffekt, funkelt aber ebenfalls wunderschön.

Gold – Hologramm – White

StarGazer Glitter Shaker Swatches GoldStarGazer Glitter Shaker Swatches Hologramm SilverStarGazer Glitter Shaker Swatches White

StarGazer Glitter Shaker Swatches Gold Hologramm Silver White 2StarGazer Glitter Shaker Swatches Gold Hologramm Silver White

Bei Gold und Hologramm sind die Namen Programm: Gold ist einfach reines Gold ohne alles, Hologramm ist silbernes Pigment mit Mega-Holo-Effekt, nur White ist nicht ganz das, was man erwartet – es ist nämlich bläulich. In der Sonne mehr ein halbtransparentes, bläuliches Funkeln, aber im Schatten sieht man dann schon, wie blau es wirklich ist. Aber mir gefällt der Effekt ehrlich gesagt sehr gut, besser als rein weißes Gefunkel (das kann ich mir am Auge gar nicht richtig vorstellen) – so kann man damit aber sehr interessante Akzente setzen und ich werde es sicher öfter mal gerne benutzen.

Pernoid – UV Green

StarGazer Glitter Shaker Swatches Pernoid GreenStarGazer Glitter Shaker Swatches UV Green

StarGazer Glitter Shaker Swatches Pernoid UV Green 2StarGazer Glitter Shaker Swatches Pernoid UV Green

Die letzten beiden Pigmente sind grün: Pernoid ein tolles Dunkelgrün ohne Holoeffekt oder sonstigen Schnickschnack, UV Green heller und mit ein paar winzigen, farbigen Pigmenten (v.a. gelb, aber auch bläulich und sogar bunt?) zwischen dem Grün. Es wirkt dadurch verspielter, während Pernoid elegant und ein bisschen geheimnisvoller ist.

Das war meine Pigmentesammlung, ich hoffe, die Bilder helfen euch dabei, euch die Pigmente besser vorzustellen, falls ihr selber Interesse an einem Kauf habt. Denn die Beschreibungen und Bilder im Internet sind doch bislang eher mau und die Shopfotos sind teilweise auch nicht sehr aussagekräftig – gerade bei White zum Beispiel hätte ich sicher keinen bläulichen Glitzer erwartet!
Entstanden sind die Swatches übrigens auf Pixie Epoxy von Fyrinnae als Base, welche ich schon seit Jahren mein Eigen nennen darf. Meiner Meinung nach die beste Glitter Base für Glitter-Lidschatten oder –pigmente, sehr klebrig und ergiebig (hatte damals vor mindestens 5 Jahren zwei Stück bestellt, weil wegen Versandkosten sparen und Backup, und die erste zeigt noch nichtmal größere Gebrauchsspuren, ist nicht gekippt etc. – würde ich definitiv weiterempfehlen!). Es gibt auch von Stargazer eine Base, wie die Pigmente auch bei Liris Beautywelt erhältlich, die ich interessehalber mitbestellt habe. Diese Base ist deutlich weniger klebrig und eher flüssig, hält den Glitter auch ganz gut an Ort und Stelle, macht aber einen “fleckigeren”, weniger dichten Auftrag.

Weitere Swatches findet ihr übrigens noch bei Smoke & Diamonds, wenn ihr noch Quellen wisst, verlinke ich die gerne auch noch hier für den besseren Überblick! (Die Swatches hier sind anscheinend mit dem Fixiergel von Stargazer entstanden, und wie ihr seht, sind die Streifen teilweise nicht so dicht und etwas “löchrig”, gerade z.B. beim Silber und Gold – das kann je nachdem, welcher Effekt gewollt ist, auch zu bevorzugen sein, gefällt mir persönlich aber einfach nicht so gut.)

Was haltet ihr von Glitzer am Auge? Habt ihr selbst auch Glitzerpigmente oder ist das nix für euch? So richtig alltagstauglich dürften die meisten Farben auch nicht sein, aber für abends oder zu besonderen Anlässen – oder vielleicht sogar doch auch im Alltag, dezent kombiniert? – werden die Pigmente bei mir sicherlich öfter mal zum Einsatz kommen. Als kleine Highlights im Augenwinkel – oder auch mal bei Nailarts, wenn meine Nägel denn mal wieder weniger brüchtig sind, und für verschiedene Bastelarbeiten habe ich die Pigmente auch schon eingeplant. Ich finde es nur schade, dass es keine dezenteren, bräunlich-karamelligen Nude-Glitzerpigmente von Stargazer gibt, die hätten bei mir reißenden Anklang gefunden.. steh ich doch sehr auf Nude-Make-Up. Und DIE wären dann auch definitiv alltagstauglich! ;–)

Kommentare:

  1. Hach, was für hübsche, funkelnde Bilder! Die Pigmente sehen wirklich toll aus. :)
    Ich selber schminke schon sehr ungern mit Pigmenten, geschweige denn mit Glitzerpigmenten. :D Ist mir viel zu kompliziert und irgendwie kann ich das auch nicht besonders gut. :D:D Aber sieht schon toll aus. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich benutze ich meine normalen Pigmente auch eher selten, da greife ich lieber zu gepressten oder gebackenen lidschatten - und meistens dann auch eher Nude-Kram.

      Aber ich hab dann neulich angefangen, ein bisschen von der klebrigen Base in die Ecken zu tupfen und darauf einfach ein bissel losen Glitter gesprenkelt. Das sah wirklich sowas von schön aus (es war so ein blau-grün-changierender Glitter von Impulse Cosmetics auf einem MAC-Club-Dupe, was einfach sooo gut gepasst hat!), dass ich jetzt echt ein Glitter-Junkie geworden bin. Also - ab jetzt auch auf den Augen :D Auf den Nägeln und meinen Bastelsachen ist er ja schon nicht mehr wegzudenken...

      Löschen
  2. Ich rutsche hier ganz nervös auf meinem Stuhl herum: Was für schöne Glitzerfarben =)

    Davon habe ich auch noch einen in der Schublade - irgendwie bin ich gar nicht auf die Idee gekommen, den am Auge zu verwenden, ich hatte den für Lack gekauft :D Manchmal bin ich auch etwas doof...habe aber auch keine Base und ein wenig Hemmungen, da ich ja starke Schlupflider habe und befürchte, dass Glitter da nicht hält und nicht gut aussieht :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also was das angeht, kann ich dich beruhigen - Schlupflider hab ich auch, aber am äußeren Augenwinkel ein bisschen hingetupfter Glitter sieht wirklich hammer aus. Mit einer Base hält er auch gut (man muss nur vorsichtig sein, bis sie trocken ist, danach ist er fix und fest).

      Jetzt hab ich ja zwei Stargazer Fixier Gel Fläschchen bekommen und fahr darauf eh nicht so ab (weil Pixie Epoxy und so)... was meinste, hast du nicht irgendwann Geburtstag oder Namenstag oder irgendwas anderes zu feiern? :D

      Löschen
    2. Magst du uns mal Augenglitzerbilder zeigen?
      Das wäre toll, so von einem Schlupflid zum anderen ;)
      Die meisten Mädels haben ja ganz wunderbar sichtbare Lider, da sind die Glitzer ja ganz anders zu sehen.

      Das wäre irgendwann ganz toll, wenn es dich entlasten würde und mich nicht in den Wahnsinn triebe :D

      Löschen
    3. Liebe kunterdunkle, weil ich dich wirklich sehr, sehr leiden mag, würde ich dir tatsächlich Augen-Glitzer-Fotos zukommen lassen. Ob ich mich traue, sie auf dem Blog zu zeigen, weiß ich allerdings noch nicht :D Hab leider absolut kein Händchen für Eye-Makeup-Fotos :-/

      Fotos kommen zu dir... bin gespannt, was du sagst ;-)

      Löschen
    4. Ich rutsche hier nervös hin und her und freue mich so über die Bilder, das kannst du dir gar nicht vorstellen!
      Ich mache mich mal schnell an eine Antwort
      [Und kann nicht verstehen, was du gegen deine Bilder hast, die sind doch total professionell!!!]

      Löschen
  3. Holla, das ist ja mal eine klasse Farbauswahl - vor allem weil im Moment so schön die Sonne rauskommt und dann alles so richtig zur Geltung kommen kann.

    AntwortenLöschen
  4. oooh so schöne Glitzer *_* ich trage Glitzer auch gerne mal am unteren Wimpernkranz, das ist vielleicht auch ne Idee für Leute mit Schlupflidern, dann hat man trotzdem ein Highlight.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...