Sonntag, 30. März 2014

Nageldesign: Blümchen wechsel dich!

Bevor der März sich endgültig verabschiedet, möchte ich euch noch mein (leider letztes) Motto-Nageldesign für den März zeigen:

Flowers duochrom Nail Art 10

Die Grundfarbe ist ein wunderbar frühlingshaftes, duochromes Grün-Lila, die gestempelten Blümchen als Kontrast ganz dunkel mit funkelnden Akzenten.

Flowers duochrom Nail ArtStamping Plate Schablone Cheeky CH14

Benutzt habe ich: Als Grundfarbe den wunderhübschen Pearly Diadem von Astor (Changing Metal Effekt), zum Stempeln schwarzen Stampinglack von Essence und einen Silber-Glitterliner für die Akzente. Das Stampingmotiv stammt von der Cheeky Schablone CH14.

Flowers duochrom Nail Art 6

Geklaut habe ich die Idee von Bonny, die auch für den Mottomonat ein superhübsches Design in Blau mit diesem Motiv gezaubert hat, woraufhin mir sofort klar war: Das mache ich nach! Aber nicht in Blau :D Stattdessen wollte ich eine zarte, frühlingshafte Grundlage und kontrastierende Blümchen, und so kam es zu dieser Kombination. Auch hübsch, aber ganz anders als Bonnys Design! Schon irre, was so ein paar Farben ausmachen können.

Flowers duochrom Nail Art 9

Im Schatten kommt der changierende Grundlack wunderschön zur Geltung: So unscheinbar ich ihn vorher in der Flasche fand, so hübsch finde ich ihn aufgetragen – ein echt toller Lack! Allerdings seht ihr hier drei Schichten, weil er leider sehr sheer ist. Aber das nehme ich gerne in Kauf für so ein Ergebnis!

Flowers duochrom Nail Art 4

In der Sonne dominiert der grüne Schimmer ein wenig, aber aus dem richtigen Winkel sieht man auch das helle Lila wunderbar.

Flowers duochrom Nail Art 3Flowers duochrom Nail Art 8

Insgesamt finde ich dieses Design richtig hübsch, passt perfekt in den Frühling und macht einiges her, obwohl es gar kein großer Aufwand ist. Dankeschön, liebe Bonny, für die Idee und die Inspiration! :-)

Flowers duochrom Nail Art 2

Übrigens möchte ich euch alle einladen, nochmal einen Blick in die März-Galerie zu werfen: Die Galerie ist voller unglaublich schöner Frühlingsdesigns, klassisch und ausgefallen, eins hübscher als das andere. In den letzten Tagen sind nochmal einige tolle Designs dazugekommen, es lohnt sich also, nochmal rüberzugucken!

Darüber hinaus möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken, die jeden Monat so wunderschöne Designs einreichen – grade jetzt im März haben mich so viele von euren Designs inspiriert, dass ich es nichtmal ansatzweise geschafft habe, sie im März noch nachzumachen. Aber da es ja nicht NUR noch Mottomonat-Designs bei mir geben wird, werde ich das die nächsten Monate noch nachholen und immer wieder mal eins davon posten. Vor allem muss ich mich unbedingt noch an Kirschblüten probieren (das wollte ich im Februar schon, dann hab ichs auf März geschoben…), auch ein emeraldgrünes Blümchenstamping auf Schwarz möchte ich dringend ausprobieren, Dotting-Blümchen in verschiedensten Variationen, ein rot-orange-goldenes Dreifachstamping zwischen grüner Wiese, auch unbedingt nochmal was aufwendigeres mit Rosen und Spitze… hach! Ich freu mich schon drauf :-)

Schönen Sonntag wünsche ich euch noch!

Samstag, 29. März 2014

Und wieder geht ein Hamster.. bye bye Tipsy!

In letzter Zeit haben wir fürchterliches Pech mit unseren kleinen Fellkugeln, nachdem Pumpkin voriges Jahr schon nach nur einem halben Jahr von uns gegangen ist, ist diese Woche jetzt Tipsy auch sehr überraschend gestorben. Am Sonntag hatte ich euch ja noch relativ aktuelle Bilder von seinen Buddeleien gezeigt, da war er noch völlig quietschfidel und gesund, aber dann ging es innerhalb von zwei Tagen rapide bergab, so dass wir ihn am Donnerstag einschläfern lassen mussten.

Es fing an, dass er am Mittwoch schlecht Luft bekam – und andauernd schniefte, oder hustete, oder nieste. Ich konnte es nicht ganz zuordnen, ansonsten ging es ihm supergut, er hat gefressen und war aktiv… ich bin trotzdem mit ihm zum Arzt, sicher ist sicher. Dort bekam er "sicherheitshalber" (auch die Ärztin meinte, er sieht ja sonst topfit aus) eine Antibiotika-Spritze und ich bekam welches mit nach Hause, für 7 Tage. Da wurde er noch gelobt, wie brav er ist und wie lieb, dass ich ihn hochnehmen kann, und die Ärztin ihn abhören und abtasten konnte, alle waren begeistert und ich war froh, dass er gründlich untersucht wurde. Diagnose: Atembeschwerden, Schnupfen oder sowas.

Donnerstag morgen allerdings hatte sich die Lage drastisch verschlimmert: Tipsy lag "krampfend" im Käfig, hat sich gewunden und war mehr oder weniger apathisch. Wir sind sofort zum Tierarzt, aber dort konnte man nichts mehr machen. Also – der Arzt hätte uns sogar noch angeboten, ihn zu röntgen und dann medikamentös irgendwas zu machen, aber da Tipsy sich nichtmal mehr anfassen ließ, sondern fauchte und sogar den Arzt zu beißen versuchte, als er ihn hochnehmen wollte, haben wir ihn erlöst. Er hatte ganz offensichtlich irre Schmerzen, und bevor wir ihn noch x Tage quälen und er danach unter Schmerzen stirbt, haben wir uns entschieden, ihn gehen zu lassen.

Natürlich geht es mir dementsprechend nicht so gut momentan. Unsere letzten beiden Goldhamster sind viel zu früh gestorben, bei beiden wussten wir nicht, woran – auch jetzt haben wir wieder keine Antwort bekommen, was da passiert sein kann. Keiner weiß es. Das ist das Schlimme bei diesen Winzlingen: Wenn was ist, hat man wenig Chancen, noch was zu retten. Wir haben auch schon Hamster wieder hochgepäppelt, wenn sie Entzündungen hatten oder sich am Beinchen verletzt, aber bei Inneren Angelegenheiten wie hier hat man leider wenig Möglichkeiten. Auch grade, weil es so rasend schnell so schlimm wurde. Selbst die Ärztin hat am Tag davor nichts gefunden und nur zur Sicherheit (weil ich so besorgt war) Antibiotika gegeben.

Ich bin froh, dass er nicht mehr leiden muss, aber ich werde Tipsy sehr vermissen. Er war ein fantastischer Hamster und unglaublich zahm, etwas ängstlich immer, aber auch neugierig, und dabei immer absolut lieb und vorsichtig. Ein Traumhamster!

Tipsy 21

Bye bye Tipsy, wir haben dich geliebt und hoffen, du hast jetzt keine Schmerzen mehr!
Machs gut, kleiner Schatz!

Donnerstag, 27. März 2014

DaWanda-Frühlingsrabatte!

Heute habe ich eine kurze Info für diejenigen von euch, die gerne mal bei DaWanda einkaufen – es gibt ab heute, Donnerstag den 27.03.14, um 10 Uhr bis Sonntag in einer Woche, den 06.04.14 bis 24 Uhr, an jedem Tag auf verschiedene Hauptkategorien 12% Frühlingsrabatt.

Fruehlings-Rabatt_FB_403x403_INT

Der Rabatt gilt bei allen teilnehmenden Shops (also nicht automatisch allen!), dann jeweils für die Hauptkategorien des entsprechenden Tages, es lohnt sich also, immer wieder mal reinzugucken! Schmuck ist auch irgendwann dran, und Das Jahreszeitenhaus macht natürlich bei der Aktion auch mit – und wer Blogleser ist, kriegt ja sowieso auch nochmal 10% Rabatt, wenn er das beim Kauf dazuschreibt. :-)

Also wer – egal was – bei DaWanda gerne mal shoppen geht, der sollte die nächsten Tage öfter mal reingucken – es gibt ja auch haufenweise Filofax-Zubehör (*hust* meine neue Leidenschaft *hust*) oder Kinderspielzeug, und wer liebevolle, handgemachte Geschenke sucht, wird dort eigentlich auch immer fündig.

Mittwoch, 26. März 2014

Nagellack: Catrice–In the Bronx

Viele von euch dürften aufatmen – Rosa letzte Woche haben wir überstanden, und es geht wieder an die weniger mädchenhaften Farben. Heute darf es nochmal dunkler werden, wir möchten gerne eure braunen Lacke sehen! Ich habe mich für diesen hier entschieden:

Braun Catrice In the Bronx 5

Ein uralter, bislang von mir sträflich vernachlässigter Lack von Catrice namens In the Bronx, den wohl mittlerweile jeder kennen dürfte. Farblich bewegt sich der Lack im Bereich Hellbraun bis Mittelbraun mit deutlichem Goldanteil – ein wunderschöner Lack, wenn ihr mich fragt. In der Sonne erscheint der Lack sehr hellbraun, mein Mann sagte was von bronze (was mit dem Namen ja iiiiirgendwie auch hinkommen könnte!), aber im Schatten kommt die dunklere Seite raus und der Lack wirkt richtig schön dunkelbraun mit Goldschimmer.

Braun Catrice In the Bronx 4

Leider kann mein Mann mit braunen Lacken aller Art nichts anfangen, was umso blöder ist, weil ich sie dafür umso mehr mag – aber er kriegt ja eh meist nicht mit, was ich so auf den Nägeln trage (ehrlich, letztens hab ich ihm mein neuestes Design gezeigt, er hats angeschaut, meinte "Schick", und als ich später Fotos davon bearbeitet habe, guckt er auf den Bildschirm und fragt entsetzt: "Hey, wann hattest du das denn drauf? Und warum hast dus mir nicht gezeigt?" – Ohne Worte…)

Braun Catrice In the Bronx 8

Der Auftrag von In the Bronx war sehr angenehm, ihr seht auf den Fotos zwei Schichten mit Topcoat, die dann auch perfekt gedeckt haben. Der Pinsel ist noch einer von den ganz alten, nicht so arg flauschig, aber auch gut zu benutzen. Trockenzeit war unauffällig und die Haltbarkeit völlig okay. Insofern bin ich sowohl von der Farbe als auch der Qualität sehr angetan!

Braun Catrice In the Bronx 3

Ich liebe dieses Finish, den Schimmer, das Farbspiel und die winzigen Microglitzerteilchen! Wieso hab ich diesen Lack so lange in der Schublade liegen lassen?

So, dann lasst uns mal gucken, mit welchem Lack uns Lena heute verzaubert:

braun_cyw

Schokolade mit Hologlitzerteilchen!!!! Was für ein wunderschönes Exemplar… der ist fast wie mein Rosa, nur in Braun :D

Und wie immer gibt es natürlich auch eine neue Farbe für nächste Woche, und zwar hätten wir gerne…

… Hellgrün!

Vor einer ganzen Weile hatten wir ja schon das dunkle Tannengrün, jetzt soll es bitte richtig schön hell werden in unserer grünen Galerie (aber bitte nicht mit Mint verwechseln – wir suchen wirklich Hellgrün!). Passend zum Frühling wünschen wir uns viele schöne, hellgrüne Lacke für nächsten Mittwoch :-) Aber jetzt wenden wir uns erstmal den letzten dunklen Ausläufern zu, hier kommt unsere braune Galerie:

Dienstag, 25. März 2014

Nageldesign: Rosenbouquet

Nachdem sich der März langsam dem Ende zuneigt und ich noch SO unglaublich viele In Bloom Designs zeigen und vor allem machen möchte, muss ich mich langsam ranhalten! Deshalb kommt heute direkt ein weiteres meiner Designs, das ich schon vor etlichen Tagen gepinselt habe. Hier ist es:

00 Roses in Bloom Nail Art Rosen Blüten Rosa 4

Die Grundlage bildet der Rosa-Lack von letztem Mittwoch, Wild Rose Microglitter von KIKO – nachdem ich mich wieder frisch verliebt habe, musste ich mich einfach an einem Rosendesign versuchen – allein schon wegen des Namens ;-)

Nail Art Design Rose Bouquet Dotting Tool

Diese Lacke habe ich außerdem noch verwendet: einen magentafarbenen Cremelack (vibrant von P2), weißen Cremelack (Flormar Nr. 400) und mittelgrünen und dunkelgrünen Cremelack (trouble und perfectly good von P2). Dazu ein Dotting Tool.

00 Roses in Bloom Nail Art Rosen Blüten Rosa 5

Vorgegangen bin ich bei den Rosen genau wie neulich schon bei dem Vintage Roses Design – magentafarbenen Klecks gedottet, mit Weiß einen Punkt in die Mitte gesetzt und "verquirlt". Danach dann die Blätter getupft. Fertig!

00 Roses in Bloom Nail Art Rosen Blüten Rosa 3

Obwohl man natürlich sieht, dass es keine echten Rosenblätter sind, finde ich die Rosen durchaus annehmbar – dafür, wie wenig Aufwand sie sind, und dass sie mit der schwächeren Hand ebenso einwandfrei gelingen wie mit der stärkeren!

00 Roses in Bloom Nail Art Rosen Blüten Rosa 600 Roses in Bloom Nail Art Rosen Blüten Rosa 7

Insgesamt fand ich die Farben, das zarte Rosa als Grundfarbe und die magenta-weißen Rosen mit dem kräftigen Grün dazwischen, richtig genial. Vor allem gefällt mir, wie flexibel man die Rosenranken zusammensetzen und platzieren kann – mal am Nagelbett entlang, mal oben an den Spitzen, mal an der Seite – auch einen komplett befüllten Nagel kann ich mir vorstellen. Water Decals machen zwar auch wenig Arbeit und sehen sicher auch schöner aus, aber dafür hat man genau die vorgegebenen Formen und Farben, mehr nicht.

00 Roses in Bloom Nail Art Rosen Blüten Rosa

So ein Rosenbouquet könnte ich mir zum Beispiel auch in Apricot-Pfirsichtönen sehr schön vorstellen, oder in Blau, Lila, … oder warum nicht auch mal in Grau-Schwarz? Ich sehe schon, da ist noch viel Spielraum für mein kleines Bastlerherz :D

Einige meiner Blütendesigns, unter anderem auch dieses hier, haben es sogar auf eine Blumen-Webseite geschafft: Auf www.tollwasblumenmachen.de ist ein Artikel über Nageldesigns erschienen, und ich wurde angefragt, ob ich einige meiner Bilder dafür zur Verfügung stellen würde. Natürlich habe ich zugesagt und ihr findet im Artikel sogar ein kleines Zitat von mir – juhu! :D

So, das wars schon für heute! Morgen sehen wir uns schon wieder – mit einem braunen Lack. Ich freu mich drauf! Derzeit passt Braun sogar wieder zum eher herbstlichen Wetter draußen… *Wolldecke hol*

Sonntag, 23. März 2014

Wochenendausklang mit Tipsy

Es ist mal wieder so weit: Ich habe genug Fotos gesammelt, um euch einen kleinen Post von Tipsy zu zeigen. Und die meisten davon wurden innerhalb von 15 Minuten geknipst :D Aber der Reihe nach…

Guten Morgen, Tipsy!

Tipsy 13

Dieses Foto ist schon was älter – das erkenne ich daran, dass er da noch in seinem Häuschen wohnt. Vor einer Weile ist unser guter Tipsy nämlich ausgezogen – hinters Laufrad. Eines Abends, mein Mann und ich gehen arglos ins Bett, alles okay soweit im Hamsterzirkus. Morgens stehe ich auf, gucke in den Käfig – ein schwarzes Loch gähnt mir aus dem Häuschen entgegen. Ich: "Tipsy?!" – Raschel, raschel. Kleines Schnäuzchen guckt hinterm Laufrad hervor. Ich tapse um den Käfig, gucke von der Seite rein: Riesiger Küchenpapier-Haufen hinterm Laufrad, mittendrin ein kleiner Hamster.

Tipsy Umzug

Hier sieht man ihn in/auf seinem Kuschelhaufen. Hinten könnt ihr den Schornstein des Häuschens rausgucken sehen – ja, der ist sehr viel tiefer als der Hamster. Tipsy ist sozusagen auf sein altes Haus gezogen.

Nachdem er dann eh schonmal umgezogen war, haben wir uns gedacht, kann er auch direkt nochmal umziehen – in einen größeren Käfig. Hier ist er frisch eingezogen – findet ihr auch, dass er etwas skeptisch guckt?!

Tipsy 34

Hier untersucht er grade sein neues Heim. Und zwar sehr, sehr, sehr… gründlich:

Daumenkino Tipsy 01

Einmal abtauchen bitte..

Daumenkino Tipsy 02

… "Schwänzchen in die Höh'" …
(ja, der Kopf ist da komplett "unter Streu", und ja, das Streu um seinen Hintern rum ist so verschwommen, weil das grade durch die Luft fliegt)

Daumenkino Tipsy 04

Kurz Luft holen, is ja auch schwere Arbeit, nech!

Daumenkino Tipsy 05

Zur Entspannung ein bisschen im Sand buddeln, da tut man sich deutlich leichter!

Daumenkino Tipsy 06

… Aber irgendwie lässt uns das Streu da nicht los…

Daumenkino Tipsy 07

… da MUSS doch was sein!!

Daumenkino Tipsy 08

Man beachte bitte die mittlerweile völlig schief stehende und vollgeschippte Kloecke!

Daumenkino Tipsy 09

So. Werk vollendet. Ich möchte nochmals auf die zerstörte Kloecke hinweisen (der gute Sand!). Aber der Hamster guckt glücklich, und das ist die Hauptsache (Seht ihr, wie er sich da hochziehen muss? Da ist ein Gefälle von mindestens 75 Grad entstanden! :D)

Das wars schon wieder für heute. Ich hoffe, Tipsy konnte euch den Wochenendausklang oder Wochenstart (je nachdem, wann ihr das lest) etwas versüßen! :-)

Freitag, 21. März 2014

Nageldesign: Pink Fantasy

Die meisten von euch fanden letzten Mittwoch, dass sich Night Prowl wunderbar als Basis für Galaxy Nails eignet. Das fand ich auch, trotzdem habe ich nur so halbe Galaxy Nails gemacht – mehr einen Fantasy-Sternenhimmel-Mix :D Aber am besten guckt ihr selber:

Nails Craze Fantasy Sky Pegasus Nail Art Pink Clouds 4

Ein paar von euch haben das Design schon auf Instagram gesehen, und sich teilweise gefragt, wie hat sie das gemacht? Tja, ich war ganz faul und habe einfach nur gestempelt:

Stamping Plate Schablone Nals Craze NC 02

Okay, so ganz stimmt es auch nicht, die Pink-Lila Wolken hab ich mit dem Pinsel gemacht, da fand ich den Stempel zu unpraktisch (das geht auch mit Pinsel easy!) – aber die funkelnden Sternchen habe ich gestempelt, und zwar wie abgebildet mit der Schablone Nailz Craze NC 02. Die Schwesterschablone NC 01 habe ich auch, und auch zwei hübsche Designs mit ihr gestempelt, nämlich den Schmetterling im Herbst und die Pusteblume. Ich finde beide Schablonen superschön und wollte jetzt endlich auch mal die Fantasy-Schablone ausprobieren – das schien mir super zum Night Prowl zu passen :-)

Nails Craze Fantasy Sky Pegasus Nail Art Pink Clouds 3

Achja, ich wollte euch natürlich noch zeigen, welche Lacke ich benutzt habe:

Nails Craze Fantasy Sky Pegasus Nail Art Pink Clouds

Night Prowl als Basis, den pinken 618 aus der Mirror Reihe von KIKO für Sternchen und Wolke, und die beiden 620 und 621 dann für die Abstufungen der Wolken. Einige von euch fragen sich jetzt vielleicht "Okay, pinke Wolken, das wars schon, deshalb heißen die jetzt Fantasy?" – NEIN! :D Fantasy heißen sie deshalb:

Nails Craze Fantasy Sky Pegasus Nail Art Pink Clouds 6

Ich musste natürlich das Pferd mit Flügeln (O-Ton mein Mann: "Das heißt Pegasus!!!") ausprobieren, das hat mich total angelacht und ich fand, es passt perfekt in die Szene. Also ist es auf dem Daumen gelandet. Im Nachhinein: Hätte jetzt nicht sein müssen. Es hat sich leider auch nicht ganz perfekt stempeln lassen (hier auch noch ohne Topcoat zu sehen, ich wollte das bisschen Sonne ausnutzen, das grade durch die Wolken kam).

Nails Craze Fantasy Sky Pegasus Nail Art Pink Clouds 5

Aber insgesamt fand ich das Design toll! Der Untergrund, die Sterne, dazu der feine Glitzer, die bunten Wolken – das passt einfach. So Wolken sollte ich öfter machen, fällt mir da auf.

Und was findet ihr? Gefällts euch?

Ein schönes Wochenende wünsch ich euch!!!

Mittwoch, 19. März 2014

Nagellack: KIKO–256–Wild Rose Microglitter

Letzte Woche war es bei uns zwar nicht so richtig frühlingshaft, aber dennoch hatten viele Mädels Lust auf schwarze Nägel – es sind wieder 78 (!) wunderbare Lacke in der Galerie zusammengekommen! Heute wird es zwar frühlingshafter, dafür aber für einige wieder schwieriger (hab ich munkeln hören), wir wollen nämlich rosa Lacke sehen! Sogar ich habe mit dieser Farbe so meine Problemchen und deshalb zeige ich euch heute einen Lack aus meiner "Ausmisten"-Kiste:

Rosa KIKO 256 Wild Rose Microglitter 8

Und zwar seht ihr hier den nicht mehr erhältlichen KIKO Lack Wild Rose Microglitter mit der Nummer 256. Es handelt sich um ein extrem zartes Rosa mit – wie der Name glatt schon sagt – Microglitter. Und zwar holografisch funkelndem Microglitter! Leider leider sieht man es auf den Fotos nur in der Flasche, und auch da nur sehr verhalten, aber in Wirklichkeit funkelt hier und da ein winziges Glitzerteilchen regenbogenfarben zwischen all dem Rosa hervor.

Rosa KIKO 256 Wild Rose Microglitter 4

Jetzt erzähle ich euch eine kleine Geschichte zu diesem Lack: Ich habe den Lack aus dem Stand weg gekauft, als ich ihn vor einer Ewigkeit im Store sah (mittlerweile gibt es die Farbe nicht mehr bei KIKO, hab extra im Online Shop nachgeschaut), vor allem weil ich den Lack so besonders fand. Zu Hause dann einmal lackiert und gefunden: Der passt üüüüberhaupt nicht zu mir! Hautfarbe, Style und überhaupt – näh! Also landete der arme Kleine in meiner Ausmisten-Kiste, um irgendwann auf irgendeinem Wege einen neuen Besitzer zu finden.

Rosa KIKO 256 Wild Rose Microglitter 3

So ergab es sich also, dass ich für heute auf der Suche nach einem Nagellack in schönstem Babyrosa war, als ich wieder auf besagte Kiste stieß. (Anm. d. Red.: Ich habe tatsächlich sehr wenige Babyrosa-Lacke, weil ich da mit der Hautfarbe meistens einfach nicht hinkomme…) Also dachte ich mir: Wo, wenn nicht da drin finde ich meinen Lack? Hat auch geklappt, ich habe unseren kleinen Freund hier ausgebuddelt und mir gedacht: Auja, einmal lackieren noch, Fotos zeigen und dann kann er weg! Win-Win, oder?

Rosa KIKO 256 Wild Rose Microglitter 2Rosa KIKO 256 Wild Rose Microglitter 6

Tja, hat sich was mit Win-Win! Nix wars, ich musste nämlich feststellen, dass mir die Farbe mittlerweile sehr wohl zu meiner Haut gefällt! Also habe ich mich Hals über Kopf neu verliebt und der Kleine ist schon wieder in meinem Helmer eingezogen, was sagt man dazu? Liebe auf den zweiten, oder sagen wir eher dritten Blick – aber dafür so richtig. Ich komme fast ins Schwärmen bei diesem Anblick…

Rosa KIKO 256 Wild Rose Microglitter 8

Qualitativ war der Lack in gewohnter KIKO Manier einwandfrei, allerdings habe ich drei Schichten lackiert, bis ich ihn richtig schön deckend hatte. Dafür war die Trockenzeit rasant und die Haltbarkeit auch super. Der Auftrag ist bei KIKO Lacken sowieso ein Traum. Was soll ich sagen: Ich bin SO froh, dass ich für unsere Aktion gezwungen war, meine alte Kiste nochmal zu durchwühlen – ich hätte den Lack einfach weggegeben, und dabei wäre mir echt ein Schmuckstück entgangen!

Jetzt schaun wir mal, was es bei Lena heute zu bestaunen gibt – die Arme wird heute auch wieder leiden:

rosa_cyw

Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, wie man mit DIESEM Lack leiden soll! Ein Traum in Rosa, wenn auch deutlich kühler als bei mir heute, dafür aber mit Holoeffekt… schade, dass es den bei uns im Süden nicht gibt. Für nächste Woche haben wir uns wieder etwas weniger frühlingshaftes ausgesucht (aber irgendwo müssen die dunklen Lacke ja auch hin, da hilft alles nix!), nächsten Mittwoch wird die Galerie

…Braun!

So, aber jetzt bin ich gespannt – wie viele Lacke werden wir heute zu sehen kriegen, und mit wie vielen werde ich mich trotz Hautfarbenproblemen anfixen lassen? Wir werden sehen! :D

Dienstag, 18. März 2014

Nageldesign: Blooming Gradient

Seit meinem letzten Nageldesign zum Mottomonat März, dem Blooming Turquoise, ist eine ganze Weile vergangen – und die Galerie hat sich zwischenzeitlich schon wieder mit etlichen wunderhübschen Designs gefüllt! –, so dass ich mir dachte, es ist an der Zeit, endlich ein weiteres frühlingshaftes Design zu posten. Somit gibt es heute einen Blooming Gradient:

Flieder Blume Nageldesign 4

Das Design hatte ich auf meinem Flieder-Lack getragen, also man sieht, es ist schon ein paar Tage alt *hust*, und die Idee dazu hab ich bei trulla abgeguckt. Ihr blauer Gradient ist etwas weicher und mit dem Water Decal Ton in Ton, aber das war mir bei Lila/Flieder etwas too much, und so habe ich mir ein "neutrales" Decal geschnappt – was mir letztendlich auch sehr gut gefallen hat.

Flieder Blume Nageldesign 6

Benutzt habe ich:

Flieder Blume Nageldesign 8

Zwei einsame kleine flieder- bzw. lilafarbene Lacke (Essence Bloom-a-Loom und P2 Call me) und Water Decals :D

Flieder Blume Nageldesign 2

Ich finde den Look wahnsinnig frühlingshaft – zwar einigermaßen schlicht für meine Verhältnisse: Einfacher Gradient, kein Glitzer, ein kleines Water Decal –, aber manchmal ist weniger mehr, und ich finde, hier reicht es so.

Flieder Blume Nageldesign 9

Und, was sagt ihr? Frühling oder was? :-)

Und jetzt freue ich mich auf morgen – mein rosa Lack hat mir letztendlich doch sehr gut gefallen und ich bin schon gespannt auf eure! Die schwarze Galerie diese Woche ist ja total voll mit anbetungswürdigen Lacken, einer schöner als der andere…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...