Samstag, 29. Juni 2013

Nagellack: KIKO Mirror Nail Laquer–624–Sky Blue

Vor einigen Wochen hatte ich ja die Mirror LE von KIKO beim Ausverkauf abgeräumt – und heute möchte ich euch einen weiteren der Lacke genauer vorstellen: Die Nummer 624 mit dem Namen Sky Blue.

KIKO Mirror 624 Sky Blue

Wie sehr ich die Lacke liebe, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Sky Blue bildet da keine Ausnahme: Der Lack ist wunderschön!

KIKO Mirror 624 Sky Blue 5

Zwar ist er, wie alle Mirror Lacke (und im Grunde auch alle Metallic Lacke generell) im Finish ein bisschen streifig, aber mich stört das ehrlich gesagt überhaupt nicht. Die Farbe ist sowas von schön, und die Nägel wirken so herrlich metallisch, dass die Streifen kaum ins Gewicht fallen.

KIKO Mirror 624 Sky Blue 3

Auf den Fotos trage ich zwei Schichten und ich glaube, ich habe keinen Überlack verwendet. Die Trockenzeit ist nämlich hervorragend und ich mag auch das metallische Finish lieber ohne Topcoat. Der Pinsel ist schön breit, sehr angenehm, fächert gut auf und somit ist der Auftrag wirklich ein Kinderspiel.

KIKO Mirror 624 Sky Blue 2

Wie schon Violet lässt sich auch Sky Blue sehr gut stampen, und ich gestehe, dass ich den Lack auch vor allem für diesen Zweck gekauft habe. Trotzdem finde ich ihn auch aufgetragen wunderschön – und das mir, die ich doch keine blauen Fingernägel (an mir) mag! Naja, das spricht dann wohl für sich.

KIKO Mirror 624 Sky Blue 4

Okay, ich mach jetzt mal Schluss mit der Lobhudelei – die Fotos sagen eigentlich eh schon alles, was man zu diesem Lack wissen muss.

Habt ihr Sky Blue auch und seid ihr auch so begeistert? Welcher ist euer Lieblingslack aus der Mirror LE von KIKO? Plant ihr auch, die Lacke zum Stampen zu benutzen, oder wollt ihr sie vor allem solo tragen? Ich hoffe, ihr genießt das Restwochenende noch schön – ich kuschel mich gleich mit einer Kanne heißem Tee in meine Decke und kuriere meine Halsschmerzen aus… danke, lieber Nicht-Sommer!

Donnerstag, 27. Juni 2013

Nageldesign: Candy, Candy!

Mein heutiges Nageldesign ist mit einigen aktuellen Produkten gestaltet und mir fällt leider nur ein einziger passender Name ein: Candy, Candy!

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 7

Als ich nämlich heute in der Stadt war, bin ich spontan zum dm reingehüpft und hab dort die hübsche, pastellige Limited Edition Me and My Ice Cream von Essence entdeckt. Nachdem ich lange überlegt hatte (irgendwie steh ich derzeit auf Pastell-Candy-Kram), hab ich die beiden Lacke Ben & Cherries und Icylicious sowie die Nagelsticker mitgenommen:

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 1Essence Me and My Ice Cream Nail Topping Sticker Nagelsticker

Links auf dem Foto seht ihr Icylicious (Pastellorange) und rechts den Ben & Cherries (Pastellpink). Die Nagelsticker haben eine tolle Perlen-Optik und sind sehr hübsch. Preislich liegen die Lacke bei je 1,75 Euro für 10ml, die Sticker enthalten 16 Stück und kosten 1,95 Euro. Natürlich habe ich beide Lacke sofort lackiert:

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 2

Die Fotos sind leider bei bewölktem Wetter aufgenommen worden und zeigen nicht die ganze Schönheit der Lacke – und schön sind sie. Bei Pastelllacken habe ich oft das Problem, dass sie aussehen wie bunter Tipp-Ex, aber diese Lacke hier sind sehr weich und haben dieses Problem absolut nicht.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious

Im oberen Foto sieht man gut den feinen Schimmer, der in der Flasche sehr deutlich zu sehen ist, und dank dem die Lacke auch aufgetragen nicht wie Tipp-Ex wirken. Vom Schimmer sieht man zwar nicht mehr viel, aber reines Cremefinish ist es auch nicht – sowas wie 90% Creme und 10% Schimmer. Auf jeden Fall wunderschön.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 3Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 3b

Weniger wunderschön ist leider der Auftrag der beiden: Der Lack ist relativ dickflüssig, und der Pinsel ist extrem hart und starr, so dass die Pinselhaare richtiggehende Furchen in die Lackschichten graben. Nach der ersten Schicht bot sich ein richtig erschreckendes Bild. Mit der zweiten Schicht wurde das immerhin wieder etwas besser, und dank Topcoat sieht man von dem Desaster jetzt nichts mehr. Trockenzeit ist relativ gut, zur Haltbarkeit kann ich leider wie so oft nichts sagen.

Kommen wir nun zu den Stickern und meinem Nageldesign:

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 4

Die Handhabung ist easy: Sticker abziehen, aufkleben, überstehendes Stück mit Nagelschere abschneiden, fertig. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, vor allem die Perlen-Optik finde ich toll. Und dafür muss man nichtmal mit Microperlen rumhantieren, die dann überall rumfliegen oder beim ersten Händewaschen wieder abgehen – oder beim mit Topcoat versiegeln ihre Farbe verlieren. Da finde ich die Sticker echt toll.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 6

Die Sticker bestehen aus einer transparenten Klebefolie, auf die kleine Perlen geklebt sind. Deswegen empfehle ich, die Sticker auf einem lackierten Nagel zu verwenden, weil sonst der Naturnagel unten durchguckt. Durch die Klebefolie ergibt sich aber leider das Problem, dass die Schnittkante vorne an der Fingerspitze auch klebrig ist – und sich da Staub dran festsetzt. Dem kann man allerdings mit einer dicken (!!) Schicht Topcoat entgegenwirken. Weder verlieren die Perlen dadurch ihre Farbe, noch geht die Perlen-Optik flöten. Der Topcoat sickert einfach ein und behebt das Klebeproblem – das wars.

Essence Me and My Ice Cream  Nagellack ben & cherries icylicious 5

Wie lange die Perlen halten, kann ich leider nicht sagen – ich trage sie erst ein paar Stunden. Aber mit Topcoat dürfte die Haltbarkeit einigermaßen gut sein. Auf den Fotos habe ich übrigens noch keinen Topcoat über den Perlen.

Wie gefällt euch der Look und die Lacke der Ice Cream LE? Habt ihr selbst schon die LE entdeckt und was gekauft oder spricht euch der Candy-Pastell-Look und die Perlen-Optik nicht so an? Falls ihr Perlen mögt und euch die Handhabung mit einzelnen Perlchen zu nervig ist, kann ich euch die Sticker jedenfalls empfehlen! Die Lacke kann ich nur empfehlen, wenn euch anstrengender Auftrag egal ist und ihr die Farben toll findet. Das Ergebnis ist ja ansehnlich geworden, nur der Weg dahin war – naja, anstrengend eben ;-)

Mittwoch, 26. Juni 2013

Nagellack: Essence–Nail Art Twins–Bella

Es ist Mittwoch (so fange ich seit nunmehr 9 Wochen jeden Post an… *kicher*) und wir alle wissen ganz genau, was das heißt! Lacke in Farbe …und bunt! – Heute in der Farbe Türkis – doch bevor ich euch meinen Lack zeige, muss ich unbedingt was loswerden. Ihr seid ja völlig irre!!!!!!!! Unglaubliche 40 (!!!) Einsendungen zur Farbe Gelb haben wir erhalten – ernsthaft, bei Gelb brecht ihr unseren Rekord so dermaßen und geht bis zur himmelschreienden 40?! Ich bin echt vom Stuhl gekippt :D Dabei war Gelb sogar unsere Horrorwoche – fast jeder Lack machte Zicken, meiner war auch ganz vorne mit dabei bei den Arschlochlacken, und Gelb ist so ungefähr die ungewöhnlichste Farbe für Nagellack, den ich (und einige andere von euch) uns vorstellen können. Na wenn das nicht eine mittelgroße Sensation ist :D

Wenn ich mich nicht zurückhalten würde, würde ich glatt "Geile Scheiße!" rufen, aber ich bin ja seriös und da macht man sowas nicht. Deshalb zeig ich euch jetzt einfach mal schnell mein Türkis für diese Woche:

Lackaktion Türkis Essence Twins Bella

Ich habe mich gegen den türkisen Lack Turquoise Sky aus der Pool Side LE von P2 entschieden, und mir dafür einen alten Zwillingslack von Essence rausgekramt – die schöne Bella. Übrigens finde ich kommen die neuen Twins Lacke von Essence an die alten nicht mal ansatzweise ran, die alten waren einfach viel hübscher und besser aufeinander abgestimmt – der Glitzer war schöner und ungewöhnlicher, und.. ja. Ich mag die neuen nicht so richtig. ;-)

Lackaktion Türkis Essence Twins Bella 4

Bella jedenfalls ist eine wahre Schönheit mit äußeren UND inneren Werten: Knalliges Türkis mit Cremefinish, wahnsinnig angenehmer Auftrag, Pinsel optimal, Trockenzeit gut, Haltbarkeit nicht übel, Deckkraft top (hier sind es zwei Schichten, die aber mehr der Gewohnheit geschuldet sind als dass sie wirklich nötig gewesen wären), einfach spitze. Die Farbe knallt so richtig – genauso strahlend wie auf den Fotos war Bella nämlich auch in echt.

Lackaktion Türkis Essence Twins Bella 2

Ich hatte fast vergessen, dass ich diesen tollen Lack besitze und wollte ursprünglich einen eher hellblauen Lack mit türkisem Schimmer zeigen – den ich euch in den nächsten Tagen mitsamt Nageldesign auch noch zeigen werde–, aber ich bin sowas von froh, dass ich Bella noch wiederentdeckt habe – und vor allem damals gekauft! Eigentlich wollte ich nur Edward, hab Bella dann nur der Vollständigkeit halber mitgenommen (ja, manchmal mache ich sowas, na und?) – guuuuute Entscheidung! Wo wir grade von Edward reden, der Gute darf kurz zum Gastauftritt erscheinen: Folgende Haarklammern habe ich unter anderem mit Edward gebastelt – ist das Gefunkel und Geglitzer nicht toll?

Turquoise Glitter Haarklammern 2

So – wieder weg von funkelnden Vampiren hin  zur Schönheit. Auf folgendem Foto seht ihr nochmal einen Vergleich zwischen Sonne und Schatten:

Lackaktion Türkis Essence Twins Bella 3

Ach, Essence, gebt mir doch die alten Twins Lacke wieder zurück! Schaut euch diese Farbe an, ist das nicht ein Traum in Türkis? So, und jetzt huschen wir mal zu Lena rüber und gucken, was sie heute auf den Nägeln hat:

tuerkisandrea

Yeah, das knallt bei ihr genauso wie hier heute! :D

Unsere beiden sowie eure Bilder findet ihr heute Abend (Arbeit, Arbeit, was mag ich dich Mittwochs mal so überhaupt nicht!) in der Hall of Fame unter Türkis! Gott, bin ich gespannt welche und wie viele Lacke wir heute zu sehen kriegen!!!

Achja, und was natürlich auch nicht fehlen darf, ist noch die Farbvorgabe für nächste Woche – die da wäre …

ROT!

Harhar, ich freu mich auf Rot! Ihr euch auch? Bei manchen ahne ich, dass sie vielleicht sogar aussetzen werden… aber vielleicht siegt ja doch die Herausforderung? :D Und jetzt freu ich mich auf eure Türkiswelle – Kommentare und Blogs lesen kann ich auch in der Arbeit, nur mit dem Antworten und Einfügen in die Übersicht wirds bis abends dauern. Go, go, Gad.. äh, Türkis, go!

Montag, 24. Juni 2013

Nageldesign: Schimmerstamping mit Black Hole

Als ich neulich für unsere Lackaktion den Rich & Royal trug, war mir danach, ihn mit einem kleinen Ministamping zu verzieren. Das ist dabei rausgekommen:

Stamping mit Black Hole 3

Gestamped habe ich hier mit dem Lack Black Hole von Kleancolor, der sich offenbar ziemlich gut eignet, zumindest auf so relativ hellen Tönen. Das Motiv stammt von der Schablone Dashica XXL Big SdP K, und ist übrigens dasselbe Motiv wie das von meinem dezenten Apricot Pink Nageldesign neulich. Das Motiv hat es mir irgendwie angetan, ich mag das Ergebnis jedenfalls sehr.

Stamping mit Black Hole

Ich finde toll, wie unterschiedlich zwei Designs mit demselben Motiv werden können, wenn man nur die Farben anders kombiniert. Auch dieses Design finde ich nicht so wirklich auffällig, aber auch nicht ganz so dezent wie Apricot Pink. Obwohl die Grundfarbe hier deutlich gedeckter ist und nicht so knallt.

Stamping mit Black Hole 2

Wie man sieht, kommt der hübsche Schimmer von Black Hole auch im Stamping noch sehr gut raus. Damit hatte ich gar nicht gerechnet, aber umso mehr hab ich mich gefreut. Versuch geglückt, würde ich dazu sagen!

Wie gefällt euch mein Schimmerstamping? Habt ihr auch Lacke fürs Stampen entdeckt, die dazu gar nicht gedacht waren, euch dann aber mit dem Ergebnis umgehauen haben? Mal abgesehen von den Mirror Lacke von KIKO, die sind sowieso weitab jeglicher Konkurrenz :D

Samstag, 22. Juni 2013

Neuzugänge: Water Decals

Heute erzähle ich euch eine Geschichte. Es war einmal eine kleine Cyw, die war ein bisschen nagelverrückt…

Nachdem ich vor knapp 14 Tagen nach wochen(!)langer Suche endlich ein paar neue Water Decals gekauft hatte, habe ich kaum eine Woche später, nämlich letzten Dienstag genauer gesagt, bei Mareike diesen Post hier entdeckt, in dem sie ihre neuen Decals zeigt. Wah! Für 1 Euro? So tolle Motive? … Wer ahnt es? … Genau: Und so geschah es, dass ich innerhalb von 14 Tagen das zweite Mal Water Decals bestellt habe. Immerhin bin ich jetzt sicher, genug Motive für die nächste Zeit zu haben :P

0 Water Decals

Ich mag bei Water Decals vor allem Blumenmotive. Der Vorteil von Water Decals ist, dass sie sehr dünn sind und absolut flach aufliegen, wenn man sie mit Topcoat überpinsel hat, sind sie nicht mehr zu spüren. Außerdem gibt es, anders als bei Stickern, keine abstehenden Kanten, an denen man hängen bleiben kann und die einen stören. Water Decals sind einfach perfekt für ein schnelles, aufwendig aussehendes Design! Folgende Motive habe ich mir ausgesucht:

0 Water Decals Blumen

Verschiedene Blumenmotive: Gelbe Blümchen, rot-pink-lila Blüten mit Blättern, filigrane Frühlingsblumen und gelbe/lila Rankenblumen. (Die Beschreibungen sind übrigens botanisch nicht korrekt, falls sich jemand fragen sollte ;-))

0 Water Decals Blumen Comic Style

Blumen im Comic-Style: Diese Blumen sehen ein bisschen aus wie gemalt/gezeichnet, weniger natürlich, was ich auch mal sehr ansprechend fand. So eine Art Motiv habe ich bisher noch nicht und ich bin gespannt, wie sie auf den Nägeln aussehen!

0 Water Decals Rosen

Verschiedenste Rosen in Violett, Blau, Gold-Braun und Rot. Ich liebe Rosen-Water-Decals!

0 Water Decals Mix

Und zuletzt ein Mix aus: Wiesenblumen, Weihnachtssternen (zumindest sehen sie für mich weihnachtlich aus) und Cocktail-Früchten. Einfach, um auch mal speziellere Motive zu verschiedenen Anlässen zu haben. Und die Wiesenblumen sind ja wohl richtig hübsch!

Tja. Das waren die Water Decals, die ich auf Anfixerei von Mareike hin gekauft habe. Und jetzt hab ich noch zwei kleine Bildchen von den Water Decals, die ich davor schon gekauft hatte:

0 Water Decals Set 1

0 Water Decals Set 2

Schmetterline, Blumen mit Kolibri, und ansonsten: Blumen, Blumen, Blumen. Merkt man, dass ich Blumenmotive mag? Tja. Das war sie, die Geschichte von den vielen, vielen Water Decals.

… und so lebte unsere kleine Cyw glücklich und zufrieden mit ihren unzähligen Blumenbildchen. Und wenn sie nicht alle verbastelt hat, dann hat sie sie noch heute!

Wie toll ein Design mit Water Decals aussehen kann, könnt ihr übrigens bei meinen Osterkrokussen sehen. Ein kleines Sponging, bisschen Glitzer drauf, und Water Decals drüber. Fertig ist das Design, und sieht sowas von aufwendig aus!

Habt ihr auch schon mit Water Decals gearbeitet? Hättet ihr gerne ein kleines Tutorial, wie Water Decals funktionieren? Findet ihr die Bildchen genauso toll wie ich? Falls sich jemand in ein spezielles Motiv verliebt hat und dazu unbedingt sehr bald ein Design sehen möchte, schreibt mir einfach. Dann versuche ich, mir was einfallen zu lassen :-)

Freitag, 21. Juni 2013

Review & Swatches: P2 Pool Side Party Teil 2

Gestern habe ich euch ja schon den ersten Teil der kommenden Limited Edition Pool Side Party von P2 gezeigt, heute folgen dann noch etwas ausführlicher die Nagelprodukte, die mir zugeschickt wurden: Zwei Lacke und die Nagellacksticker.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack Turquoise Sky Violet Summerdream0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 1

 

Nagellack 020 Turquoise Sky

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky

Turquoise Sky ist wie der Name vermuten lässt: Türkis. Lustiger Zufall, denn Türkis ist ja auch die Farbe für kommenden Mittwoch, und ja, ganz kurz hab ich überlegt, ob ich diesen Lack im Rahmen unserer Aktion Lacke in Farbe …und bunt! kommende Woche zeigen soll. Dann habe ich mich dagegen entschieden, weil ich a) schon ein tolles Türkis für Mittwoch habe und b) gerne alle Nagelprodukte in einem Post zeigen wollte.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 4

Das Türkis hier ist jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach ganz leicht angegraut (auch wenn die Fotos das nicht so zeigen), aber trotzdem wunderschön strahlend und hochsommerlich. Auf den Fotos seht ihr zwei Schichten OHNE Überlack, das heißt, das Finish ist nicht nur ein astreines Cremefinish, sondern auch toll glänzend.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 30 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 2

Der Auftrag war unkompliziert und sehr angenehm, und die Trockenzeit richtig, richtig gut. Wie gesagt, ich habe keinen Schnelltrockner verwendet, und trotzdem war der Lack absolut zügig trocken und sogar einigermaßen stoßfest! Daumen hoch!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 020 Turquoise Sky 5

Wem die Farbe gefällt und wer bisher wenig Türkis in seiner Sammlung hat, dem kann ich den Lack vorbehaltlos empfehlen. Durch den minimalen Graustich passt der Farbton auch sehr gut zu meiner Hautfarbe, was nicht bei allen Türkistönen so ist. Preis: 2,25 € für 12ml.

 

Nagellack 030 Violet Summerdream

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 2

Violet Summerdream ist, ebenfalls leicht anhand des Namens zu erraten, fliederfarben. Im Großen und Ganzen gelten für diesen Lack die gleichen Eigenschaften wie für Turquoise Sky: Cremefinish, superglänzend, tolle Trockenzeit, angenehmer Auftrag, sehr schöne, schmeichelnde Farbe. Da damit dann alles gesagt wäre, folgen jetzt noch ein paar Bilder ohne Worte ;-)

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 5

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 30 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Nagellack 030 Violet Summerdream 4

Auch diesen Lack kann ich absolut empfehlen, wenn euch die Farbe gefällt. Er haut einen vielleicht, wie sein Geschwisterchen auch, nicht mit dem megakrassen Glitzer-Sand-Schimmer-Finish um, ist aber qualitativ überzeugend und ein absolut solider Lack. Preis: Ebenfalls 2,25 € für 12ml.

 

Ready for Sundown Nail Foil 

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker

Bei den Nagelstickern war ich, ehrlich gesagt, anfangs skeptisch. Ich hatte noch nie Ganznagelsticker und war daher auch gespannt, wie ich mich anstelle und wie schwierig der Auftrag so wird. Und das kann ich direkt sagen: Es war kinderleicht!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 4

Die Anleitung (wenn ihr auf das Bild ganz oben am Anfang des Posts klickt, seht ihr sie vergrößert) sagt: Nagel entfetten, Sticker abziehen (dafür hab ich eine Pinzette genutzt), aufsetzen, festdrücken, überstehenden Sticker umknicken und mit einer Feile die Kante abfeilen. Topcoat drüber und fertig. Genau so hab ichs gemacht und es hat einwandfrei funktioniert. Beim Daumennagel hab ich mich zwar noch etwas angestellt und einen Knick reinbekommen, aber dank des Motivs sieht man das überhaupt nicht, und ich hab ihn einigermaßen plattgedrückt bekommen. Die übrigen Nägel gingen dann ohne Knicke.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 2

Es gibt insgesamt 20 Sticker, und ich glaube, wenn man sich geschickt anstellt und einigermaßen passende Nägel hat, kann man sogar zwei Manis damit rauskriegen. Wenn man nur Akzentnägel bekleben möchte, wird man richtig viel von den Stickern haben, denn grade im mittelgroßen Bereich gibt es viele Sticker. Allerdings muss man etwas aufpassen, man kann es bei mir sehen, ich habe meine Sticker meist etwas zu schmal gewählt. Beim Ringfinger hab ich einen genommen, der mir eigentlich "zu breit" schien, der passte dann perfekt (allerdings hab ich da dann den Sticker nicht ganz ordentlich abgefeilt, wie man im Makromodus erkennen kann ;-)).

Aber ganz ehrlich: Auch die etwas zu schmalen Nägel sehen letztendlich spitze aus, man merkt auf normale Entfernung nicht, ob da jetzt ein Millimeter am Rand fehlt oder nicht.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Ready fot Sundown Nail Foil Nagelsticker 3

Insgesamt finde ich die Sticker klasse. Das Motiv gefällt mir sehr gut (nur schade, dass selbst auf meinen schon etwas längeren Nägeln der blaue Himmel so gar nicht mehr auf dem Nagel ankam…), die Handhabung ist einfach, es gibt ausreichend Sticker (okay, meinen riesigen Daumennagel krieg ich eher nicht viermal raus, aber mit nem mintfarbenen Unterlack ließe sich das vielleicht auch beheben, und es haben ja nicht alle so riesige Daumennägel!), und das Ergebnis sieht spitze aus. Also, Volltreffer für mich. Preis: 2,45 für 20 Stück.

Mein Fazit zu diesen Produkten: Kann man alle kaufen, wenn einem die Farben/Motive gefallen. Bei mir haben sie alle bestanden. Die Sticker solltet ihr euch im Laden genauer angucken, was Größen und so angeht. Da ist ja jede Nagelform unterschiedlich, aber man kann die Sticker dank der transparenten Verpackung ganz gut erkennen (bis auf die beiden kleinsten Größen, die werden verdeckt).

Was sagt ihr? Gefallen euch die Sticker oder die Lacke?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zugeschickt. Danke!

Donnerstag, 20. Juni 2013

Review & Swatches: P2 Pool Side Party

Während ich sehnsüchtig auf das angekündigte Gewitter warte, wurde ich heute mal sowas von positiv überrascht: Der (arme, schwitzende) Postbote klingelte und brachte mir ein Päckchen von dm. Mein erstes! Juhu und danke an dieser Stelle :D

Enthalten waren einige Produkte der ab Juli bis August erhältlichen Limited Edition Pool Side Party von P2, die ich euch heute und morgen näher vorstellen möchte:

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party

Da mein Blog ja wie ihr alle wisst eher ein Nagellack und –design Blog ist, werde ich euch die Produkte in zwei Posts vorstellen. Heute gibt es Swatches der Nicht-Nagel-Produkte, die beiden Lacke und die Nagelsticker zeige ich euch morgen in einem gesonderten Post etwas ausführlicher. Los gehts!

Pure Skin Foundation in der Farbe 020 Refined Bronze

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Foundation 020 Refined Bronze0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Foundation 020 Refined Bronze 1

Die Foundation ist wasserfest und fühlt sich etwas ölig und schmierig an. Wenn man das Döschen aufklappt, findet man einen Schwammapplikator im unteren Fach, mit dem man die Foundation relativ gut auftragen kann. Ich hab das sogar mal ausprobiert, obwohl mir die Nuance deutlich zu dunkel ist. Ich sah aus als hätte ich viel zu viel Selbstbräuner erwischt. Aber das Ergebnis war sogar bei dem derben Farbunterschied relativ gleichmäßig. Wasserfest übrigens auch, das Wasser perlte regelrecht von meinem Arm ab und ich brauchte ne Menge Seife, um die Foundation wieder ab zu bekommen.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Foundation 020 Refined Bronze 2

Insofern tut die Foundation wohl das, was man von ihr erwartet. Mir ist sie zu dunkel und ich benutze im Sommer wenig bis keine Foundation, erst recht nicht im Wasser. Deshalb wäre so ein Produkt nichts für mich. Aber wer es interessant findet – nur zu. Abraten würde ich nicht.  Preis: 4,95 € für 10g.

 

Get the Glow Mono Blush 010 Fresh Peach

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party get the glow mono blush 010 Fresh Peach

Ich habe ca. 4 Blushes und nutze sie eher selten, aber den (das?!) hier finde ich wunderschön! Die Farbe ist, wie der Name schon sagt, ein tolles, kräftiges Peach/Koralle mit leicht goldenem Schimmer. Auf meiner relativ hellen Haut sieht es toll aus, manchmal wärmer, manchmal kühler, manchmal goldig schimmernd – erinnert mich total an Salsa von Kleancolor!

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party get the glow mono blush 010 Fresh Peach 1

Die Farbabgabe ist für mich total richtig: Nicht zu viel, aber man sieht was davon. Lässt sich aber auch noch aufbauen, wenn es einem zu wenig sichtbar ist. Gekauft hätte ich es mir wohl nicht, aber ich bin sicher, Blushliebhaber werden ihre wahre Freude haben. Ich denke sogar, dass ich es ab und zu verwenden werde! Und das will was heißen :-) Preis: 4,45 € für 6g.

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party get the glow mono blush 010 Fresh Peach Swatch 2

 

Duo Eyeshadow 020 Sea Jewels

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party summer flirtin duo eyeshadow 020 Sea Jewels

Das Lidschattenduo Sea Jewels enthält die Farben Blau und Silber. Beide Nuancen sind schimmernd und gut deckend, leider auch ein wenig krümelig. Auf den Swatches habe ich die Lidschatten links ohne und rechts mit Base (RdL young) aufgetragen:

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party summer flirtin duo eyeshadow 020 Sea Jewels Swatch

Man sieht, die Farben sind mit Base sehr intensiv und strahlen richtig, auch und besonders im Schatten. In der Sonne schimmern beide Töne sehr hübsch. AMU habe ich noch keins damit geschminkt, ich weiß auch noch nicht, ob ich das tun werde – blau ist nicht so meine Farbe an den Augen. Aber die Qualität finde ich sehr gut und kann das Duo empfehlenPreis: 4,25 € (keine Mengenangabe).

 

Full Kiss Lipgloss 010 Pool Feeling

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Lipgloss 010 Pool Feeling

Der Lipgloss ist irgendwie lustig: Er hat vorne zwei Öffnungen, oben kommt der klare Gloss raus, unten die Farbe. Lustige Idee, aber irgendwie ist die Umsetzung nicht so meins. Zum einen kommt, bis mal Farbe kommt, schon ein Haufen durchsichtiger Gloss raus, und zum anderen ist das Vermischen der beiden auch so ne Sache. Auf dem Swatch seht ihr vielleicht, was ich meine:

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Lipgloss 010 Pool Feeling Swatch

Viel durchsichtig, nicht so viel rot, und eher fleckig vermischt. Auf den Lippen war es daher hauptsächlich glossy und nicht so sehr farbig, weil mir die Menge an Produkt schon mit dem transparenten Klecks gereicht hat. Aber ein bisschen gefärbt waren die Lippen, auch wenn ich ziemlich rumwischen musste, bis es dann ordentlich verwischt war. Ja. Der Gloss ist etwas klebrig – und: Wasserabweisend! Das perlte wieder richtig von den Lippen ab. Übrigens fühlen sich meine Lippen jetzt gerade, also ca. 2 Stunden nach dem Entfernen des Glosses, immer noch ganz leicht klebrig an. Preis: 3,65 für 11ml.

 

Eyebrow Fixing Gel 010 Ready to Wear

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Eyebrow Fixing Gel Augenbrauengel

Das transparente Augenbrauengel finde ich toll. Das Bürstchen ist ziemlich hart, die Brauen lassen sich damit gut hinbürsten und das Gel fixiert die Härchen dann. Japp. Tut, was es soll, werd ich sicher benutzen. Preis: 2,75 € für 12ml.

 

Mascara 020 Crazy Coral

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Mascara 02 Crazy Coral

Ehrlich: Wer macht denn ne korallfarbene Mascara? An sich find ich die Mascara gut, nicht zu flüssig, Bürstchen sehr angenehm, trennt gut, gibt gut Farbe ab – aber ich finde die Farbe an Augen einfach nur gruselig. Vielleicht gehts, wenn man nur die Spitzen farbig tuscht und den Rest schwarz, aber solo: Uah. Die blaue Wimperntusche könnte aber ziemlich cool aussehen! Früher hatte ich sogar blaue Wimperntusche und fand die total schick. Also… kein prinzipielles Nein, die Tusche ist schon okay, wems gefällt. Mir gefällt die Farbe nur nicht. Das mit dem wasserfest hat übrigens nur so lala geklappt…  Preis: 3,45 € für 12ml.

 

Liquid Eyeliner 010 Nixie Blue

0 P2 Limited Edition LE Pool Side Party Eyeliner blau 010 Nixie Blue

Der Eyeliner – ein Traum. Die Farbe ist einfach nur toll und ich kann sie mir so richtig für den Sommer vorstellen. Wenn man das Pinselchen nicht abstreift, ist recht viel Produkt dran, aber da muss man einfach ein bisschen aufpassen. Wenn man keine dicken Klumpen Eyeliner auf die selbe Stelle schmiert, wie ich das hier gemacht habe als ich zu viel Produkt erwischt habe, trocknet er recht zügig und hält dann bombenfest. Und zwar sowas von bombenfest, dass mein Handrücken immer noch nicht ganz sauber ist (hab aber auch grade keinen AMU-Entferner für wasserfestes AMU gefunden). Preis: 2,95 für 2,5ml.

So, das war mal der erste Schwung. Morgen zeige ich euch noch die beiden Lacke Violet Summerdream und Turquoise Sky sowie die Nail Foils Ready for Sundown. Ich hoffe, ihr seid schon gespannt, denn ich kann euch schonmal teasern: Ich fand alle drei Sachen toll!

Gefallen euch die Sachen aus der LE? Spricht euch was an oder lassen euch die Produkte bisher eher kalt?

Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt! Danke!

Mittwoch, 19. Juni 2013

Nagellack: Rival de Loop young–Yellowness

Seit sechs Tagen fiebere ich dem Mittwoch entgegen – denn heute rollt sie wieder durch die Bloggerwelt, unsere Farbwelle! Dieses mal ist sie Gelb – und wer hätte gedacht, dass das Timing so absolut perfekt passt, denn scheinbar hat die gute Sonne unsere Herausforderung angenommen! Unser Balkon ist quasi ein Backofen mit 200°, die Wäsche ist innerhalb einer Stunde (wenn überhaupt!) staubtrocken und ich habe seit drei Nächten nicht geschlafen. Kurzum: Der Hochsommer ist in Deutschland angekommen! Und hier kommt mein kläglicher Versuch, gegen die Sonne anzustinken:

Lackaktion gelb Rival de Loop young yellowness 6

Ihr seht hier einen Lack von Rival de Loop young, und zwar die Nummer 17, Yellowness. Der Name ist hier Programm, das ist reinstes Cremegelb vom Feinsten. Auf den Fotos sieht er noch gedeckt aus im Vergleich dazu, wie er in Wirklichkeit fast neonartig geknallt hat. Übrigens war das auch der Zweck, wieso ich ihn gekauft hatte – Neon-Nailart.

Lackaktion gelb Rival de Loop young yellowness 5

Bisher ist da zwar noch nichts gelungen (vor allem das Water Marbling nicht, weshalb es das auch nicht auf den Blog geschafft hat), aber ich denke, es schadet nie, einen Neonlack bzw. eben Fast-Neon-Lack zu haben. Vor allem bei diesem Preis dachte ich, kann man ja nix falschmachen. Gekostet hat der Lack nämlich 0,99 Cent für 4,5 ml.

Lackaktion gelb Rival de Loop young yellowness 4

Wie viel man allerdings auch zu diesem Preis falschmachen kann, habe ich erst beim Auftrag dieses Lacks herausgefunden. Das war nämlich kein Spaß. Zähflüssig wie Kleister und streifig wie ein Streifenhörnchen ist der Gute nämlich – ich dachte bei der ersten Schicht: Das wird noch. Nach der zweiten Schicht dachte ich: "HM! WIRD NOCH!", und nach der dritten Schicht (!) war klar: Das wird nicht mehr. Der Topcoat hats dann allerdings einigermaßen gerichtet, denn wir ihr auf den Bildern seht, ist es doch noch relativ glatt geworden.

Lackaktion gelb Rival de Loop young yellowness 1

Der größte Spaß allerdings kam beim Ablackieren (ja, eigentlich hatte ich vor, ein Nageldesign damit zu basteln, mir schwebte da auch schon das ein oder andere hübsche vor, aber der Lack hat mich so geärgert, dass daraus doch nix wurde) – da nämlich, kamen knallgelb verfärbte Nägel zum Vorschein! Ganz großes Kino. Und ja, trotz Unterlack. Ich hab ne komplette Packung Backpulver verbraucht, bis die Nägel wieder einigermaßen (!) ansehnlich waren.

Lackaktion gelb Rival de Loop young yellowness 3

Hier seht ihr noch einen Vergleich zwischen Schatten und Sonne – aussehen tut er ja echt ganz gut. Aber bei dieser schrecklichen Erfahrung kann ich jedem nur dringlichst abraten, sich diesen Lack zu kaufen! Ich weiß noch nicht, ob ich ihn behalte – vielleicht taugt er noch für ein Watermarbling auf weißem Nagellack oder so – solo kommt er jedenfalls im Leben nicht mehr auf meine Nägel.

Aber jetzt vergessen wir mal mein heutiges Horrorerlebnis und gucken, was Lena uns diese Woche präsentiert:

gelb_andrea

Hübsch auf jeden Fall – und hoffentlich mit positiverem Erlebnis! Auf eure Lacke und (hoffentlich keine Horror-)Geschichten bin ich auch wieder irre gespannt – Gelb ist auf jeden Fall mal sommerlicher als Taupe von letzter Woche, obwohl ich wieder mal umgekippt bin vor lauter Rückmeldungen! Fünfunddreißig Stück an der Zahl waren es letzte Woche, damit steht Taupe Nase an Nase mit Rosa von vorletzter Woche – und diese Woche? Wird es ein neuer Rekord oder ist Gelb doch zu krass? Hach, ich bin gespannt!!! Die Beiträge findet ihr wie üblich in der Hall of Fame unter Gelb.

Bevor ich eure Blogs und Kommentare durchwühle, hier noch schnell unsere neue Farbvorgabe für kommenden Mittwoch: Es bleibt sommerlich und knallig mit

Türkis!

Naaaaaa wer freut sich noch außer mir? Ich hoffe doch, so einige! Mit dieser Farbe bleibt die Sommerstimmung jedenfalls noch mindestens eine Woche erhalten, egal, was das Wetter treibt. Also ich wünsch euch eine schöne, sommerliche, knallige Woche und freu mich jetzt aufs Sichten eurer Beiträge

Montag, 17. Juni 2013

Nagellack: Eubecos Flip Flop Effekt Lack–04–Blue

So ihr Lieben, nachdem mein letzter Bericht über den ersten Eubecos Flip Flop Effekt Lack in der Nuance Green so gut bei euch angekommen ist, hab ich mich beeilt und direkt den zweiten der beiden Lacke auch noch lackiert, den ich hier habe. Das wäre dann die Nummer 04 – Blue:

Eubecos Flip FLop Lack Blue 9

Wie schon beim ersten Mal habe ich hier eine Schicht Effektlack über einer Schicht schwarzem Lack getragen – wieder ein Bombeneffekt! Ich lasse hier einfach mal ein paar Bilder für sich sprechen:

Eubecos Flip FLop Lack Blue 6Eubecos Flip FLop Lack Blue 2

Eubecos Flip FLop Lack Blue 3Eubecos Flip FLop Lack Blue 7

Hier sieht man ein sehr ähnliches Farbspiel wie schon bei Green. Es geht von Blau, Lila über Pink hin zu Kupfer und Orange, alles auf einem Nagel! Allerdings sieht das nur aus diesem Winkel so aus, es gibt schon einen Unterschied zwischen den beiden Lacken: Green hatte einen intensiven Grünschimmer, wenn man frontal draufguckte. Blue zeigt hier ein Blau, und was für ein strahlendes!

Eubecos Flip FLop Lack Blue 8

Im direkten Sonnenschein zeigt der Lack generell etwas weniger Nuancen, aber changieren tut er noch.

Eubecos Flip FLop Lack Blue 4Eubecos Flip FLop Lack Blue 5

Ist das nicht geil, in wie vielen Farben dieser Lack strahlen kann? Leuchtendes Hellblau wie im oberen Foto, kühles Lilablassblau wie im Foto links und rechts dann als knalliges Rot-Pink. Echt genial.

Eubecos Flip FLop Lack Blue

Preis ist wie beim anderen Lack auch schon recht happig, wobei sich der Preis relativiert, wenn man alle vier Lacke im Set kauft. Dann kosten sie etwas über 5 Euro das Stück, und mit einer normaldicken Schicht für dieses hier gezeigte Ergebnis kommt man mit dem Inhalt von 5ml auch eine ganze Weile hin.

Sonnwendfeuer

Wie seht ihr das, welcher der beiden Lacke gefällt euch besser? Seht ihr überhaupt einen großen Unterschied anhand der Fotos?

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche!

… und ich geh jetzt meine Arme eincremen, wir und geschätzte zwei Millionen Mücken waren nämlich am Wochenende beim Sonnwendfeuer, und wie es scheint, lieben mich diese Viecher immer noch heiß und innig.

Seid ihr auch so ein Mückenfestschmaus? Habt ihr gute Ideen, wie man sich dieser Blutsauger erwehren kann? Mein nächster Versuch ist Autan – vielleicht hilfts ja was.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...